Formel 1: Spanien-GP im Live-Ticker: Hamilton greift Schumacher-Rekord an, Vettel gewinnt Ferrari-Duell

Formel 1: Spanien-GP im Live-Ticker: Was macht Vettel?
Formel 1: Spanien-GP im Live-Ticker: Was macht Vettel?
Foto: HOCH ZWEI/Pool/Motorsport Images

Nach zwei Wochen auf dem Kurs von Silverstone legt die Formel 1 am kommenden Wochenende einen Stopp in Barcelona ein. Beim Spanien-GP wird Max Verstappen versuchen, seinen Erfolg der vergangenen Woche zu wiederholen und Mercedes erneut in die Schranken zu verweisen.

Aus deutscher Sicht ist es vor allem bitter, dass Nico Hülkenberg seine Rückkehr in der Formel 1 bereits wieder beenden muss. Sebastian Vettel im Ferrari dagegen kämpft weiter mit Problemen an seinem Ferrari. Bringt er in Spanien mit seinem Auto endlich ein vernünftiges Rennen zustande?

Formel 1 im Live-Ticker: Der Spanien-GP

Es geht Schlag auf Schlag in der Formel 1. Bereits in der dritten Woche in Folge sind die Piloten wieder auf dem Asphalt unterwegs. Die Fans haben nach dem Ergebnis in der vergangenen Woche die Hoffnung, dass es an der Spitze nun abwechslungsreicher zu gehen wird. Es warten wieder vollgepackte Renntage.

Alle Infos zur Formel 1 und zum Spanien-GP bekommst du bei uns im Live-Ticker!

-------------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

-------------------

Der Spanien-GP in der Übersicht:

  • Sonntag, 16. August:
    15.10 Uhr: Rennen

Ergebnis vom Spanien-GP

1. Hamilton

2. Verstappen

3. Bottas

4. Perez

5. Stroll

6. Sainz

7. Vettel

8. Albon

9. Gasly

10. Norris

OUT Leclerc

------------------

Formel 1: Bittere Neuigkeiten für Hülkenberg! Jetzt ist klar, dass...

-----------------

Rennenende: Für Sebastian Vettel ist das zweitbeste Saisonergebnis. Er erhöht seine Punktzahl im Gesamtklassement auf 16 und rückt vor auf Platz 11. Lewis Hamilton baut seinen Vorsprung in der WM auf 38 Zähler aus. Verstappen bleibt auf zwei.

Rennende: Lewis Hamilton hat den 88. Grand-Prix seiner Karriere gewonnen. Damit greift er langsam den Rekord von Michael Schumacher an. Für Schumi braucht er noch drei Siege. Schon in dieser Saison könnte der Rekord purzeln.

Ziel: Hamilton gewinnt souverän in Spanien. Verstappen sichert sich Platz zwei, Bottas holt Rang drei und die schnellste Runde. Vettel fährt auf Platz sieben!

65. Runde: Die Mercedes duellieren sich. Wer fährt hier die schnellste Runde. Aktuell hat Bottas die schnellste Runde. Er kommt sogar noch mal rein. Vettel hält noch Rang sieben.

63. Runde: Noch drei Runden. Vettel kann Platz sieben noch halten. Das wäre ein Erfolg, aber mit bessere Kommunikation mit dem Team wäre mehr drin gewesen.

60. Runde: Vettel verliert Platz sechs und auch Albon ist dran. Die Absprache mit dem Team hat bei Vettel nicht funktioniert. Auf seine Anfrage auf einen 1-Stopp-Strategie hatte sie nicht reagiert. Erst 10 Runden später fragten sie schließlich nach. Jetzt sind die Reifen hin.

59. Runde: Vettel kämpft gegen Carlos Sainz, seinen Nachfolger. Die Reifen von Vettel lassen stark nach.

56. Runde: 5 Sekunden Strafe für Perez. Damit könnte Vettel an Perez vorbeiziehen. Jetzt hängt ihm aber der andere Racing Point im Nacken. Lance Stroll ist dran und zieht vorbei.

52. Runde: Vettel geht auf eine 1-Stopp-Strategie. "Wir haben nichts zu verlieren", sagt Vettel. Das ist eine Option und könnte ihm weiterhelfen. Perez muss sich derweil eine Untersuchung unterziehen.

49. Runde: Charles Leclerc berichtet am Mikrofon von einem technischen Problem mit der Elektrik. Genaueres kann er aber noch nicht sein. Sein Motor war ausgefallen.

