Formel 1: Wegen Schumi-Rekord! Vettel stichelt gegen Hamilton – „Lewis wird für mich nie wie Michael sein“

Formel 1: Für Sebastian Vettel bleibt der Rekordsieger Michael Schumacher.
Formel 1: Für Sebastian Vettel bleibt der Rekordsieger Michael Schumacher.
Foto: imago images / PanoramiC

Am Sonntag wackelt der Rekord von Michael Schumacher in der Formel 1!

Gewinnt Lewis Hamilton beim Grand-Prix in Sotschi (Russland), zieht er gleich mit dem Rekordsieger der Formel 1. Schumi holte zwischen 1992 und 2006 insgesamt 91 Siege.

Michael Schumacher: Das ist die Karriere des Ausnahmefahrers
Michael Schumacher: Das ist die Karriere des Ausnahmefahrers

Formel 1: Vettel mit kleiner Spitze gegen Hamilton

Doch für einen Rivale von Lewis Hamilton ist das ganz egal. Für Sebastian Vettel bleibt Formel 1-Legende Michael Schumacher unerreicht. „Lewis wird für mich nie wie Michael sein“, sagte Vettel vor dem Russland-Rennen. „Darum gehe ich mit gemischten Gefühlen in dieses Wochenende. Es ist ein bisschen traurig, dass er den Rekord erreicht, denn das wird passieren.“

Vettel: „In meinem Kopf gehört der Rekord zu Michael“

Weiter führt Vettel aus: „In meinem Kopf gehört der Rekord zu Michael und auch wenn Lewis ihn gebrochen hat, wird er für mich weiter zu Michael gehören.“

------------

Weitere Formel-1-News:

------------

Zugleich betonte der Heppenheimer aber auch, dass er sich für den Briten freue. „Denn er hat es verdient. Er gewinnt die Rennen nicht nur aus Zufall.“

+++ Formel-1-Hammer! Ex-Ferrari-Chef wird wohl neuer F1-Boss +++

Hamilton sorgt sich vor Teamkollege

Hamilton selbst weiß um die Bürde. „Ich weiß nicht was passiert, habe auch nichts geplant. Ich muss erstmal auf Valtteri aufpassen. Er hat hier in Russland seinen ersten Sieg geholt, ist hier immer schnell.“

Und tatsächlich: Beim ersten Training in Sotschi überzeugte eben jener Valtteri Bottas und fuhr die schnellste Zeit.

Das Rennen startet am Sonntag um 13.10 Uhr (live n-tv/Sky). (ms)

 
 

EURE FAVORITEN