Handball WM 2019: Deutschland – Frankreich: Bittere Niederlage: DHB-Team gibt Führung aus der Hand und verliert knapp gegen Frankreich

Handball WM 2019: Deutschland verliert das Spiel um Platz 3 gegen Frankreich.
Handball WM 2019: Deutschland verliert das Spiel um Platz 3 gegen Frankreich.
Foto: dpa

Herning. Es war das letzte Spiel für Deutschland bei der Handball WM 2019. Beim Spiel um Platz 3 kam es zur Partie Deutschland – Frankreich!

Deutschland verliert knapp gegen Frankreich und beendet die WM auf dem undankbaren vierten Platz.

Handball WM 2019: Deutschland – Frankreich im Live-Ticker

Deutschland ging mit einer Führung von vier Toren in die Pause, doch verspielte den Sieg.

Alle Infos zur Handball WM 2019 und zur Partie Deutschland – Frankreich im Live-Ticker!

Der deutsche Kader:

  • Tor: Andreas Wolff, Silvio Heinevetter
  • Linksaußen: Uwe Gensheimer, Matthias Musche
  • Rückraum links: Finn Lemke, Fabian Böhm, Steffen Fäth
  • Rückraum Mitte: Martin Strobel, Fabian Wiede, Paul Drux
  • Rückraum rechts: Steffen Weinhold, Franz Semper
  • Rechtsaußen: Patrick Groetzki
  • Kreis: Patrick Wiencek, Hendrik Pekeler, Jannik Kohlbacher

+++ Handball WM 2019 im Livestream und TV – hier kannst du alle Spiele verfolgen +++

Deutschland – Frankreich 25:26 (13:9)

Das Spiel ist aus!

Deutschland gibt die Führung aus der Hand und verliert knapp gegen Frankreich. Die Franzosen gewinnen Bronze, Deutschland beendet die Handball WM 2019 auf dem undankbaren vierten Platz.

60. Minute: Der Treffer zählt! Das war's!

60. Minute: Und Tor für Frankreich. Das wäre die Entscheidung! Doch der Videobeweis muss jetzt zeigen, ob es ein Foul gab.

60. Minute: Wahnsinnsparade von Heinevetter! Er rettet Deutschland

60. Minute: Ist das spannend! Kurze Auszeit, bevor es in die letzte Minute geht. Bleibt es beim Unentschieden, geht es in die Verlängerung.

59. Minute: Siebenmeter für Deutschland, Musche macht's! Noch eine Minute.

58. Minute: Silvio Heinevetter ist jetzt im deutschen Tor und kann retten. Siebenmeter für Frankreich, Treffer! Wieder die Führung. Deutschland ist in Unterzahl, weil Gensheimer eine Zeitstrafe bekommen hat.

57. Minute: Die deutsche Mannschaft schlägt zurück. Das Spiel ist an Spannung nicht zu überbieten.

56. Minute: Und wieder der Ausgleich. Es geht hin und her. Aber dann gehen die Titelverteidiger gleich wieder in Führung.

55. Minute: Wahnsinn! Fünf Minuten vor dem Ende führt Frankreich wieder. Die Mannschaft hat sich nach der Pause stark zurückgekämpft und macht die Partie richtig spannend.

54. Minute: Was für ein spannendes Spiel! Deutschland gleicht schon wieder aus. Wieder Gensheimer.

53. Minute: Aber Frankreich hat die Antwort.

52. Minute: Ausgleich! Wiede trifft.

51. Minute: Es geht Schlag auf Schlag. Zuerst gleicht die deutsche Mannschaft aus (Kohlbacher), dann geht Frankreich durch Mahe sofort wieder in Führung: 20:21!

51. Minute: Die letzten zehn Minuten haben begonnen.

50. Minute: Und der Ball ist drin! Frankreich geht wieder in Fürhung.

49. Minute: Jetzt macht er seinen verworfenen Siebenmeter wieder gut: Gensheimer mit einer ganz starken Einzelaktion. Ausgleich!

