Formel 1: Sebastian Vettel und Lewis Hamilton tauschen „höchstes Zeichen von Respekt“ aus

Foto: dpa

Abu Dhabi. Sebastian Vettel und Lewis Hamilton sind in der Formel 1 die größten Konkurrenten. Doch dass sie einander dennoch respektieren, zeigten die beiden nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi: Dort tauschten die beiden Formel-1-Rivalen ihren Kopfschutz.

„Das ist das höchste Zeichen von Respekt, das wir Fahrer einander zeigen können“, sagte Weltmeister Hamilton in einem kurzen Video, das am Montag vom Mercedes-Team veröffentlicht wurde.

------------------------------------

Mehr Sport-Themen:

FC Bayern München: War's das für Niko Kovac? ER könnte sein Nachfolger werden

FC Schalke 04 muss ohne Bastian Oczipka zum FC Porto – darum muss der Comebacker schon wieder pausieren

Borussia Dortmund: Rätsel gelöst! Das löste den Alarm bei der Pressekonferenz aus

------------------------------------

Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel: „Ich hoffe, ich kann weitere Titel verhindern"

Der 33 Jahre alte Brite hatte zuvor den deutschen Ferrari-Piloten erneut im Kampf um den Titel bezwungen. Der 31 Jahre alte Vettel gratulierte noch einmal artig zum WM-Triumph und meinte: „Ich hoffe, ich kann weitere Titel verhindern.“

Erstaunt zeigte sich Hamilton nach dem Tausch über die Größe von Vettels Helm. „Du hast einen kleinen Kopf“, stellte der Silberpfeil-Star fest. Er werde daher den Helm des Ferrari-Fahrers kaum tragen können, meinte Hamilton. (dpa/cs)

 
 

EURE FAVORITEN