Formel 1 | Sakhir-GP: Trotz Platz 12! DESHALB kann Sebastian Vettel jubeln

Sebastian Vettel wird trotz eines verkorksten Rennen happy sein.
Sebastian Vettel wird trotz eines verkorksten Rennen happy sein.
Foto: imago images/Motorsport Images

Die Formel 1 fährt zum zweiten Mal in Bahrain, nach dem Rennen am vergangenen Wochenende starten die auf einem veränderten Kurs.

Beim Sakhir-GP ist aber nicht nur die Strecke anders. Im Vergleich zum Bahrain-GP starten gleich zwei Neulingen in der Formel 1. Zudem fehlt Weltmeister Lewis Hamilton.

Formel 1 | Sakhir-GP im Live-Ticker

Wer gewinnt in Abwesenheit von Lewis Hamilton den Sakhir-GP? Wie schlagen sich die Neulinge? Was kann Sebastian Vettel in seinem vorletzten Rennen für Ferrari erreichen?

Alle Infos zum Sakhir-GP der Formel 1 bekommst du hier im Live-Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

--------------

Sakhir-GP | 87/87

  1. Perez
  2. Ocon
  3. Stroll
  4. Sainz
  5. Ricciardo
  6. Albon
  7. Kvyat
  8. Bottas
  9. Russell
  10. Norris
  11. Gasly
  12. Vettel
  13. Giovinazzi
  14. Räikkönen
  15. Magnussen
  16. Fittipaldi
  17. Aitken

OUT Latifi

OUT Verstappen

OUT Leclerc

--------------

+++ Sebastian Vettel: FIA-Entscheidung sorgt bei Vettel für Entsetzen – „Kasperletheater“ +++

--------------

Nach dem Rennen: Auch Sebastian Vettel darf heute jubeln. Sein zukünftiges Team feiert hier einen unglaublichen Erfolg und zeigt: In dem Auto kann man Rennen gewinnen. Das Siegerauto wird nächstes Jahr nämlich Sebastian Vettel fahren.

Nach dem Rennen: Perez kämpft am Boxenfunk mit den Tränen! Für Racing Point ist es ein perfekter Tag. Platz eins und Platz drei mit dem Team, Mercedes konnte in Abwesenheit von Mercedes nicht liefern.

87/87: Das war's! Sergio Perez gewinnt sein erstes Formel 1-Rennen! Glückwunsch an den Mexikaner!, Ocon steht zum ersten Mal auf dem Podest, Stroll wird Dritter. Russell wird immerhin noch Neunter.

81/87: Was ein Drama für den jungen Russell! Sein Reifen ist kaputt, er muss wieder in die Box und verliert seinen Podestplatz.

74/87: Russell macht weiter Plätze gut und ist nun schon Zweiter. Perez hat allerdings schn 3 Sekunden Vorsprung.

71/87: Was für ein Manöver! Russell schnappt sich Bottas und geht vorbei.

62/87: Jetzt wird es richtig dramatisch! Russell hat die Reifen von Bottas bekommen, muss sofort wieder in die Box. Bottas hatte zuvor einen katastrophalen Boxenstopp, weil unklar war, welche Reifen für den Finnen sind. Damit hat Mercedes die Führung verspielt.

59/87: Wieder muss das SafetyCar raus, Aitken hat sich gedreht und den Frontflügel abgeschlagen.

56/87: Kurze Virutal-Safety-Car-Phase, Latifi hat seinen Wagen ins Kies gesetzt. Vettel nutzt die Gelegenheit für einen Reifenwechsel, aber die Ferrari-Crew versaut's mal wieder! Bei der Ausfahrt fährt er dann noch einem Konkurrenten vors Auto: Das wird wohl eine Strafe geben.

48/87: Jetzt waren alle bis auf Valtteri Bottas beim Boxenstopp, aber wenn er reinkommt, wird er wieder hinter Russell zurückfallen. Das sieht ncicht gut aus für den Finnen. Das neue Wunderkind läuft ihm den Rang ab.

32/87: Russell hält sich weiter tapfer an der Spitze und baut den Vorsprung auf seinen Teamkollegen weiter aus.