48. Minute: Das ist selten: Gensheimer verwirft einen Siebenmeter.

48. Minute: Das Spiel nimmt wieder an Fahrt auf.

47. Minute: Diese Chance hat Groetzki jetzt genutzt! 18:19.

46. Minute: Frankreich hat die Antwort und baut die Führung wieder aus.

45. Minute: Anschlusstreffer durch Kohlbacher! Ganz wichtiger Treffer.

44. Minute: Die Franzosen bauen die Führung aus, sind wesentlich stärker und präsenter als noch in der ersten Hälfte.

43. Minute: Deutschland hingegen wirft nur ganz weit übers Tor.

43. Minute: Treffer ins leere Tor von Frankreich, die Franzosen gehen wieder in Führung.

42. Minute: Andreas Wolff macht ein unfassbar gutes Spiel, hält Deutschland im Spiel. Elf Paraden, er hat 48 Prozent der Torschüsse abgewehrt. Das ist ein toller Wert.

41. Minute: Auch Uwe Gensheimer bekommt eine Zeitstrafe, der Vorteil der Überzahl ist somit schnell wieder dahin.

41. Minute: Tor für Deutschland durch Drux! Zeitstrafe für Frankreich.

40. Minute: Wie bitter! Wolff hält einen Siebenmeter der Franzosen, auch den Nachschuss, aber von seinen Mitspielern bekommt der deutsche Torwart keine Unterstützung und kann den dritten Wurf nicht mehr abwehren.

39. Minute: Siebenmeter für Deutschland! Gensheimer tritt an und gewinnt das Duell mit Gerard. Ausgleich: 15:15!

38. Minute: Deutschland in der Unterzahl, das nutzen die Franzosen und erzielen den nächsten Treffer. Damit gehen sie in Führung.

38. Minute: Rote Karte für Wiencek! Er bekam die dritte Zeitstrafe und darf nicht mehr eingewechselt werden.

37. Minute: Groetzki vergibt die nächste Chance.

37. Minute: Aber Frankreich spielt auf Tempo und der Doppelschlag gelingt: 14:14! Beide Male N'guessan, der komfortable Vorsprung von Deutschland ist weg.

36. Minute: Wichtiges Tor für Deutschland: Böhm.

35. Minute: Frankreich bekommt einen Freiwurf und trifft zum Anschlsstreffer. Tolles Tor von Mahé.

35. Minute: Die Deutschen sind wieder vollständig und müssen jetzt aufpassen, den Franzosen nicht zu viele Tore zu ermöglichen.

34. Minute: Die Franzosen nutzen das leere Tor erneut, schon wieder Fabregas.

33. Minute: Fabregas nutzt die Unterzahl und die entstandene Lücke: 13:10!

32. Minute: Zwei-Minuten-Strafe für Wiencek, der N'Guessan foulte.

32. Minute: Kohlbacher wirft weit übers Tor. Beide Teams wirken nach dem langen Turnier müde.

31. Minute: Schwacher Wurf von Mahé, kein Problem für Wolff.

31. Minute: Und weiter geht's! Anpfiff zur zweiten Halbzeit.

Halbzeit!

Die deutsche Mannschaft geht mit einem vier Tore Vorsprung in die Pause. Die Führung ist verdient. Wir sind gleich zurück!

30. Minute: Frankreich bekommt kurz vor der Pause noch einen Freiwurf, aber Lemke wehrt ab.

30. Minute: Was für ein starker Spielzug von Deutschland! Wiencek macht es, 13:9!

29. Minute: Schon wieder Andreas Wolff, der deutsche Torwart ist heute in Topform.

28. Minute: Und da sind die Deutschen wieder! Drux baut die Führung aus.

27. Minute: Gensheimer nutzt nach einer erneuten Parade von Wolff das leere Tor der Franzosen. 11:9!

26. Minute: Wiede macht ein Tor, aber es zählt nicht. Deutschland muss die Unterzahl nutzen, um ein Tor zu erzielen. Und da ist es! Wiencek trifft nach zehn Minuten endlich wieder für Deutschland und beendet die Durstrecke.

