Formel 1: Jetzt ist es offiziell! Vettel-Team lässt die Katze aus dem Sack

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Sebastian Vettel: Das ist seine Karriere

Beschreibung anzeigen

Auf diesen großen Tag haben alle bei Aston Martin gewartet: Der Rennstall hat nun endlich verraten, wann der neue Bolide für die Formel 1 vorgestellt wird.

Seit Monaten wird bereits am Boliden für die wegweisende Saison 2022 in der Formel 1 gearbeitet. Nun hat das Team von Sebastian Vettel offiziell gemacht, wann die Fans den runderneuerten Rennwagen erstmals sehen dürfen.

Formel 1: Vettel-Team mit großer Verkündung

Den Namen hat Aston Martin jetzt schon verkündet. Auf den AMR21 folgt wenig überraschend der AMR22. Optisch wird die Ähnlichkeit zum Vorgänger aber deutlich geringer ausfallen.

Der Formel 1-Wagen wird erneut im „British Racinggreen“ aufleuchten, durch die Regel-Revolution zur neuen Saison aber ein spektakulär anderes Design haben.

Kurven statt Kanten – erste Prototypen zeigen, dass die Boliden ab 2022 in futuristischem Look daherkommen. Das wird auch beim Rennstall von Sebastian Vettel der Fall sein.

Am Freitag machte Aston Martin es offiziell: Am 10. Februar wird das Auto für die neue Saison enthüllt. „Die Reise geht weiter“, schreibt AM über ein Kurzvideo auf Twitter, das noch keinen Anhaltspunkt für das Aussehen des Autos liefert.

---------------------------------------------

Mehr aktuelle News aus der Formel 1:

---------------------------------------------

Für Aston Martin und Sebastian Vettel steht eine wegweisende Saison bevor. Durch das neue Regelwerk werden unter anderem Chassis und Getriebe eingefroren, dürfen über Jahre praktisch nicht mehr verändert werden.

+++ Formel 1: Nächster Knall! Teamchef entlassen – Ex-Vettel-Boss als Nachfolger im Gespräch +++

Wegweisendes Jahr in der Formel 1

Für die am 18. März startende Saison heißt das: Wer jetzt scheitert, hat auch in den folgenden Jahren ganz schlechte Karten.

Deshalb hatten die meisten Teams bereits früh in der abgelaufenen Saison den Fokus auf die Entwicklung des 2022er Modells gelegt. So auch Aston Martin. Das Vettel-Team enttäuschte 2021 auf ganzer Linie – das am 10. Februar enthüllte Auto soll alles ändern.

Formel 1: Krasse Aussage von Teamchef – Ohrfeige für Vettel

Der Boss eines F1-Teams hat sich nun mit deutlichen Worten zu Wort gemeldet. Sie sind auch für Sebastian Vettel eine Ohrfeige. Hier mehr erfahren >>>