Formel 1 | Türkei-GP: Hamilton ist Weltmeister! Vettel mit unfassbarem Finish

Formel 1: Was ist für Sebastian Vettel beim Türkei-GP möglich?
Formel 1: Was ist für Sebastian Vettel beim Türkei-GP möglich?
Foto: imago images/Nordphoto

Die Formel 1 biegt auf die Zielgerade ein. An diesem Wochenende kann Lewis Hamilton seinen siebten WM-Titel perfekt machen.

Zu Gast ist die Formel 1 dabei erstmals seit 2011 wieder in der Türkei auf dem Istanbul Park Circuit. Die Strecke ist wegen der Corona-Pandemie ebenfalls eingesprungen.

Formel 1 im Live-Ticker | Türkei-GP

Feiert Lewis Hamilton schon beim Türkei-GP seinen siebten WM-Titel? Kann Sebastian Vettel mit dem Ferrari doch noch einmal das Treppchen angreifen oder gibt es die nächste Vettel-Schmach?

Alle Infos zum Formel 1-Wochenende in der Türkei bekommst du hier bei uns im Live-Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

----------------------

Zeitplan

  • Rennen, Sonntag 11.10 Uhr

----------------------

58/58 Runde

  1. Hamilton
  2. Perez
  3. Vettel
  4. Leclerc
  5. Sainz
  6. Verstappen
  7. Albon
  8. Norris
  9. Stroll
  10. Ricciardo
  11. Ocon
  12. Kvyat
  13. Gasly
  14. Bottas
  15. Räikkönen
  16. Russell
  17. Grosjean
  18. Magnussen

OUT Giovinazzi

OUT Latifi

----------------------

>>> Irrer Vettel-Trick in der Formel 1! Erster Sieg mit Aston Martin schon jetzt eingefahren

--------------------

Nach dem Rennen: Sebastian Vettel: "Ich wusste: Das ist meine Gelegenheit!", sagt Sebastian Vettel über die letzte Runde.

Ziel: Hamilton weint vor Freude am Boxenfunk, aber was war das für ein irres Finish? Leclerc zieht an Perez vorbei, verbremst sich und dann zieht Vettel an seinem Teamkollegen vorbei. Perez hält knapp noch Rang zwei.

Ziel: Leiws Hamilton gewinnt den Großen Preis der Türkei und holt sich seinen 7. WM-Titel. Damit zieht der Brite mit dem großen Michael Schumacher gleich. Sebastian Vettel landet auf dem Podium!Leclerc wird nur Vierter. Perez verteidigt Rang zwei.

57/58: Das Drama von Stroll geht weiter. Er rutscht von der Strecke und verliert Platz acht. Lange Zeit geführt und jetzt das. Kein guter Tag für Vettels zukünftigen Teamkollege.

53/58: Jetzt kann nur noch ein Reifenplatzer Lewis Hamilton aufhalten. Der Brite fährt wohl zu seinem 94. Rennsieg und seinem 7. WM-Titel.

44/58: Verstappen in der Box, Leclerc und Vettel auf drei und vier! Winkt Ferrari hier sogar das Doppel-Podium?

42/58: Stroll ist völlig von der Rolle. Einst in Führung liegend muss Stroll jetzt Platz um Platz aufgeben. Der junge Kanadier ist nur noch Achter!

41/58: Die Pace von seinem Teamkollegen kann Vettel nicht mehr mitgehen. Leclerc steht jetzt vor Vettel auf Platz vier.

40/58: Vettel zieht an Stroll vorbei, der versucht wieder zurücküberholen. Stroll verliert dabei gleich noch einen Platz. Leclerc nutzt die Chance und zieht an Fünf.

38/58: Stroll kommt in die Box, Hamilton überholt Perez und steht zum ersten Mal an der Spitze.

