Handball EM 2020: Kroatien unterliegt Spanien im Finale – obwohl SIE in der Halle ist

Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic feuerte Kroatiens Nationalmannschaft beim Finale der Handball-EM 2020 auf der Tribüne lautstark an. Genützt hat es nichts.
Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic feuerte Kroatiens Nationalmannschaft beim Finale der Handball-EM 2020 auf der Tribüne lautstark an. Genützt hat es nichts.
Foto: imago images / PanoramiC

Im Finale der Handball EM 2020 kämpfen Spanien und Kroatien um den Titel.

Nach zwei spannenden Halbfinal-Spielen wird der Europameister zwischen Spanien und Kroatien ermittelt. Die deutschen Gruppengegner treffen zum zweiten Mal in diesem Turnier aufeinander.

Handball EM 2020: Spanien – Kroatien im Live-Ticker

Das Duell in der Hauptrunde endete 22:22 – dieses Mal wird es einen Sieger geben müssen. Wer sichert sich den EM-Titel? Verteidigt Spanien seinen Titel?

Alle Infos zur Handball EM 2020 und zum Spiel Spanien – Kroatien im Live-Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Spanien – Kroatien 22:20 (12:11)

--------------

+++ Michael Schumacher: Endlich gute Nachrichten! Jetzt ist klar, dass... +++

--------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Nach dem Spiel: Damit verabschieden wir uns von der Handball EM 2020. Wir haben ein spannendes Turnier gesehen mit einem verdienten Sieger. Spanien war im gesamten Turnier in der Breite die beste Mannschaft. Deutschland kann im Nachhinein mit dem fünften Platz zufrieden sein, wenn man beachtet, dass die Hauptrundengegner des DHB-Teams im Finale standen. Goodbye und bis zur WM 2021.

Nach dem Spiel: Und das, obwohl Staatspräsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic sich nicht hatte nehmen lassen, das Team in der Halle zu unterstützen. Das Besondere dabei: Sie hatte keinen besonderen Platz für sich beansprucht, sondern sich einfach unter die Fans gemischt – im Trikot und mit Fahne. Die 51-Jährige hatte sich mit Sicherheit ein schöneres Ende ihrer Amtszeit vorgestellt: Im Februar wird sie durch den Sozialdemokraten Zoran Milanovic abgelöst.

Nach dem Spiel: Duvnjak gehört nach der MVP-Auszeichnung auch der Titel "Player of the Match". Nur der EM-Titel, den bekommt er wieder nicht.

Nach dem Spiel: Die tragische Figur des Turniers ist abermals Domagoj Duvnjak. Der Kroate verpasst zum dritten Mal den Titel. Schon 2008 und 2010 wurde er Vize-Europameister.

Nach dem Spiel: Tränen bei den Kroaten, Jubel bei Spanien. Nach 2018 gewinnen die Spanier auch 2020 den EM-Titel.

Abpfiff: Spanien verteidigt den Europameister-Titel!

60. Min: Vargas hält!!! Das Ding ist durch!

60. Min: Schrittfehler von Karacic! Ball für Spanien und die nutzen die Möglichkeit. 22:20! Die Vorentscheidung!

59. Min: Gomez mit dem Siebenmeter-Treffer!

58. Min: Spanien geht in Führung, doch Kroatien gleicht mit einem schnellen Gegenstoß wieder aus.

56. Min: Es bleibt spannend. Spanien gleicht wieder aus! Doch jetzt muss Entrerrios 2 Minuten zuschauen.

54. Min: Kroatien geht durch Stepancic in Führung!

54. Min: Die Partie bleibt hochspannend - zur Erinnerung: In der Hauptrunde endete die Partie 22:22. Sehen wir heute eine Verlängerung?

53. Min: Spanien ist jetzt über sechs Minuten ohne Treffer!

49. Min: Der Ausgleich! Duvnjak spielt einen sensationellen Pass an den Kreis und Maric vollendet zum 18:18!

44. Min: Die Partie gehört hier den Abwehrreihen und vor allem den Torhütern! Hier fallen ganz wenig Tore!

42. Min: Wahnsinn! Vargas im Tor der Spanier zeigt eine Riesenparade!

36. Min: Schon wieder verliert Kroatien den Ball im Spielaufbau. Spanien trifft im Gegenzug und liegt jetzt vier Tore vorne.

36. Min: Balleroberung und wieder ins leere Tor! Spanien führt mit 15:12!

35. Min: Leeres Tor nach Stepancic's Pfostenwurf! Spanien erhöht auf 14:12.

31. Min: Weiter geht's!

Halbzeit: Mit einer knappen Führung gehen die Spanier in die Pause! Allerdings ist die Partie noch lange nicht entschieden. Die Teams begegnen sich auf Augenhöhe.