46. Runde: Die nächsten Stopps sind absolviert. Die Wolken um die Strecke werden dunkler. Laut Prognose müsste es in den nächsten zehn Minuten anfangen zu regnen.

42. Runde: Verstappen macht mit dem zweiten Stopp. Super schnell arbeitet die Boxencrew.

42. Runde: Leclerc muss den Wagen in der Garage parken.

38. Runde: Ist das bitter! Der Motor von Leclerc geht aus und dreht sich. Plötzlich kann er wieder fahren. Irgendwas stimmt nicht mit seinem Ferrari. Damit ist das Rennen für den Monegassen gelaufen.

36. Runde: Das hätten wir nicht erwartet! Ferrari funkt zu Vettel: "Wir erwarten Regen in der 50. Runde" Das könnte hier nochmal alles durcheinander wirbeln.

35. Runde: Leclerc kämpft mit Lando Norris um den 10. Platz.

32. Runde: Bitter! Vettel fällt sogar zurück hinter Kvyat.

31. Runde: Jetzt kommen die Ferraris in die Box. Leclerc wechselt auf Gelb, Vettel sogar auf Rot.

29. Runde: Sebastian Vettel verliert trotz Mediumreifen Zeit auf seinen Teamkollegen Leclerc. Der Monegasse ist immer noch auf den Roten Reifen vom Start unterwegs. Mittlerweile ist sogar eine 1-Stopp-Strategie möglich.

27. Runde: Bottas klagt: Der schwarze Overall ist ziemlich heiß? Sky-Experte Ralf Schumacher vermutet ein Code-Wort. Eine geheime Botschaft etwa?

24. Runde: Die alte Ordnung ist wieder hergestellt. Hamliton vor Verstappen und Bottas. Allerdings hat Hamilton einiges verloren. Beim Boxenstopp ist etwas schief gegangen.

23. Runde: Jetzt gehen auch die McLaren in die Box. Hamilton wird auch reinkommen. Auch auf die Gelben. Bottas gleich hinterher.

22. Runde: Verstappen wütet am Boxenfunk. Er will unbedingt neue Reifen und geht dann auch in die Box. Er wechselt auf die Gelbe Mischung. Damit dürfte er nochmal in die Box müssen. Verstappen bleibt vor den Racing Point auf Platz drei.

21. Runde: Albon rast hinten durchs Feld mit frischen Reifen. Jetzt hat er sich Altmeister Raikkönen geholt.

18. Runde: Langsam kommen wir in die Phase des 1. Stopps. Max Verstappen hat Probleme mit dem Reifen. Kollege Albon geht schon mal in die Box. Er ist der Erste beim Boxenstopp.

15. Runde: Die Mercedes scheinen heute keine Probleme mit dem Reifen zu haben. Hamilton soll weiter pushen. Der Abstand zu Verstappen beträgt schon vier Sekunden.

13. Runde: Jetzt muss Vettel sich wehren. Kyvat attackiert den Ferrari-Piloten. Der Russe ist jetzt im DRS-Fenster. Allerdings ist er auch auf roten Reifen unterwegs und muss deutlich früher in die Box.

12. Runde: Lewis Hamilton erhöht jetzt die Pace und fährt prompt die schnellste Runde.

10. Runde: Sebastian Vettel hat sich übrigens für die Medium-Mischung entschieden. Damit wird er deutlich länger draußen bleiben können, als die Top Ten (alle auf Rot).

6. Runde: Bottas dreht die neue schnelleste Runde. Sebastian Vettel hat Kyvat im Nacken. Kann den Platz halten. Verstappen soll ein wenig Abstand zu Mercedes halten, funkt die Box. Verstappen antwortet: "Lewis fährt aber richtig langsam."

5. Runde: Jetzt ist Bottas vorbeigezogen. Verstappen fährt derweil die schnellste Runde.

4. Runde: Valtteri Bottas beißt sich an Lance Stroll aktuell die Zähne aus. Für Max Verstappen ist die Situation optimal. Er kann davon ziehen und bleibt an Hamilton dran.

Start: Verstappen erwischt einen super Start! Er zieht gleich mal an Bottas. Der Finne im Mercedes fällt sogar zurück auf Platz vier. Stroll rückt vor auf Platz drei. Sebastian Vettel und Charles Leclerc konnten sich beim Start nicht verbessern.

15.10 Uhr: Die Autos starten in die Einführungsrunde.

15 Uhr: Noch zehn Minuten bis zum Start. Kann Sebastian Vettel dieses Mal einen besseren Start hinlegen. Beim Rennen in Silverstone kam er gut aus den Startlöchern, drehte sich dann aber in der ersten Kurve ohne Fremdeinwirkung.