26. Minute: Umstrittene Zeitstrafe für Frankreich. Karabatic muss raus.

25. Minute: Frankreich nimmt die erste Auszeit.

24. Minute: Die deutsche Mannschaft hingegen konnte seit acht Minuten kein Tor mehr erzielen. Es bleibt spannend!

23. Minute: Ausgleich für Frankreich. Die Franzosen sind zurück. 9:9!

23. Minute: Das Spiel wird etwas langsamer.

22. Minute: Die deutsche Abwehr steht gut, gute Leistung in den ersten 21 Minuten!

21. Minute: Und schon die vierte Parade von Andreas Wolff.

20. Minute: Deutschland ist nach der Auszeit wieder vollzählig.

19. Minute: Das wird bestraft, Porte verkürzt. Kurz darauf der Anschlusstreffer durch Mahé.

18. Minute: Überragender Spielzug von Wiede, aber Groetzki nutzt die Chance nicht.

18. Minute: Zeitstrafe für Drux. Beide Teams sind in Unterzahl.

17. Minute: Zeitstrafe für Remili.

17. Minute: Mit ganz viel Tempo: Großartige Aktion von Uwe Gensheimer, der den Ball im Flug ins Netz wirft. Klasse!

17. Minute: Fabian Wiede erhöht auf 8:6.

16. Minute: Gelbe Karte für Karabatic (Frankreich) nach Foul an Wiencek.

15. Minute: Guter Block von Deutschland, sie verhindern den Ausgleichstreffer. Gleich im Anschluss ein zweiter Versuch Frankreichs, doch Wolff pariert.

14. Minute: Nächste Chance für Deutschland, doch der Ball geht weit am Tor vorbei.

13. Minute: Remili erzielt das Anschlusstor für Frankreich. Unhaltbar für Wolff.

12. Minute: Ganz stark! Wolff kann einen Angriff des Titelverteidigers gerade noch abwehren.

11. Minute: Deutschland baut die Führung durch Drux aus. Dumoulin verletzt sich und muss raus. Für ihn kommt Gerard.

11. Minute: Glück für Deutschland.

10. Minute: Gensheimer bringt Deutschland in Führung!

10. Minute: Porte foult Wiencek und bekommt eine 2-Minuten-Strafe. Frankreich in Unterzahl.

10. Minute: Starke Parade von Wolff!

9. Minute: Steffen Fäth gleicht aus!

8. Minute: Und wieder ins leere Tor! Frankreich geht wieder in Führung.

7. Minute: Dumoulin kann einen Angriff von Deutschland abwehren, Frankreich trifft im Konter auf ein leeres Tor. 4:4!

6. Minute: Zeitstrafe für Wiencek (Deutschland) nach einem Foul an Fabregas.

6. Minute: Und Gensheimer! Das DHB-Team baut die Führung aus. Aber Frankreich gelingt gleich der Anschlusstreffer.

5. Minute: Deutschland geht erstmals in Führung. Drux!

4. Minute: Tor für Deutschland durch Steffen Fäth. 2:2!

3. MInute: Frankreich geht in Führung, Richardson macht es.

3. Minute: Gelbe Karte für Pekeler nach Foul an Fabregas.

2. Minute: Frankreich gleicht durch Siebenmeter aus (Richardson)!

1. Minute: Und das erste Tor für Deutschland durch Pekeler!

14.30 Uhr: Anpfiff! Los geht's. Deutschland beginnt.

14.26 Uhr: Unter den Zuschauern in der Jyske Bank Boxen in Herning sind nur wenige deutsche Fans. Viele Dänen warten hingegen schon auf das große Finale, das wenige Stunden später steigt. Die Stimmung ist trotzdem gut.

14.22 Uhr: Die Mannschaften kommen auf den Platz.

14.15 Uhr: In 15 Minuten geht's los! Dann startet das deutsche Team ins letzte Spiel dieser WM.

13.44 Uhr: In der Vorrunde trafen Deutschland und Frankreich bereits aufeinander, das Spiel endete 25:25. Die beiden Spiele könne man aber nicht miteinander vergleichen, erklärt Alexander Haase, Co-Trainer des DHB-Teams. „Dieses Mal geht es um eine Medaille bei der Weltmeisterschaft. Das ist schon ein ganz wichtiges Spiel für mich und, ich glaube, auch für ganz Handball-Deutschland.“

12.32 Uhr: Auch Titelverteidiger Frankreich scheiterte schon im Halbfinale der Handball WM 2019. Auch diese Niederlage war eindeutig: Dänemark besiegte die Franzosen 38:30.

