Handball EM 2020: Deutschland – Lettland im Live-Ticker: Erst der Schock, dann der Zittersieg!

Handball EM 2020: Alle Infos zum Spiel Deutschland - Lettland im Live-Ticker.
Handball EM 2020: Alle Infos zum Spiel Deutschland - Lettland im Live-Ticker.
Foto: imago images/Bildbyran

Bei der Handball EM 2020 kam es am Montagabend zum Duell Deutschland - Lettland.

Bei der Bewährungsprobe musste Deutschland gegen Lettland nun endlich überzeugen, um bei der Handball EM 2020 überhaupt noch eine Chance zu haben.

Handball EM 2020: Deutschland – Lettland im Live-Ticker

Doch erneut hatte die Auswahl von Bundestrainer Christian Prokop große Probleme. Am Ende wurde es ein Zittersieg für das DHB-Team.

Alle Highlights der Partie Deutschland - Lettland findest du hier im Live-Ticker!

---------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Deutschland – Lettland 28:27 (16:11)

---------------

Schluss: Spanien setzt sich souverän mit 36:25 gegen die Niederlande durch und zieht als überzeugender Gruppensieger in die Hauptrunde ein. Dort trifft das deutsche Team auf Kroatien, Weißrussland und vermutlich auch auf Österreich und Tschechien.

Schluss: Dem deutschen Team gelingt also mit viel Glück der Sprung in die Hauptrunde. Der Tabellenplatz ist abhängig vom Ausgang des Spiels zwischen den Niederlanden und Spanien (20.30 Uhr). Für die DHB-Auswahl geht es am Donnerstag weiter. Wir werden wie gewohnt vom Geschehen berichten. Für heute war es das von uns, auf Wiedersehen!

Schluss: Verhaltener Jubel beim DHB-Team. Die Spieler scheinen selbst zu wissen: Das war nicht die erhoffte Wiedergutmachung nach dem Spanien-Spiel. Der starke Kühn bleibt am „ZDF“-Mikrofon optimistisch: „Man muss auch erstmal so ein Spiel gewinnen!“

Schluss! Deutschland zittert sich zum Sieg gegen Lettland. Ein Treffer macht am Ende den Unterschied.

60.: 10 Sekunden vor Schluss wird die Zeit noch einmal angehalten. Foul an Deutschland! Es gibt auch noch eine Zeitstrafe gegen Lettland.

60.: Letzte Auszeit! Blamiert sich Deutschland in der letzten Minute noch gegen den krassen Außenseiter?

60.: Jetzt fehlt Lettland nur noch ein Tor!

59.: Wolff haut wütend auf den Boden, weil er wieder hinter sich greifen muss. Deutschland zittert sich durch die Schlussphase!

58.: Wichtiges Zeichen von Gensheimer, der nach einem Pfosten-Knaller der Letten treffen kann.

56.: Unglücklich für Wolff! Der Ball prallt vom Pfosten an seinen Rücken und kullert ins Tor. Die deutsche Mannschaft führt nur noch mit zwei Toren.

54.: Zweifache Zeitstrafe gegen die deutsche Mannschaft! Kohlbacher und Michalczik müssen raus. Jetzt schwächelt die DHB-Auswahl gewaltig. Lettland nutzt die Strafen, trifft.

53.: Kohlbacher und Kastening scheitern beide am starken lettischen Keeper! Es folgt die nächste Auszeit.

52.: Wieder verkürzt Kristopans mit einem Wurf aus der obersten Etage. Gensheimer trifft im Gegenzug. Heute spielt der Kapitän zuverlässig.

51.: Siebenmeter für Deutschland und Zeitstrafe für Lettland. Reichmann verwandelt!

50.: Bundestrainer Prokop nimmt eine Auszeit. Jetzt muss er sein Team wachrütteln!

50.: Zeitstrafe für Deutschland! Und der nächste Treffer für Lettland. Das DHB-Team holt den Gegner zurück ins Spiel!

49.: Deutschland verliert etwas die Konzentration. Die Führung schmilzt...

47.: Lettland verkürzt. Wieder ist es Kristopans. Über ihn läuft einfach alles!

46.: Eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Deutschland macht zwar einiges besser als gegen Spanien. Gegen den Underdog Lettland schleichen sich aber auch heute wieder vermeidbare Fehler ein.

45.: Jetzt steht Wolff im deutschen Kasten und kann gleich mal gegen Kristopans parieren. Vorausgegangen war jedoch ohnehin ein Foul.

43.: Drux erhöht. Wieder ein lettischer Gegenangriff über Kristopans. Wieder ein Treffer.