14.55 Uhr: Wie vor jedem Rennen, knien die Fahrer an der Ziellinie nieder. Die Formel 1 setzt ein Zeichen gegen Rassismus.

14.53 Uhr: Reifenwechsel bei Lewis Hamilton. Nach dem Qualifying hat Pirelli einen Riss im linken Vorderreifen beim Weltmeister festgestellt. Deshalb wurde der Reifen vor dem Rennen ausgetauscht.

14.48 Uhr: Schon im Einsatz war heute die Formel 2. Dort feierte Mick Schumacher seinen vierten Podestplatz in der Saison. Im Sprintrennen am Sonntag wurde er Dritte. Am Tag zuvor war er auf Rang sechs gefahren.

14.40 Uhr: Noch gut 30 Minuten bis zum Start. Die Autos rollen langsam auf die Strecke. Die Mechaniker kühlen fleißig. Es ist extrem heiß in Barcelona.

14.01 Uhr: Über das Verhältnis zu Sebastian Vettel sagte: "Sebastian hatte und hat die volle Unterstützung von Ferrari. Ich verstehe, dass in Deutschland jetzt viel über angebliche Spannungen zwischen ihm und uns geschrieben wurde, aber das ist alles totaler Schwachsinn. Obwohl allen klar ist, dass es seine letzte Saison ist, benimmt er sich vollkommen anständig. Die Atmosphäre ist trotz der schwierigen Lage positiv bei uns."

13.53 Uhr: Binotto hat sich in der "Bild am Sonntag" zu den Sabotagevorwürfen geäußert. Es wurde darüber spekuliert, ob man Vettels Wagen extra schlechter mache als den von Leclerc: "Meine Antwort ist ganz einfach: Das ist komplett falsch", stellt er klar.

"Zunächst einmal, weil wir Sebastian und sein Talent brauchen. Wir brauchen ihn für unseren Erfolg", begründet er. "Um mehr Punkte in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft zu holen, brauchen wir zwei erfolgreiche Fahrer. Genau das Gegenteil ist also der Fall!"

12.41 Uhr: Die Fakten zum Spanien-GP: Gefahren wird über 66 Runden. Eine Runde ist ca. 4,6 Kilometer lang. Gestartet wird das Rennen um 15.10 Uhr.

Sonntag, 10.22 Uhr: Raceday! Heute ist Renntag! Herzlich willkommen zum Großen Preis von Spanien. Alle Infos rund um das Rennen bekommst du heute hier im Live-Ticker!

16.11 Uhr: Damit verabschieden wir uns für heute. Morgen geht es weiter mit dem Großen Preis von Spanien. Dann wird sich zeigen, ob Sebastian Vettel im Rennen schneller ist.

16.07 Uhr: Für Lewis Hamilton ist es die 92. Pole seiner Karriere und seine Fünfte in Barcelona. Den Rekord in Spanien hält Michael Schumacher mit 7 Poles.

16.03 Uhr: Keine Änderungen mehr! Hamilton auf 1, Bottas auf 2, Verstappen auf drei. Charles Leclerc startet von Platz neun.

16.01 Uhr: Es reicht für Hamilton! Teamkollege Bottas verpasst die Spitzenzeit nur knapp. Damit startet der Brite morgen wieder von der Pole.

16.00 Uhr: Es geht um die Wurst. Alle sind rausgefahren. Wer setzt die Bestzeit?

15.55 Uhr: Jetzt spricht Sebastian Vettel: "Ich drücke jedes mal den Reset-Knopf und versuche das Beste drauß zu machen. Ich glaube nicht, dass man da morgen ein Wunder machen kann." Vettel ist bedient.

>>> Formel 1: Vettel-Hammer! Diese irre Rückkehr steht plötzlich im Raum – „noch immer ein großer Fan“

15.52 Uhr: Die ersten Zeiten sind gesetzt. Mercedes macht ernst. Hamilton fährt eine 1.14,584. Bottas ist nur 59 Hundertstel dahinter.

15.50 Uhr: Beinahe ein Crash beim Rausfahren. Albon fährt aus der Box, dabei ist Hamilton schon vor ihm. Zum Glück ist nichts passiert.