16/87: Sergio Perez fegt hier durch's Feld und überholt einen Fahrer nach dem anderen. Jetzt ist er schon auf 11. Vettel kann die Pace überhaupt nicht mitgehen.

7/87: Restart und Russell macht's wieder super! Bottas muss erst Sainz vorbeilassen, schnappt sich den Spanier aber direkt wieder. Vettel muss McLaren-Pilot Norris vorbeilassen.

1/87: Leclerc verbremst sich und trifft Perez. Der Racing Point dreht sich, Verstappen muss ausweichen, landet im Kies und kann sein Rennen nicht mehr retten. Verstappen ist tierisch sauer!

Start: George Russell ist der große Gewinner beim Start! Der Hamilton-Ersatz übernimmt gleich die Führung und dann folgt das große Chaos. Verstappen und Leclerc landen im Kiesbett, auch Perez war involviert, kann aber weiterfahren. Das Safety-Car ist draußen

18.07 Uhr: Weil der heutige Kurs so kurz ist, werden insgesamt 87 Runden gefahren. So viele Runden sind die Fahrer nicht gewohnt, ein Rekord ist das aber noch nicht. Von 1963 bis 1965 wurde der USA-GP über eine Distanz von 110 Runden ausgetragen

17.47 Uhr: Wehmut bei Sebastian Vettel? Der vierfache Weltmeister geht zum vorletzten Mal für Ferrari ins Rennen. "Vielleicht ein bisschen, aber ich bin so in der Sonntagsroutine drin. Nächste Woche wird es vielleicht ein bisschen mehr so sein. Die Priorität ist es, einen guten Job zu machen.

17.30 Uhr: Die Vorbereitungen laufen, die Piloten fahren die Instalation-Lap und kommen in die Startaufstellung.

16.19 Uhr: Rund zwei Stunden noch bis zum Start. Wer gewinnt heute in Abwesenheit von Lewis Hamilton? Von der Pole startet Bottas, vor Mercedes-Ersatz-Pilot George Russell.

Hier die Startaufstellung

  1. Bottas
  2. Russell
  3. Verstappen
  4. Leclerc
  5. Perez
  6. Kyvat
  7. Ricciardo
  8. Sainz
  9. Gasly
  10. Stroll
  11. Ocon
  12. Albon
  13. Vettel
  14. Giovinazzi
  15. Norris
  16. Magnussen
  17. Latifi
  18. Aitken
  19. Räikkönen
  20. Fittipaldi

14.01 Uhr: Mick Schumacher hat sich den Titel in der Formel 2 gesichert! In einem dramatischen Rennen verteidigte er den Vorsprung gegenüber von Konkurrent Callum Ilott. Mick Schumacher startete stark und hielt lange Platz drei, doch dann machten seine Reifen schlapp und Schumi flog aus den Punkten. Weil aber auch Ilott keine Punkt holte, reichte Schumachers 18. Platz zum Titel.

Sonntag, 11.07 Uhr: Einen wunderschönen zweiten Advent! Heute blicken wir noch einmal nach Bahrain. Die Formel 1 ist heute zu ungewohnter Zeit am Start. Statt zur Mittagszeit geht's heute erst um 18.10 Uhr (20.10 Uhr Ortszeit) auf die Strecke. Um 13 Uhr steht außerdem die Entscheidung in der Formel 2 an.

19.00 Uhr: Die erste Reihe gehört Mercedes! Valtteri Bottas sichert sich für das morgige Rennen die Pole Position. Dahinter folgt Hamilton-Ersatz George Russell, der sogar Max Verstappen schlagen konnte. Leclerc landet im Ferrari auf Rang 4. Ein extrem enges Qualifying.

18.55 Uhr: Vettel erklärt den entscheidenden Unterschied zu Teamkollege Leclerc am „Sky“-Mikrofon. Den Fehler sieht er bei sich selbst. „Ich habe auf der Geraden Tempo verloren und hatte in der Schikane keinen Grip.“ Er sei aber froh gewesen, nach dem Motorenwechsel überhaupt fahren zu können.

