Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Vettel-Comeback wie einst bei Michael Schumacher? Vertrauter spricht Klartext

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Sebastian Vettel befindet sich auf Abschiedstournee. Nach der Sommerpause der Formel 1 noch neun Rennen an, dann ist die Karriere des viermaligen Weltmeisters vorbei. Dass er einen Schlussstrich ziehen will, verkündete Vettel Ende Juli.

So ganz glauben wollen das die Fans der Formel 1 noch nicht. Viele träumen bereits von einem Comeback in der Zukunft. Ein Vertrauter des Heppenheimers hat sich nun klar dazu geäußert.

Formel 1: Kommt Vettel noch mal zurück?

299 Rennen – auf diese Anzahl wird Vettel kommen, wenn er die restlichen Grands Prix absolviert. Kurz vor der 300-Marke ist für ihn Schluss, doch das scheint ihn wenig zu stören. Vettel will sich auf seine Familie konzentrieren, mehr Freizeit haben und dem Formel 1-Alltag entfliehen.

Vettels Entscheidung dürfte endgültig sein – auch wenn die Motorsport-Königsklasse ihr Vorhaben von Klimaneutralität in den kommenden Jahren erfüllt. Dass er irgendwann noch einmal ins Auto steigt, wie einst Michael Schumacher, glauben nicht mal enge Vertraute des 35-Jährigen.

+++ Formel 1: Sebastian Vettel schließt DAS endgültig aus – „Der falsche Weg für mich“ +++

Formel 1: Marko glaubt nicht dran

Der Rekordweltmeister hatte 2006 seine Karriere bei Ferrari beendet, stieg vier Jahre später aber für Mercedes noch mal ins Cockpit. Drei Jahre fuhr er für das Team und leistete wichtige Aufbauarbeiten beim heutigen Dauer-Champion.

Dass es bei Vettel so weit kommt, kann sich Helmut Marko nicht vorstellen. „Nein. Ich glaube, das ist endgültig“, entgegnet er auf eine entsprechende Frage von „motorsport-total.com“. Als Berater bei Red Bull war Marko viele Jahre eine wichtige Bezugsperson für Vettel.

+++ Formel 1: Irre Szenen auf der Autobahn! Autofahrer können nicht glauben, was sie hier sehen +++

Formel 1: Marko hat immer noch Kontakt zu Vettel

Auch deshalb pflegen die beiden noch heute Kontakt. „Vettel schreibt neuerdings Briefe. Handgeschrieben. Ich bin stolzer Besitzer eines solchen Briefes“, berichtet er.

——————————-

Nachrichten aus der Formel 1:

Formel 1 lässt die Bombe platzen – weitreichende Änderung beschlossen

Formel 1: Bahnt sich der nächste Abschied an? Diese Aussagen sind mehr als deutlich

Formel 1: Piastri-Theater! Jetzt schaltet sich der FIA-Boss ein

—————————-

Das Karriereende seines ehemaligen Schützlings kam für Marko dagegen nicht überraschend. Vettel habe kein wettbewerbsfähiges Auto und keine Perspektive für das kommende Jahr gesehen. „Ich bin sicher, dass sich jetzt verstärkt um das Thema Umweltschutz kümmern wird“, meint der Österreicher. (mh)