41.: Kühn trifft nach Belieben! Knallharter Wurf ins kurze Eck. Deutschland führt mit sieben Toren Differenz. Die DHB-Auswahl verteidigt jetzt zwar offensiver, hat aber nach wie vor Probleme mit der Körpergröße von Kristopans.

40.: Kastening baut die Führung weiter aus. Bitter pariert im Anschluss. Gensheimer bekommt die Gelegenheit von außen und kann sie nutzen. Sein zweiter Treffer.

38.: Lettland kommt nur vereinzelt zu gefährlichen Chancen. Doch bei diesen agiert die deutsche Mannschaft zu passiv, lässt dem Gegner zu viel Platz.

36.: Die Letten nutzen die letzten Sekunden der Zeitstrafe und verkürzen. Doch Kühn kann sich im Gegenzug gut durchsetzen, täuscht zunächst an, wühlt sich durch die Verteidigung und trifft zum siebten Mal (sieben Versuche).

35.: In der Überzahl hat Kristopans viel Platz und kann treffen. Danach trifft Schmidt den lettischen Torwart mit voller Wucht ins Gesicht. Nach kurzer Behandlungspause soll es eigentlich weitergehen, doch die Nase blutet und er muss raus.

34.: Kühn trifft wie am Fließband. Nächster Treffer für ihn! Derweil gibt es die zweite Zeitstrafe für Wiencek.

33.: Und auch Drux kann es aus der Entfernung! Mit viel Selbstbewusstsein haut er den Ball in die Maschen. Lettland trifft gleich im Anschluss.

32.: Schönes Anspiel von Kühn auf Kohlbacher, der aus der Zentrale verwandeln kann.

31.: Weiter geht es!

30.: Pause! Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist die DHB-Auswahl auf bestem Wege, das Debakel gegen Spanien wiedergutzumachen. Der Klassenunterschied wird immer deutlicher. Die Fakten: 70 Prozent Wurfeffektivität, 8 verschiedene Torschützen auf DHB-Seite.

30.: Julius Kühn mit einem starken Auftritt. Fünf Treffer kann er bislang beitragen. Wieder läuft er mit Tempo von hinten heran und trifft.

29.: Die Deutschen haben den riesigen Kristopans gut im Griff. Bitter kann erneut parieren. Kristopans Ausbeute bislang: Nur 29 Prozent Trefferquote. Es gibt die nächste Auszeit.

28.: Kühn kommt von hinten heraus. Mit langen Schritten beschert er dem DHB-Team die Fünf-Tore-Führung! Jetzt wird die deutsche Überlegenheit deutlich.

26.: Guter Gegenstoß! Kastening schnappt sich den Ball, rennt – und trifft. Seine Trefferquote bislang: 100 Prozent.

25.: Die deutsche Defensive lässt den Letten zu viel Platz. Der Gegner kann das nutzen und trifft nach zwischenzeitlichem Stürmerfoul des DHB-Teams doppelt.

24.: Lettland schwächelt. Kühn hat viel Platz und hohes Tempo und baut die deutsche Führung aus.

22.: Abgefälschter Ball, auch Lettland trifft mal wieder. Dann folgt eine schöne Einzelaktion von Schmidt! Der nächste DHB-Treffer!

22.: Der nächste Fehlversuch des riesigen Kristopans. Im Gegenzug treffen die Deutschen. Bundestrainer Prokop nimmt eine Auszeit.

21.: Die deutsche Mannschaft ist sehr aufmerksam. Gensheimer gelingt es wiederholt, einen guten Pass des Gegners abzufangen!

20.: In Unterzahl hat Kühn sehr viel Platz und macht es zweistellig!

19.: Zeitstrafe gegen Kohlbacher. Die fünfte in der Partie insgesamt. Lettland verkürzt.

18.: Deutschland passt auf! In Überzahl fangen sie einen Versuch des Gegners ab und treffen das leere Tor.

16.: Führung zurückerobert. Kohlbacher rückt die Verhältnisse zurecht. Gensheimer luchst seinem Gegenspieler kurz danach den Ball ab, wird aber beim Sprung gefoult. Die Folge: Zeitstrafe für Letltand. Reichmann erhöht danach auf 8:6.

14.: Gelbe Karte gegen Kohlbacher. Und Zeitstrafe für Wiencek. Die Letten bekommen einen Sieben-Meter! Aber Bitter pariert bärenstark.

14.: Diesmal passt er! Gensheimer trifft zum 6:6-Ausgleich. Die Bank springt auf und jubelt für den Kapitän.

12.: Jetzt gerät die deutsche Mannschaft in Rückstand.

11.: Zeitstrafe für Lettland und Führung für Deutschland. Doch die Letten können in Unterzahl ausgleichen. Cleverer Auftritt des Underdogs bislang. Gensheimer, der seine Form nicht findet, scheitert am gegnerischen Torhüter.