34/58: Vettel kommt in die Box und holt sich neue Intermediates. Die Boxencrew schludert, es dauert wieder eine gefühlte Ewigkeit. Schon wieder, es ist wie verhext, als würden die das extra machen! Weil Albon sich aber in der Folge dreht, könnte der Undercut trotzdem klappen.

30/58: Es wird deutlich trockener, bald könnten die Piloten wieder die Reifen wechseln. Vettel ist wieder dran an Albon, Hamilton wieder knapp dahinter. Es wird wieder spannend. DRS ist jetzt auch erlaubt. Stroll kommt seinem Überraschungssieg mit jeder Runde näher.

26/58: Der Vorsprung von Racing Point an der Spitze schrumpft. Albon ist nah dran an Perez, Stroll hat nicht mehr so viel Vorsprung. Vettel kann sich derweil von Lewis Hamilton lösen. Der Brite steht auch nicht unter Zugzwang. So lange sein Kollege Bottas nicht in die Punkte fährt, wird er heute Weltmeister.

22/58: Kein gutes Rennen für Bottas. Die Bedingungen machen dem Finnen zu schaffen. Er dreht sich schon wieder und gurkt hinten herum.

18/58: Jetzt wird es wild! Max Verstappen will Perez überholen, versucht es mit der Brechstange und dreht sich mit höchster Geschwindigkeit mehrfach, kann den Wagen aber auf der Strecke halten, fährt in die Box und holt sich neue Reifen ab.

16/58: Albon fährt an Vettel vorbei, Hamilton bleibt noch immer dahinter. Max Verstappen greift vorne die Racing Points an. Der Red Bull scheint auf den Intermediates super zu funktionieren.

16/58: Hamilton versucht Vettel zu überholen, doch neben der Ideallinie ist es nicht optimal. Hamilton macht einen kleinen Ausflug und wird selber von Albon überholt. Der Brite funkt danach: "Die Bremsen funktionieren nicht".

14/58: Jetzt ist Giovinazzi doch draußen. Der Italiener stellt das Auto im Kiesbett ab. Das Virtual Safety Car war kurz draußen.

13/58: Jetzt waren alle in der Box, Verstappen ist durch den Overcut an Sebastian Vettel vorbeigezogen, Hamilton hängt Vettel im Nacken, dahinter kommt Albon im Red Bull. Stroll verteidigt weiterhin seine Führung.

9/58: Vettel kommt rein und wechselt auch auf Intermediates! Auch Hamilton ist in der Box. Vettel kommt raus auf 7.

7/58: Charles Leclerc kommt als Erster zum Boxenstopp. Der Monegasse versucht es mit den Intermediates. Das Versuchskaninchen für Sebastian Vettel und die Konkurrenz?

4/58: Vettel macht hier bei schwierigen Bedingungen einen richtig guten Job! Er hält den deutlich schneller Verstappen hinter sich.

1/58: Vettel zieht an Hamilton vorbei, der Brite hatte eine Kurve nicht bekommen. Verstappen hängt dem Ferrari-Piloten aber im Nacken.

Start: Mega-Start von Sebastian Vettel! Der vierfache Weltmeister fährt vor auf Rang vier! Beim Regen-Start ging es wild zur Sache. Verstappen kam nicht wirklich weg, Hamilton rückt vor auf drei, die Racing Point führen. Bottas und Ocon haben sich gedreht.

11.10 Uhr: Die Autos fahren los, die Einführungsrunde läuft. Giovinazzi fährt mit, sieht so aus als könnte er fahren. Russell und Latifi sind die einzigen Wagen auf Intermediates, alle anderen haben die Full-Wet-Pneus draufgezogen.

10.58 Uhr: Neue Hoffnung für Giovinazzi! Er hat seinen Wagen wieder auf die Strecke bekommen. Ein Wettlauf gegen die Zeit für die Mechaniker!

10.55 Uhr: Neben Givoinazzi hat es übrigens auch George Russell erwischt! Der Williams-Pilot erwischt die Mauer und fährt seinen lädierten Wagen in die Box.

