Formel 1: Vettel-Entscheidung gefallen? Jetzt spricht der Ferrari-Star

Bleibt Sebastian Vettel der Formel 1 erhalten?
Bleibt Sebastian Vettel der Formel 1 erhalten?
Foto: imago images/Thomas Melzer

Es ist die große Frage in der Formel 1: Wird Sebastian Vettel in der kommenden Saison ein Cockpit in der Königsklasse finden?

Mehrere Medien hatten berichtet, dass Sebastian Vettel schon am kommenden Wochenende im Rahmen des Großen Preises von Belgien in Spa einen neuen Vertrag unterschreiben wird. Es hieß, der viermalige Weltmeister würde der Formel 1 erhalten bleiben. Racing Point sei der Top-Kandidat für eine Vettel-Verpflichtung.

Formel 1: Vettel-Unterschrift in Spa?

Kommt es in den nächsten Tagen tatsächlich zu einer Unterschrift? „Ich habe viele Stifte bei mir“, sagt Vettel vor dem Formel-1-Rennen in Spa und fügt grinsend hinzu: „Aber nicht um irgendetwas mit diesen Stiften zu unterschreiben.“

Der 32-Jährige lässt seine Fans weiter schmoren. „Bezüglich der Zukunft gibt es keine Updates“, so Vettel.

Stattdessen will Vettel sich mit Ferrari auf die Gegenwart konzentrieren – und dahingehend hat die Scuderia alle Hände voll zu tun. Schon die vergangene Saison der Formel 1 verlief für Ferrari alles andere als zufriedenstellend. Doch in diesem Jahr versinken die „Roten“ endgültig im Chaos.

Nach den ersten sechs Rennen in dieser Saison der Formel 1 belegt Ferrari den 5. Platz in der Konstrukteurswertung. Vettel liegt mit 16 mickrigen Pünktchen auf Rang 12.

--------------------------

Mehr zur Formel 1:

--------------------------

Vettel: „Wir wollen mehr“

In Spanien durfte Vettel beim vergangenen Rennen ein kleines Erfolgserlebnis feiern. Die riskante Ein-Stopp-Strategie ging auf, und Vettel fuhr auf den 7. Platz. Grund für ausgelassenen Jubel war dies jedoch nicht. „Die Champagnerflaschen wurden nach dem Rennen nicht geköpft“, stellt Vettel klar: „Wir waren zufrieden, dass unser Risiko aufgegangen ist. Aber wir wollen natürlich mehr, auch wenn das in diesen Zeiten schwierig ist.“

In seinen letzten Rennen für Ferrari in der Formel 1 will Vettel noch mal alles geben. „Das Jahr ist nicht vorbei. Wir versuchen als Team weiterhin Fortschritte zu machen. Und ich versuche das Beste aus der Situation zu machen.“ (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN