Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Jetzt liegt der Ball bei Vettel! Teamchef macht dem Vierfach-Weltmeister ein Angebot

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Die Gerüchte um die Zukunft von Sebastian Vettel nehmen weiter Fahrt auf. Bleibt der viermalige Weltmeister der Formel 1 erhalten? Noch nie schien die Möglichkeit auf ein Karriereende des deutschen Star-Piloten so wahrscheinlich wie jetzt.

Die Entscheidung über seine Zukunft in der Formel 1 hat Vettel jetzt in der eigenen Hand. Aston Martins Teamchef erneuert seinen Verbleibs-Wunsch – und macht dem Heppenheimer ein Angebot.

Formel 1: Wird Aston Martin konkurrenzfähig?

Von den alten glanzvollen Tagen bei Red Bull ist Vettel weit entfernt. Aston Martin ist derzeit bestenfalls ein Mittelklasse-Team. Dabei hatte der 34-Jährige vor nicht allzu langer Zeit angekündigt, dass sein F1-Verbleib auch davon abhänge, wie stark sich das Auto seines Rennstalls entwickelt.

Umso gespannter sind die Fans auf das Rennen in Silverstone. Dort wird Aston Martin neue Upgrades an den Start bringen. Für den Rennstall ist das Vertragsthema unabhängig vom diesjährigen Erfolg klar: Vettel soll unbedingt gehalten werden!

Formel 1: Vettel kann selbst entscheiden

Diesen Wunsch unterstreicht Teamchef Mike Krack im Gespräch mit der „Sport Bild“. „Für uns ist eine Vertragsverlängerung mit Sebastian ganz klar Plan A“, macht er deutlich. Mehr noch: Ein einfaches „Ja“ von Vettel reicht und der neue Vertrag kommt.

——————————–

Formel 1 | Top-News

——————————–

„Wenn er es will, wird er auch 2023 bei Aston Martin fahren“, bietet der 50-Jährige seinem Fahrer an. Vettel fährt sein 2021 für das ehemalige Racing-Point-Team. Bisher unterschrieb er immer nur Einjahresverträge.

+++ Beben in der Formel 1! Lebenslange Sperre – FIA wirft Weltmeister raus +++

Formel 1: Krack verfolgt einen klaren Plan mit Vettel

Konkrete Gespräche, das verrät Krack, habe es noch nicht gegeben. Zunächst liege der Fokus darauf, das Auto zu verbessern. Es bringe nichts, „Vertragsgespräche zu führen, deren Grundlage auf Hoffnung beruht.“ Man müsse erst Fakten schaffen.

———————————–

Das ist Sebastian Vettel:

  • Geboren am 3. Juli 1987 in Heppenheim
  • Vettels Heimkartbahn war der Erftlandring. Dort hatte zuvor schon Michael Schumacher seine ersten Fahrversucheversuche im Motorsport gemacht
  • 2007 schaffte Vettel den Sprung in die Formel 1, wo er zunächst für BMW Sauber und Toro Rosso an den Start ging
  • 2008 wurde Vettel mit seinem sensationellen Sieg in Monza zum damals jüngsten GP-Sieger aller Zeiten
  • 2009 folgte sein Wechsel zu Red Bull. Dort feierte er von 2010 bis 2013 vier WM-Titel in Serie
  • 2015 wechselte Vettel zu Ferrari. Mit der Scuderia blieb ihm der große Wurf jedoch verwehrt
  • Seit 2021 fährt er für Aston Martin

———————————–

+++ Formel 1: „Toto hat die Nase voll von Lewis“ – Ex-Boss kündigt Hamilton-Beben an +++

Zudem bekräftigt er, dass man keine Alternative zu Vettel verfolge. „Im Moment haben wir nur einen Plan A, keinen Plan B“, so Krack. Auch an Vettels Seite dürfte nicht viel passieren. Teamkollege Lance Stroll sitzt als Sohn von Teambesitzer Lawrence fest im Sattel. (mh)