10.: Lettland gleicht aus, die DHB-Auswahl nimmt erst einmal das Tempo raus, geht dann wieder in Führung. Zweiter Treffer für Kastening!

8.: Das war zu einfach. Lettland schenkt den Ball her. Kastening nutzt die Gelegenheit und erhöht die deutsche Führung. Die Letten bleiben jedoch dran!

6.: Gelb für Kristopans, der seinem Gegebnspieler ins Gesicht fasst. Im Anschluss trifft das DHB-Team.

5.: Lettland findet nach vielen Pässen keine Lücken in der deutschen Hintermannschaft. Deutschland blockt und trifft im Gegenzug! Doch die Letten gleichen sofort aus.

3.: Clever agiert von Drux, ihm gelingt der Ausgleich!

3.: Zwei Minuten Zeitstrafe gegen Lettland. Deutschland muss sich gegen defensiv agierende Letten etwas einfallen lassen.

1.: Es gibt gleich die gelbe Karte für Drux. Es folgt das 1:0 für Lettland!

1. Minute: Los geht's!

18.06 Uhr: Die Mannschaften laufen in die Halle ein. Es kann losgehen!

17.15 Uhr: Nicht mehr lang bis zum letzten Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft. In einer knappen Stunde ist Anwurf!

16.04 Uhr: Individuell muss die deutsche Mannschaft nur einen Gegenspieler wirklich fürchten: Dainis Kristopans. Der 2,15 Meter große Lette ist sehr schwer zu blocken und überragt wohl jede Abwehr.

14.56 Uhr: Die Letten spielen ihre erste Europameisterschaft überhaupt. Gegen Spanien und die Niederlande setzte es bisher schon deutliche Niederlage (22:33 und 24:32). Deutschland will sich gegen den Neuling keine Blöße geben.

13.55 Uhr: Gespielt wird heute Abend übrigens im Trondheim Spektrum. Die Halle in Norwegen bietet Platz für knapp 8000 Zuschauer.

12.45 Uhr: Die Pleite gegen Spanien kostete wichtige Punkte, die Deutschland mit in die Hauptrunde hätte nehmen können. So geht das DHB-Team wohl blank und deshalb mit einem großen Nachteil in den entscheidenden Kampf um die vier Halbfinal-Plätze.

11.50 Uhr: Auch ein Remis, sogar eine Niederlage könnte unter Umständen für die Hauptrunde reichen. Bei einem Unentschieden würde Deutschland in die nächste Runde einziehen, wenn die Niederlande gleichzeitig nicht gegen Spanien gewinnt. Eine DHB-Niederlage gegen Lettland mit maximal neun Toren Differenz würde ebenfalls reichen, wenn Holland gegen Spanien verliert.

10.17 Uhr: Die verdiente Niederlage gegen Spanien tat zwar weh, war aber selbstverständlich noch keinerlei Vorentscheidung um den Einzug in die Hauptrunde. Mit einem Sieg gegen Außenseiter Lettland stünde die DHB-Auswahl in der nächsten Runde, wahrt alle Chancen auf das Halbfinale. Grund dafür ist auch das Losglück. Hier mehr dazu >>

Montag, 13. Januar, 8.11 Uhr: Matchday! Heute Abend gilt es, gegen Lettland eine Reaktion auf die deutliche Pleite gegen Spanien zu zeigen.

16.33 Uhr: Bundestrainer Christian Prokop zeigte sich nach der Niederlage gegen Spanien kämpferisch: „Wir werden uns steigern und uns gegen Lettland gut vorbereiten um hoffentlich in die Hauptrunde einzuziehen. Es gilt, den Kopf hochzunehmen. Wir haben die Stärke, dieses Spiel zu gewinnen.“

14.26 Uhr: Vor allem Torhüter und Leistungsträger Andreas Wolff und Kapitän Uwe Gensheimer müssen in der morgigen Partie einen deutlichen Sprung machen. Beide rufen bislang längst nicht ihr riesiges Potenzial ab. Wolff wurde gegen Spanien sogar in der zwölften Minute ausgewechselt, Gensheimers Trefferquote ist alles andere als auf Top-Niveau (57 Prozent). Da muss mehr kommen!

Sonntag, 12. Januar, 9.34 Uhr: Guten Morgen! Am morgigen Montag müssen die deutschen Handballer gegen Lettland ran. Nach dem Debakel gegen Spanien am Samstag muss die DHB-Auswahl gegen den krassen Außenseiter Wiedergutmachung betreiben und in die Hauptrunde einziehen. Anwurf ist um 18.15 Uhr. DER WESTEN begleitet die Partie im Live-Ticker.

 
 

EURE FAVORITEN