10.35 Uhr: Wie bitter! Giovinazzi setzt auf dem Weg zur Startaufstellung den Wagen in die Bande. Er kann wohl nicht starten. Damit hat Sebastian Vettel beim Start auf den ersten Metern freie Fahrt, direkt vor ihm startet niemand.

10.33 Uhr: Große Veränderung in der Startelf! Sebastian Vettel rückt gleich mal zwei Plätze vor auf Platz elf und ist damit näher dran an den Punkten. Sainz und Norris hatten im Qualifying eine gelbe Flagge ignoriert und dafür eine Strafe kassiert. Russell startet mit einem neuen Motor von Platz 19, Gasly ebenfalls mit neuer PowerUnit startet von Platz 20.

10.07 Uhr: Es regnet übrigens schon wieder in der Türkei! Das verspricht ein spannendes Rennen zu werden.

09.09 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen am Renntag! Heute ist die Formel 1 deutlich früher dran als gewohnt. Schon um 11.10 deutscher Zeit starten die Fahrer ins Rennen.

22.45 Uhr: Nach gleich zwei Unterbrechungen der Qualifikation bleibt zu hoffen, dass es morgen in Istanbul runder läuft. Besonders Stroll dürfte dahingehend die Daumen drücken – vielleicht ist ja sogar der erste kanadische GP-Sieg seit Jacques Villeneuve 1997 drin.

21.30 Uhr: Hamilton startet morgen nur von Rang 6. Doch selbst wenn der Brite dieses Rennen ausnahmsweise mal nicht gewinnen sollte – am siebten WM-Titel und der Einstellung des Schumi-Rekords wird das wohl kaum noch etwas ändern.

18.43 Uhr: Hund, Regen, Unfälle – ein spektakuläres weil chaotisches Qualifying hat Lance Stroll an die Pole gespült. Das könnte bei Sebastian Vettel mit Blick auf die nächste Saison schon erste Sorgefalten auf die Stirn zaubern. Hier die Gründe erfahren >>

15.01 Uhr: Große Überraschung in der Formel 1! Lance Stroll sichert sich die erste Pole sein Karriere. Verstappen startet neben ihm. Hamilton landet überraschend nur auf Rang sechs.

14.30 Uhr: Aus in Q2 für Sebastian Vettel und Charles Leclerc!

14.09 Uhr: Q1 ist beendet! Hamilton zittert sich auf Platz 14 in Q2. Ausgeschieden sind Grosjean, Latifi, Russell Kvyat und Magnussen sind raus.

14.04 Uhr: Weiter geht's!

13.59 Uhr: Rote Flagge. Romain Grosjean landet im Kiesbett.

13.55 Uhr: Die Ampel ist wieder grün. Die Red Bull und die Ferrari gehen als erstes auf die Strecke.

13.51 Uhr: Es geht weiter! Um 13:55 soll gestartet werden.

13.49 Uhr: Eine Maschine schiebt das Wasser von der Strecke. Für den Neustart wird alles vorbereitet.

13.47 Uhr: Noch ist warten angesagt, aber die Wetter-Prognose macht Hoffnung.

13.26 Uhr: Bernd Mailänder im SafetyCar testet die Strecke.

13.22 Uhr: Es ist wieder trockener in Istanbul. Gleich könnte es weitergehen!

13.12 Uhr: Rote Flagge! Die Rennleitung greift ein. Die Zeit bleibt bei 6:56 stehen.

13.10 Uhr: Der Regen wird stärker. Alle Teams stellen auf Full-Wet-Reifen um. Aktuell würde es Charles Leclerc erwischen.

13.03 Uhr: Trainingssieger Max Verstappen versucht es auf Intermediates. Doch dafür scheint die Strecke zu nass zu sein.

13.00 Uhr: Kurz vor dem Start gibt es einen ungebetenen Gast auf der Strecke. Ein Hund läuft über den Kurs. Der Vierbeiner kann aber rechtzeitig gerettet werden.