11.24 Uhr: Die Enttäuschung war groß, als das deutsche Team am Freitag gegen Norwegen verlor und somit den Einzug ins Finale der Handball WM 2019 verpasste. Die Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop unterlag den Skandinaviern 25:31. Bitter! Denn die Hoffnungen auf den Weltmeistertitel waren groß. Mehr dazu kannst du hier nachlesen>>>

Sonntag, 10.30 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Partie Deutschland – Frankreich der Handball WM 2019. Deutschland bestreitet heute das letzte Spiel. Gegen Frankreich wird sich entscheiden, ob Deutschland das Handball-Turnier als Dritter abschließt.

So liefen die bisherigen Spiele des deutschen Teams:

Deutschland - Korea 30:19

Gegen den Außenseiter aus Korea startete das DHB-Team mit dem erwarteten Kantersieg ins Turnier. Von An- bis Abpfiff ließ die deutsche Mannschaft keine Zweifel daran aufkommen, wer hier der klare Favorit ist.

Deutschland - Brasilien 34:21

Gegen Brasilien feierte das DHB-Team einen noch höheren Sieg als gegen Korea. Wie beeindruckend dieser Kantersieg war, sollte sich erst später herausstellen. Denn die Brasilianer ließen Russland und Serbien hinter sich und zogen neben Frankreich und Deutschland in die Hauptrunde ein.

Deutschland - Russland 22:22

In der Partie gegen Russland stockte der DHB-Angriff ein wenig. Und in der Schlussphase versagten dann auch noch die Nerven, als die deutsche Mannschaft in den letzten Minuten einen Drei-Tore-Vorsprung verspielte. Der Ausgleich fiel nur wenige Sekunden vor Spielende.

Deutschland - Frankreich 25:25

Auch wenn das deutsche Team mit einem Remis gegen den Weltmeister eigentlich ganz gut leben kann: Dass die Prokop-Truppe den Ausgleich in der Schlussphase kassierte, war enorm bitter. Ob der dadurch verlorene Punkt in der Hauptrunde noch eine Rolle spielen wird?

Deutschland - Serbien 31:23

Starke Reaktion auf die beiden bitteren Remis gegen Russland und Frankreich! Gegen Serbien zeigte das DHB-Team eine konzentrierte Vorstellung und fuhr einen souveränen Sieg ein.

Deutschland - Island 24:19

Das erste Hauptrundenspiel entschied das deutsche Team gegen die unbequemen Isländer souverän für sich. Nach einer kurzen Schwächephase in der ersten Halbzeit drehte das DHB-Team in der zweiten Hälfte mächtig auf und machte den nächsten Schritt Richtung Halbfinale.

Deutschland - Kroatien 22:21

In einem packenden, hart umkämpften Krimi setzte das DHB-Team sich dank der überragenden Abwehr gegen die kroatische Weltklasse-Mannschaft durch und machte den Halbfinaleinzug bereits vorzeitig perfekt.

Deutschland - Spanien 31:30

Im letzten Spiel der Hauptrunde traf Deutschland in Köln auf Spanien. Ein offensives und packendes Spiel, obwohl schon zu Beginn der Partie klar war, dass Deutschland sicher im Halbfinale steht und Spanien keine Chance mehr auf den Einzug hatte. Das DHB-Team konnte sich am Ende mit 31:30 durchsetzen und zog als Gruppenerster ins Halbfinale ein, wo der Gegner Norwegen hieß.

Deutschland - Norwegen 25:31

Bittere Niederlage für Deutschland im Halbfinale der Handball WM 2019. In Hamburg wurde das DHB-Team von Norwegen geschlagen, das Ergebnis war mit sechs Toren Unterschied eindeutig. Norwegen steht im Finale, Deutschland spielt um den dritten Platz.

 
 

EURE FAVORITEN