Formel 1: Düstere Experten-Prognose für Sebastian Vettel! „Situation ist besorgniserregend“

Formel 1: Düstere Prognosen für Sebastian Vettel.
Formel 1: Düstere Prognosen für Sebastian Vettel.
Foto: imago images/HochZwei

Wenn die Formel 1 nächste Woche in Österreich endlich ins Jahr 2020 startet, beginnt für Sebastian Vettel seine Abschiedstour im roten Rennauto.

Der Heppenheimer verlässt Ferrari Ende der Saison nach fünf Jahren. Seine Zukunft? Ungewiss! Ein ehemaliger Rennfahrer prophezeit Vettel eine schwierige Zukunft in der Formel 1.

Formel 1: Damon Hill sieht Dilemma für Vettel

Wie wirkt sich die Unklarheit über seine Zukunft auf Vettels letzte Saison bei der Scuderia aus? Der ehemalige Rennfahrer Damon Hill sieht in der aktuellen Lage des vierfachen Weltmeisters ein großes Problem.

„Vettels Situation ist etwas besorgniserregend“, stellt Hill im Podcast von „Autosport“ fest. Hill begründet seine These damit, dass sich durch den vorzeitig feststehenden Abschied Vettels bei Ferrari nicht mehr viel um den Deutschen drehen könnte.

Demnach könnten auf Vettel einige Probleme zukommen, sollten sich die Italiener dazu entschließen, vorzeitig alle Bemühungen in das künftige Gesicht von Ferrari – nämlich Charles Leclerc – zu investieren.

Doch auch um die langfristige Zukunft des 31-Jährigen sorgt sich Hill. „Wenn man ganz oben ist, dann ist es schwierig, denn der einzige Weg führt nach unten“, meint der ehemalige Williams-Pilot.

------------------

Das ist „Formel 1“-Star Damon Hill:

  • War von 1992 bis 1999 in der Formel 1
  • Fuhr für Brabham, Williams, Arrows und Jordan
  • Gewann 1996 die Weltmeisterschaft
  • Heute als Funktionär tätig

-----------------

Vettels einzige Aufstiegschance innerhalb der Formel 1 wäre ein Platz im Cockpit von Mercedes. Dort laufen die Verträge von Valtteri Bottas und Lewis Hamilton aus. Doch ob der Rennstall wirklich ernsthaftes Interesse am Deutschen haben könnte, ist zumindest fraglich.

Zuvor wurde Vettel auch immer wieder mit McLaren, Renault oder dem 2021 neu an den Start gehenden Aston Martin in Verbindung gebracht. Entsprechende Gerüchte wurden allerdings von allen Seiten dementiert.

Karriereende der einzige Weg?

Sollten sich am Ende des Jahres also die schlimmsten Befürchtungen der Fans bewahrheiten und Vettel seine Karriere beenden? Sollte dieser Gedanke innerhalb dieser Saison reifen, prophezeit Hill Vettel weitere Schwierigkeiten.

---------------

Weitere Formel-1-News:

Michael Schumacher – sein Ex-Manager verrät brisante Details: „Etliche wollten an Michael rankommen“

Formel 1: Sebastian Vettel darf jubeln – wegen DIESER tollen Neuigkeiten

Formel 1: Revolution in der Königsklasse – jetzt ist klar, dass ...

---------------

Dann würde es auch vom Kopf her schwierig werden, wenn man nur noch fahren würde, um endlich abschließen zu können. Ob sich die düsteren Vermutungen als richtig herausstellen, wird man ab dem 2. Juli sehen. Dann öffnet Spielberg zum ersten Rennwochenende 2020 seine Tore für die neuen Formel-1-Boliden. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN