Formel 1: Vettel-Ansage! Gibt er HIER preis, für welches Team er bald fährt?

Sehen wir Sebastian Vettel in der kommenden Saison der Formel 1 auf der Rennstrecke? Und wenn ja: Für welches Team wird er fahren?

Der Vertrag des deutschen Star-Piloten läuft zum Jahresende bei Ferrari aus. Nach jetzigem Stand hat der viermalige Weltmeister noch kein neues Team für die kommende Saison. Manch ein Fan befürchtet daher, dass 2020 das letzte Jahr für Sebastian Vettel in der Formel 1 sein könnte.

Formel 1: Sebastian Vettel will „ordentliches“ Team

Der 33-Jährige beruhigte seine Fans jedoch und stellte klar, dass er große Lust auf weitere Jahre in der Formel 1 hat. „Absolut, wenn die Vorzeichen stimmen“, sagte Vettel bei RTL: „Die Motivation ist sehr hoch, aber es muss sich was Ordentliches ergeben.“

Und dann erklärte Sebastian Vettel genau, was er unter „ordentlich“ versteht. „Der Mercedes ist das beste Auto im Feld. Für uns Fahrer ist der Mercedes eine Garantie, dass man um den Sieg mitfahren kann.“

Der viermalige Champion der Formel 1 weiter: „Es ist für mich wichtig, dass ich ein konkurrenzfähiges Auto habe. Daher wäre Mercedes eine Option.“

-------------------

Mehr zur Formel 1:

-------------------

Vettel zu Mercedes?

Erstmals sprach Vettel in dieser Deutlichkeit aus, was seine Fans sich so sehr wünschen. Nur zu gerne würden sie ihren Formel-1-Helden in einem Silberpfeil sehen – am besten an der Seite von Lewis Hamilton.

Denn wenn Vettel und Hamilton im gleichen Team mit den gleichen Boliden fahren würden, hätten die Fans der Formel 1 endlich einen fairen Vergleich zwischen den beiden Superstars.

Doch bevor Sebastian Vettel sich in der Formel 1 ein neues Cockpit aussuchen kann, steht für den Ferrari-Piloten und seine Konkurrenten die Saison 2020 an. Am Sonntag geht es endlich los mit dem Großen Preis von Österreich in Spielberg.

Eigentlich hätte die Saison Mitte März beginnen sollen. Doch wegen der Corona-Krise musste die Königsklasse ihren Auftakt bis tief in den Sommer verschieben.

Lewis Hamilton im Mercedes geht mal wieder als klarer Favorit in die Saison. Alles andere als eine Titelverteidigung des Briten wäre eine Überraschung. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN