Formel 1: Sebastian Vettel verlässt Ferrari – DIESE vier Optionen hat er jetzt

Formel 1: Nach dem Ferrari-Aus - Welche Optionen hat Sebastian Vettel?
Formel 1: Nach dem Ferrari-Aus - Welche Optionen hat Sebastian Vettel?
Foto: imago images/Action Plus

Hammer in der Formel 1! Sebastian Vettel und Ferrari gehen nach dem Ende der Saison getrennte Wege. Das gab der Rennstall am Dienstag bekannt.

Viele deutsche Formel-1-Fans fragen sich jetzt: Was macht Sebastian Vettel nach der Saison? DIESE vier Optionen hat Sebastian Vettel.

Formel 1: Nach Ferrari-Aus – Was wird aus Sebastian Vettel?

Nach sechs Jahren im Ferrari ist für Sebastian Vettel Schluss. Gewinnt er die Weltmeisterschaft in dieser Saison nicht, ist sein Traum vom Titel im roten Geschoss geplatzt. Die erhoffte Erfolgsgeschichte blieb aus.

Schon seit 2007 ist Vettel in der Formel 1 aktiv. Die Motorsport-Königsklasse ohne den vierfachen Weltmeister ist schwer vorstellbar. Doch auch ein Karriere-Ende scheint für den 32-Jährigen eine Option. Mögliche Ziele gibt es aber dennoch genug.

McLaren ist der heißeste Kandidat

Der Name, der bei den Spekulationen um Vettel am häufigsten fällt, ist McLaren. Der britische Rennstall ist nach Mercedes, Ferrari und Red Bull die vierte Kraft in der Formel 1. McLaren konnte die Favoriten mit seinen Fahrern Lando Norris und Carlos Sainz immer wieder ärgern. Mit Vettel könnte man einen weiteren Schritt nach vorne machen.

Während Lando Norris bei McLaren noch einen Vertrag bis 2022 besitzt, läuft der Kontrakt von Carlos Sainz zum Saisonende aus. Gut möglich, dass Vettel den Spanier bei den Briten beerbt. Schließlich hätte er mit Andreas Seidl einen deutschen Teamchef. Zudem wird über einen Wechsel von Sainz zu Ferrari spekuliert.

------------------------------

Das ist Sebastian Vettel

  • Geboren am 3. Juli 1987 in Heppenheim
  • Nach einer erfolgreiche Karriere im Kartsport und in den unteren Rennserien wechselte er 2007 in die Formel 1
  • Dort fuhr er zunächst für Sauber und wechselte schließlich zu Toro Rosso
  • 2009 wurde er zum Schwesterteam Red Bull befördert
  • Im Red Bull feierte er vier Weltmeister-Titel in Folge (2010-2013)
  • 2015 wechselte er zu Ferrari, sein Traum vom Titel in Rot blieb ihm aber bis heute verwehrt

------------------------------

Vettel ab 2021 im Silberpfeil?

Eine weitere Option scheint auch ein Wechsel zu Renault. Mit deutschen Fahrern haben die Franzosen gute Erfahrungen gemacht. Nico Hülkenberg saß bis zur letzten Saison noch im knallgelben Boliden. Die aktuellen Fahrer Daniel Ricciardo (bis 2020) und Esteban Ocon (bis 2021) besitzen keine langfristigen Verträge. Mit Ricciardo fuhr Vettel unter anderem schon ein Jahr bei Red Bull zusammen.

+++ Sebastian Vettel verlässt Ferrari! Fans sind geschockt +++

Die absolute Traumvorstellung wäre aber wohl ein Engagement im Werksteam von Mercedes. Sowohl Valtteri Bottas als auch Weltmeister Lewis Hamilton haben noch keinen Vertrag für 2021. Sollte Hamilton aufhören, wäre Vettel sicherlich die erste Wahl von Teamchef Toto Wolff. Vettel und Hamilton in einem Team würde da aber wohl für zu viel Zündstoff sorgen.

------------------------------

Mehr Sport-News:

Formel 1: Fans in Schockstarre! GP-Start jetzt doch in Gefahr

BVB-Star Erling Haaland gibt den Fans ein Versprechen: „Ihr müsst euch keine Sorgen machen“

„Lewis Hamilton zu Ferrari, Mercedes steigt aus“ – Formel-1-Insider mit irrer Prognose

------------------------------

Eine Rückkehr zu Red Bull scheint ausgeschlossen. Die Österreicher sind mit Spitzenfahrer Max Verstappen (Vertrag bis 2023) stark besetzt. Das zweite Cockpit ist in der Regel für einen Nachwuchsstar aus der eigenen Akademie vorgesehen.

 
 

EURE FAVORITEN