Handball EM 2020: Irres Video! ZDF-Moderator mit voller Wucht am Kopf getroffen – seine Reaktion ist genial

Handball EM 2020: Fabian Böhm präsentierte sich im Auftaktspiel gegen die Holländer treffsicher.
Handball EM 2020: Fabian Böhm präsentierte sich im Auftaktspiel gegen die Holländer treffsicher.
Foto: imago images/Bildbyran

Bis auf den Platzverweis von Uwe Gensheimer war der Auftaktsieg von Deutschland bei der Handball EM 2020 relativ unspektakulär. Gegen die Holländer siegten die DHB-Jungs souverän mit 34:23.

Einen bemerkenswerten Vorfall hatte Deutschlands erste Partie der Handball EM 2020 dann aber abseits der Platte doch noch zu bieten. Im Vorlauf zum Match knallte Fabian Böhm dem ZDF-Moderator Yorck Polus einen Ball mit voller Wucht gegen den Kopf. Seine Reaktion darauf ist genial.

Handball EM 2020: Böhm wirft Polus ab

So ist es passiert: Während Polus gemeinsam mit seinen Experten Sven-Sören Christophersen und Markus Baur die Zuschauer auf die anstehende Begegnung vorbereiten will, macht sich die deutsche Nationalmannschaft im Hintergrund warm.

Aus dem Nichts fliegt dann plötzlich ein Ball durchs Bild und trifft den ZDF-Moderator mit ordentlich Karacho an der Kopfseite.

----------------

Mehr Top-Handball-News:

----------------

Polus reagiert lässig

Wie Polus dann darauf reagiert, ist einfach nur cool. Anstatt sich vor Schmerzen zu krümmen, moderiert der 49-Jährige einfach weiter und nimmt die Sache mit Humor.

+++ Handball EM 2020: Deutschland – Niederlande im TV und Livestream – hier siehst du das Spiel +++

Zu seinem Experten Markus Baur sagt er noch scherzhaft: „Eigentlich hättest du den Ball fangen können.“

„Entschuldigung nochmal“

Der „Übeltäter“, Nationalspieler Fabian Böhm, kommt schnell angelaufen und klatscht mit Polus ab.

+++ Handball-EM 2020: Kader von Deutschland, Favoriten, deutsche Gegner – hier gibt's alle Infos zum Turnier +++

Später stellt sich der Rückraumspieler dann im Interview und entschuldigt sich: „Mein Pass-Partner war für Timo Kastening. Es war der erste Wurf in einer neuen Halle und ich habe seine Größe etwas überschätzt. Entschuldigung nochmal!“ (fs)

 
 

EURE FAVORITEN