28. Min: Canellas bricht den Bann. Führung für Spanien!

28. Min: Tolle Paraden der Torhüter. Die Werfer beißen sich hier auf beiden Seiten die Zähne aus.

26. Min: Auszeit Kroatien. Seit 6 Minuten warten die Kroaten nun auf einen Treffer.

25. Min: Die Auszeit scheint Spanien gut getan zu haben! Die Iberer gleichen wieder aus! Maqueda trifft dreifach.

19. Min: Tolle Angriffe von Kroatien! Drei-Tore-Führung. Die Kroaten sind bislang deutlich besser im Spiel. Spanien nimmt die erste Auszeit.

16. Min: Glück für Spanien. Kroatiens Keeper pariert erst, doch im Nachwurf ist der Ball drin.

15. Min: Wieder Duvnjak per Siebenmeter! Die erste Zwei-Tore-Führung für Kroatien.

10. Min: Duvnjak erzielt bereits seinen zweiten Treffer von der Siebenmeter-Linie

7. Min: In den ersten Minuten kann sich noch kein Team absetzen. Alles in der Reihe.

2. Minute: Maric eröffnet die Partie mit dem ersten Treffer für Kroatien.

Anwurf: Auf geht's!

16.28 Uhr: Die Teams sind auf der Platte, die Nationalhymnen sind gespielt. Gleich kann's endlich losgehen!

16.20 Uhr: Holt Kroatien seinen ersten EM-Titel oder verteidigt Spanien seinen Sieg von 2018? Das ist die Frage des Abends.

16.12 Uhr: Noch ein Blick auf die Statistiken: Spanien besticht mit Offensivpower. Mit 256 Treffern erzielten sie die meisten der EM und waren mit 68% auch das effektivste Team. Zum Vergleich: Kroatien traf 207 Mal und hat eine Quote von 59%.

16 Uhr: Noch eine halbe Stunde bis zum Anwurf. Gleich steigt der große Showdown in Stockholm.

15.47 Uhr: Auch ein Deutscher steht im All-Star-Team der Europameisterschaft. Hendrik Pekeler ist zum besten Abwehrspieler gewählt worden.

15.45 Uhr: Ein besonderes Auge sollten wir im Endspiel auf Domagoj Duvnjak werfen. Der Kroate ist zum "Most Valuable Player" des Turniers gewählt worden.

15.03 Uhr: Das Spiel um Platz drei haben die Norweger klar für sich entschieden. Gegen Slowenien siegte Norwegen mit 28:20.

14.30 Uhr: In knapp 2 Stunden geht es los! Gespielt wird das Finale in der Tele2 Arena in Stockholm

11.31 Uhr: Spanien kann hingegen seinen Titel bei der Europameisterschaft verteidigen. 2018 feierten die Iberer ihren ersten EM-Titel. Die weiteren Titel: Weltmeister 2005 und 2013

11.25 Uhr: Ein Blick auf die Statistiken: Kroatien wurde 2003 Weltmeister und feierte 1996 und 2004 den Olympia-Sieg. Der Europameister-Titel fehlt den Kroaten bislang noch.

Sonntag, 26. Januar, 10.11 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zum Live-Ticker zum Finale der Handball EM 2020. Wir versorgen euch hier vorab mit Informationen. Um 16.30 Uhr ist Anwurf.

20.45 Uhr: Die Begegnung Kroatien gegen Spanien gab es bei dieser Europameisterschaft bereits. In der Hauptrunde trennten sich die Nationen mit 22:22. Morgen wird es dann definitiv einen Sieger geben müssen.

19.25 Uhr: Kroatien erlebte im Halbfinale einen echten Krimi. Gegen Norwegen gewannen die Kroaten erst in der Verlängerung mit 29:28. Nach der regulären stand es noch 23:23.

19.20 Uhr: Der Weg von Spanien ins Finale führte über Slowenien. Im Halbfinale setzten sich die Spanier mit 34:42 gegen Slowenien durch.

18.12 Uhr: Deutschland hat das Turnier auf Platz fünf beendet. Gegen Portugal setzte sich das DHB-Team mit 29:27 durch. Alles zum Spiel erfährst du >>hier<<!

16.51 Uhr: Wer krönt sich zum Europameister? Morgen um 16.30 Uhr trifft Kroatien auf Spanien.

Samstag, 25. Januar, 16.42 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker zur Handball EM 2020. Hier erfährst du alles rund um das Finale zwischen Kroatien und Spanien.

 
 

EURE FAVORITEN