12.57 Uhr: Das wird ein ganz heißer Ritt. Auch Favoriten können durch Dreher oder Rote Flaggen gestoppt werden.

12.52 Uhr: Es sieht ganz gut aus. Die Bilder aus Istanbul zeigen nur noch einen leichten Nieselregen. Das Qualifying wird stattfinden. Trotzdem bleibt es eine Lotterie. Nasse Strecke, neuer Asphalt - das wird eine Rutschpartie!

12.41 Uhr: In rund 20 Minuten soll das Qualifying trotz Regen starten. Bislang gibt es noch keine anderen Meldungen. Wir halten dich auf dem Laufenden.

11.07 Uhr: Die Rutschpartie in der Türkei geht weiter. Dieses Mal hat der Regen den Asphalt noch glatter gemacht. Selbst mit Full Wet-Reifen lief es nicht. Die Platzierungen: 1. Verstappen, 2. Leclerc, 3. Albon... 6. Vettel

Sebastian Vettel drehte von allen die meisten Runden auf dem nassen Kurs. Der vierfache Weltmeister kommt mit den Bedingungen noch am besten zu recht und dürfte hoffen, dass das Qualifying heute noch stattfindet. Angesetzt ist es für 13 Uhr.

09.02 Uhr: Mit den schwierigen Bedingungen auf dem glatten Asphalt in Istanbul kamen vor allem die Ferrari gut zu recht. Kein Wunder, dass sich Charles Leclerc darüber freut. Die Scuderia dürfte hoffen, dass es so bleibt.

Samstag, 08.38 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen! Die Formel 1 ist an diesem Wochenende etwas früher dran als sonst. Schon um 10 Uhr startet das 3. Freie Training, um 13 Uhr ist dann das Qualifying.

15.25 Uhr: Verstappen meckerte im Boxenfunk: „Mann, das ist, wie auf Eis zu fahren!“

14.45 Uhr: Verstappen ist erneut der Schnellste, Leclerc landet auf Platz zwei. Erst dahinter stehen Valtteri Bottas und Lewis Hamilton auf der Zeitenliste. Sebastian Vettel fuhr die achtschnellste Zeit. So richtig viel Grip hatten die Fahrer noch immer nicht.

13.01 Uhr: Training Nummer zwei steht jetzt auf dem Programm.

----------------------

Mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Rennkalender vorgestellt! Wegen einer Verhaftung fällt DIESES Rennen 2021 aus

Formel 1: Mercedes-Boss hat irre Vermutung – Ferrari schenkt extra ab

Formel 1: Nächstes Vettel-Drama – Ferrari blamiert sich mit DIESER Aktion

----------------------

11.41 Uhr: Im ersten freien Training hatten die Piloten mächtig Schwierigkeiten. Der Asphalt ist neu, die Strecke wurde mit Wasser gereinigt, deshalb wurde das Training zur Rutschpartie. „Es ist schlimmer, als auf Eis zu fahren“, ärgerte sich Geburtstagskind Lando Norris.

10.30 Uhr: Kleine Überraschung im 1. FT. Sebastian Vettel und Charles Leclerc können im Ferrari mithalten. Ganz vorne landeten allerdings Max Verstappen und Alex Albon, Leclerc fuhr auf Drei. Erst dann kam Valtteri Bottas vor Sebastian Vettel. Lewis Hamilton fuhr nur 12 Runden und wurde 15.

09.03 Uhr: Seit 2011 ist kein Bolide mehr über die Strecke in Istanbul gefahren. Damals feierte Sebastian Vettel hier im Red Bull.

08.58 Uhr: In der Türkei ist die Formel 1 deutlich früher dran. Schon um 9 Uhr startet heute das erste Freie Training.

08.01 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Türkei-GP! Wir begleiten für euch das gesamte Formel 1-Wochenende am Bosporus.

 
 

EURE FAVORITEN