Formel 1: Sebastian Vettel spricht über Mercedes-Wechsel – „Ich denke, sie werden ...“

Foto: imago images/HochZwei

Wie sieht die Zukunft von Sebastian Vettel aus?

Diese Frage stellen sich die Fans der Formel 1. Jetzt hat sich Sebastian Vettel zu einem möglichen Wechsel zu Mercedes geäußert.

Formel 1: Sebastian Vettel über seine Zukunft – „Ganz ehrlich…“

Sebastian Vettel ist in seinem letzten Jahr bei Ferrari und vielleicht sogar in seinem letzten Jahr als Pilot in der Formel 1. Sein Vertrag beim italienischen Rennstall läuft am Saisonende aus, die Scuderia plant nicht mehr mit dem vierfachen Weltmeister.

Schon bevor die neue Saison überhaupt gestartet ist, verkündete Ferrari den Abschied von Sebastian Vettel. Ein Nachfolger war auch schnell gefunden: Carlos Sainz von McLaren wechselt 2021 zur Scuderia.

Jetzt stellen sich viele Fans die Frage: Wie geht es weiter mit Sebastian Vettel? Bei der Sendung "Sport und Talk aus dem Hangar 7" bei Servus TV hat sich der 33-Jährige nun zu seiner Zukunft geäußert: „Ganz ehrlich, ich weiß es auch noch nicht für mich selber.“ Wichtig sei natürlich auch, ein Umfeld zu finden, das passt.

-----------------------------------------

Das ist Sebastian Vettel:

  • Geboren am 3. Juli 1987 in Heppenheim.
  • Vettels Heimkartbahn war der Erftlandring. Dort hatte zuvor schon Michael Schumacher seine ersten Gehversuche im Motorsport gemacht.
  • 2007 schaffte Vettel den Sprung in die Formel 1, wo er zunächst für BMW Sauber und Toro Rosso an den Start ging.
  • 2009 folgte sein Wechsel zu Red Bull. Dort feierte er von 2010 bis 2013 vier WM-Titel in Serie.
  • 2015 wechselte Vettel zu Ferrari. Mit der Scuderia blieb ihm der große Wurf bisher jedoch verwehrt.
  • 2020 ist sein letztes Jahr im Ferrari, seine Zukunft ist ungewiss.

-----------------------------------------

Vettel sieht sich weiter in der Formel 1

Der finanzielle Aspekt stehe dabei „überhaupt nicht im Vordergrund.“ Er sieht sich auch weiterhin in der Königsklasse des Motorsports. „Motorsport ist mein Leben, ich möchte es einfach nicht missen, und ich glaube, mit der richtigen Aufgabe und am richtigen Platz würde ich mich nach wie vor sehr zu Hause fühlen in einem Formel-1-Auto“, so Vettel.

Der Saisonstart verhieß für den deutschen Rennfahrer nichts Gutes. Nach der Blamage im Qualifying (Aus in Q2) folgte am Sonntag im Rennen ein ernüchternder zehnter Platz. Zudem patzte Vettel bei einem Überholmanöver und drehte sich.

Eigentlich müsste der 33-Jährige sich in Topform präsentieren, denn die nächsten Wochen und Monate, so Vettel, „werden Aufschluss darüber geben, was für mich möglich ist.“

+++ Michael Schumacher: Alptraum-Start für Sohn Mick +++

Rückkehr zu Red Bull oder Wechsel zu Mercedes?

Viele Fans träumen von einer Rückkehr zur alten Liebe Red Bull oder von einem Giganten-Duell mit Lewis Hamilton bei Mercedes. Vettel sieht für sich folgende Optionen: „Weiterfahren, ganz aufhören, ein Jahr Pause machen.“ Eine mögliche Wechseloption ist aber bereits vom Tisch.

Red-Bull-Teamchef Christian Horner hat die Türe für eine Rückkehr bereits geschlossen. „Wenn er die Formel 1 verlassen würde, wäre es ein Verlust“, so der 46-Jährige, der weiter sagt: „Aber es ist schwierig, ihn unterzubringen. Wir haben nicht erwartet, dass er auf dem Markt ist und von Ferrari so rüde vor die Tür gesetzt wird.“

-----------------------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

-----------------------------------------

Vettel über Mercedes: „Ich denke, sie werden...“

Wenn er in der Formel 1 um den Titel mitfahren möchte, bliebe damit nur noch Mercedes. Doch Vettel selber glaubt nicht dran: „Ich denke, sie werden mit Lewis und Valtteri weitermachen, auch wenn die offizielle Verkündung noch aussteht.“

+++ Formel 1: Schock für Sebastian Vettel – Schummel-Vorwürfe gegen Ferrari +++

Erst vor wenigen Tagen beim Grand Prix in Österreich hatte Mercedes-Boss Toto Wolff gesagt: „Ich gehe davon aus, dass wir mit Lewis und Valtteri weitermachen. Wir sind sehr glücklich mit unseren Fahrern.“ Vettel sei nur eine Option, wenn ein Fahrer freiwillig aussteigen möchte.

 
 

EURE FAVORITEN