15.49 Uhr: Los geht's mit Q3, wer sichert sich die Pole von Spanien?

15.47 Uhr: Vettels Teamkollege Leclerc schafft es ganz locker in die dritte Runde des Qualifying.

15.45 Uhr: Neben Sebastian Vettel sind auch beide Renault (Ricciardo und Ocon) raus. Wie erwartet scheitern auch Kyvat und Raikkönen, wobei der 14. Platz des Altmeisters schon ein großer Erfolg ist.

15.43 Uhr: Die nächste Blamage für Sebastian Vettel. Der vierfache Weltmeister wird nur Elfter. Pierre Gasly schob sich mit seinem letzten Versuch noch vorbei und drückte Vettel auf Platz elf. Wie bitter!

15.42 Uhr: Vettel raus!!!

15.38 Uhr: Viel Betrieb auf der Strecke. Jetzt kommen alle nochmal raus. Wer schafft es in Q2?

15.34 Uhr: Die ersten Zeiten sind gefahren: Hamilton führt vor Bottas, Verstappen wie erwartet auf drei. Leclerc auf fünf. Vettel nur Elfter!

15.27 Uhr: Weiter geht's mit Q2! Schafft Sebastian Vettel in Q3?

15.22 Uhr: Sebastian Vettel landet in Q1 auf Platz zehn. Sieben Zehntel beträgt der Rückstand auf den Führenden Lewis Hamilton. Teamkollege Leclerc liegt auf Rang fünf.

15.20 Uhr: Beide Haas (Magnussen und Grosjean), beide Williams (Latifi und Russell) und Giovianzzi im Alfa Romeo sind draußen! Besonders groß ist die Freude bei Kimi Raikkönen! Der Altmeister schafft es in Q2. Das kommt auch nicht mehr so häufig vor.

15.17 Uhr: Alle sind nochmal rausgefahren, außer Racing Point. Noch 1 Minute bis zum Ende des Q1.

15.13 Uhr: Vettel liegt nur auf Platz zwölf. Acht Zehntel beträgt der Rückstand auf die Spitze.

15.12 Uhr: Aktuell liegen Grosjean, Raikkönen, Magnussen, Latifi und Giovinazzi auf den letzten Plätzen. Das würde das Aus in Q1 bedeuten.

15.09 Uhr: Hamilton setzt die erste Duftmarke. 1.17,037. Bottas auf 2, Verstappen und Leclerc sind dahinter aber nur knapp. Der Abstand ist nicht groß. Dann kommen die Racing Points, Stroll und Perez rücken vor auf Platz zwei und drei.

15.06 Uhr: Jetzt kommen die Favoriten raus. Hamilton, Bottas, Verstappen, Norris und Leclerc sind auf der Strecke.

15.05 Uhr: Latifi fährt die erste schnelle Runde: 1.19,231. Russell ist deutlich langsamer: 1.19,560.

15.01 Uhr: Latifi im Williams ist der Erste auf der Strecke, Teamkollege George Russell folgt.

15 Uhr: Los geht's. Die Ampel steht auf Grün, die Zeit läuft. Q1 ist gestartet.

14.56 Uhr: Red Bull-Boss Dr. Helmut Marko ist für das Qualifying optimistisch: "Wir haben im Training aufgeholt."

14.53 Uhr: Die Strecke in Barcelona sollten die Fahrer bestens kennen. Jedes Jahr fahren die Formel 1-Piloten die Tests im Frühjahr auf dieser Strecke.

14.50 Uhr: Im Fall Ocon/Magnussen gibt es eine Entscheidung: Keine Strafe für Magnussen. Renault arbeitet jetzt fieberhaft das Auto von Ocon für das Qualifying fit zu bekommen.

14.48 Uhr: Entscheidender Faktor in Barcelona wird definitiv die Hitze sein. Es werden Temperaturen über 30 Grad Celsius erwartet. Regen wird es in Spanien nicht geben. Eine weitere Schwierigkeit könnte der Wind sein. Bis zu 18 km/h aus südlicher Richtung wird erwartet, das bedeutet Gegenwind auf der Zielgeraden.

14.45 Uhr: Interessant wird auch, auf welchen Reifen die Favoriten am Sonntag ins Rennen gehen werden. Das entscheidet sich schon heute. Der Start ins Rennen muss bei den zehn schnellsten Piloten auf jenem Satz absolviert werden, mit dem die beste Rundenzeit in Q2 gelungen ist. Vermutlich werden wieder viele auf die Medium-Pneus setzen.

14.42 Uhr: Die großen Favoriten auf die Pole sind wieder einmal Mercedes. Die "Schwarzpfeile" haben die Trainings in Barcelona nach Belieben domininert. Da stellt sich wohl nur die Frage: Hamilton oder Bottas?

