Handball EM 2020: Was das Debakel gegen Spanien für die deutsche Mannschaft WIRKLICH bedeutet

Bei der Handball-EM 2020 erlebte Kapitän Uwe Gensheimer mit Deutschland gegen Spanien eine irre Partie.
Bei der Handball-EM 2020 erlebte Kapitän Uwe Gensheimer mit Deutschland gegen Spanien eine irre Partie.
Foto: imago images/Bildbyran

Was ein wildes Spiel zwischen Deutschland und Spanien bei der Handball-EM 2020!

Das DHB-Team verschlief die Anfangsphase komplett, lag bereits 2:8 zurück. Dann drehte Deutschland gegen Spanien auf und kam bis auf einen Treffer heran. Am Ende setzte es für die Auswahl von Bundestrainer Christian Prokop dann doch die erste Pleite bei der Handball-EM 2020 - und was für eine! Mit 26:33 verlor der Europameister von 2016 gegen den Europameister von 2018.

Handball-EM 2020: Deutschland unterliegt Spanien

Vor der Partie zwischen Deutschland und Spanien hatten viele Fans und Experten das Duell als ein erstes Finale bei dieser Handball-EM bezeichnet. Kann die deutsche Mannschaft nach der Niederlage nun also alle Titelträume begraben?

Die klare Antwort: Nein! Für die DHB-Auswahl ist noch längst nicht alles verloren. Mit einem Sieg gegen den krassen Außenseiter Lettland am Montag steht die deutsche Nationalmannschaft in der Hauptrunde und hat dort nach wie vor Chancen aufs Halbfinale.

Denn: Deutschland hatte bei der Auslosung gewaltiges Glück. In der Hauptrunden-Gruppe 1 trifft das deutsche Team auf Mannschaften aus den schwächeren Vorrunden-Gruppen A und B. Einzig die kroatische Auswahl stellt in diesen Gruppen einen Gegner dar, der der deutschen Mannschaft gewachsen ist. Doch auch die Kroaten sind schlagbar.

----------------

Mehr zur Handball-EM:

----------------

In der zweiten Hauptrunden-Gruppe begegnen sich hingegen voraussichtlich Brocken wie Weltmeister Dänemark, Vizeweltmeister Norwegen und Turnier-Mitfavorit Frankreich.

DHB-Team muss jetzt liefern

Ein wirkliches erstes Finale käme auf Deutschland also erst im Hauptrunden-Spiel gegen Kroatien zu. Dann gelten allerdings keine Ausreden mehr. Dann muss das DHB-Team liefern.

 
 

EURE FAVORITEN