14.30 Uhr: Noch gut eine halbe Stunde, dann geht es los mit dem Qualifying zum Spanien-GP. Wer holt die Pole in Barcelona?

14.20 Uhr: Neues aus der Formel 2: Mick Schumacher ist im Qualifying auf Platz fünf gefahren. Die Pole für das Hauptrennen sicherte sich Callum Illot von Team UNI-Virtuosi Racing. Schumachers Prema-Teamkollege Schwarzmann startet von Platz zwei.

13.29 Uhr: Das Ergebnis des 3. FT:

12.58 Uhr: Kurz vor Ende des dritten freien Training ist Esteban Ocon heftig in die Bande gekracht. Magnussen zieht dem Franzosen vor die Nase und Ocon muss querlenken. Die Nase ist ab, dem Fahrer geht's gut. Abwarten ob Renault das Auto bis zum Qualifying wieder repariert bekommt.

12.00 Uhr: Das dritte und letzte freie Training läuft. Die Teams testen die letzten Einstellungen am Auto.

>>> FC Bayern München – FC Barcelona: „Historische Lachnummer“ – Legende bietet Rücktritt an

11.45 Uhr: Wir dürfen gespannt sein, ob sich Sebastian Vettels neues Chassis auch im Qualifying wiederspiegelt. Nach dem Debakel von Silverstone hat die Scuderia Ferrari das Chassis gewechselt. Im alten wurde ein Riss gefunden. Im ersten Training war Vettel prompt schneller, im zweiten kamen die Probleme aber wieder.

Samstag, 11.34 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Qualifying-Tag in der Formel 1. Heute geht es in Barcelona um die beste Startposition.

16.40 Uhr: Es bleibt am Ende bei den bereits genannten Plätzen. Hier eine Übersicht über die Zeiten:

1. Hamilton 1:16.883

2. Bottas +0.287s

3. Verstappen +0.821s

4. Ricciardo +0.985s

5. Grosjean +1.250s

6. Leclerc +1.264s

7. Sainz +1.331s

8. Perez +1.410s

9. Ocon +1.420s

10. Gasly +1.429s

...

12. Vettel +1.521s

15.57 Uhr: Gewohntes Bild nach einer knappen Stunde. Hamilton vor Bottas. Vettel aktuell nur auf Platz 12. Noch bleibt eine halbe Stunde für schnelle Zeiten.

15.02 Uhr: Weiter geht es in Barcelona.

12.41 Uhr: Um 15 Uhr geht es weiter mit dem zweiten freien Training.

12.33 Uhr: Zum Ende des Trainings sieht die Welt schon wieder etwas anders aus. Bei Mercedes machen offenbar schon wieder die Reifen Probleme. Trotzdem können die Silberpfeile am Ende die besten Zeiten vorweisen. Hoffnung gibt es für Vettel. Er heimst die fünft-schnellste Zeit ein und liegt nur +0.011s hinter seinem Teamkollegen Leclerc. Auf das Spitzenduo fehlen aber beiden Ferraris über eine Sekunde.

11.47 Uhr: Vettel bemüht sich nach Kräften kriegt mit seinem SF1000 aber einfach keine vernünftige Zeit auf die Strecke. Derweil scheinen vorne wieder die beiden Silberpfeile zu enteilen. Bottas liegt vor Hamilton.

-----------------

Weitere Formel-1-News:

Formel 1: Sebastian Vettel tief in der Krise – löst DAS jetzt alle Probleme?

Formel 1: Fan-Hammer! 32.000 Zuschauer zugelassen – Hoffnung für den Deutschland-GP?

Formel 1: Dauerstreit zwischen Vettel und Ferrari – Experte bringt jetzt DIESES krasse Szenario ins Gespräch

----------------

11.01 Uhr: Die erste Trainingssession läuft. Welche Fahrer können vorne einen Eindruck hinterlassen?

9.23 Uhr: Definitiv nicht dabei sein wird Nico Hülkenberg. Der Deutsche rückt nach seiner viel umjubelten Rückkehr in die Königsklasse des Motorsports wieder ins zweite Glied bei Racing Point. Sergio Perez übernimmt nach überstandener Corona-Erkrankung wieder das Steuer.

Freitag, 14. August, 9 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum nun schon sechsten Rennen der Formel-1-Saison. Diesmal wird im sonnigen Barcelona gefahren. Einen ersten Eindruck von den Team gibt es ab 11 Uhr im ersten freien Training.

 
 

EURE FAVORITEN