18.43 Uhr: Ärgerlich für Sebastian Vettel! Im Gegensatz zu Teamkollege Leclerc (Rang 6) verpasst er als 13. den Einzug in Q3. Lange fuhren die Ferrari ähnliche Zeiten, dann zog Leclerc doch deutlich davon. Verstappen sichert sich P1. Vorne weg fuhr in lange Sergio Perez, der noch nie aus der ersten Reihe startete und am Ende auf P2 landete. Schafft er eine ähnliche Leistung auch in Q3? Raus sind derweil Ocon, Albon, Vettel, Giovinazzi und Norris.

18.20 Uhr: Raus sind Magnussen, Latifi, Aitken, Räikkönen und Fittipaldi.

18.19 Uhr: Das Q1 ist vorbei und erst spät konnten die Mercedes ihre gewohnte Dominanz zeigen. Durch die kurze Strecke hatten die Silberpfeile zunächst Probleme, die vorderen Plätze zu belegen. Am Ende liegt Bottas trotzdem auf Rang 1 - Russell, der für Hamilton einspringt, hinter Verstappen auf Rang 3. Die Ferrari fahren derweil fast gleiche Zeiten (Rang 7 und 8) und schaffen es beide ins Q2.

18.00 Uhr: Los geht's! Das Qualifying vor dem Sakhir-GP läuft. Wer holt sich die Pole Position? Die Favoriten sind Max Verstappen und Valtteri Bottas. George Russell hat sich abgesehen vom dritten Training heute Nachmittag aber auch gut präsentiert. Das Qualifying bekommt durch die Kürze der Strecke eine besondere Brisanz.

--------------

17.33 Uhr: Krasse Änderung bei Sebastian Vettel! Er musste zwischen dem 3. Freien Training und dem Qualifying den Motor wechseln. Es handelt sich dabei wohl um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Um keine Strafe zu kassieren, bekommt er eine alte Power Unit.

14.06 Uhr: Starke Vorstellung von Mick Schumacher in der Formel 2! Der Sohn von Michael Schumacher hat eine unglaubliche Aufholjagd hingelegt und noch Platz sieben geholt. Konkurrent Ilott wurde nur Sechster. Weil Schumacher zudem die schnellste Runde gefahren ist, holen beide 8 Punkte. Damit bleibt der Vorsprung vor dem Sprintrennen morgen bei 14 Punkten.

09.37 Uhr: Doch es könnte im Qualifying zu einem großen Problem kommen: Verkehr auf der Strecke! Der Kurs ist deutlich kürzer, die Fahrer sind unter einer Minute unterwegs. Deswegen warnt Vettel auch: „Mit dem Verkehr wird es sicherlich sehr eng.“

09.15 Uhr: Sebastian Vettel war nach den ersten Trainings leicht zuversichtlich: „Wenn wir gut durchkommen, sollte Q1 keine große Hürde sein. Ob es dann für Q3 reicht, ist im Moment noch schwer zu sagen, auch weil heute Abend sehr durchwachsen war.“

Samstag, 5. Dezember, 09.01 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen! Heute erwartet uns neben dem 3. Freien Training auch das Qualifying auf Bahrain International Circiut.

20.33 Uhr: Das zweite Training der Formel 1 in Bahrain ist mittlerweile Geschichte und wieder mal war George Russell der Schnellste! Bottas hingegen wurde nur Elfter. Für Sebastian Vettel reichte es nur zu Rang 16, der vierfache Weltmeister hatte starke Probleme mit seinem Auto. Charles Leclerc konnte wegen technischen Problemen gar keine Runde fahren.

17.22 Uhr: Ganz schlechte Nachrichten für Mick Schumacher! Der Sohn von Michael Schumacher hat in der Formel 2 ein katastrophales Qualifying hingelegt. Mick Schumacher startet morgen im Rennen nur von Platz 18. Zu allem Überfluss hat er auch noch einen Crash gehabt und konnte in einem stressigen Qualifying zum Schluss keine Rundenzeit mehr hingelegen.

Das Einzige, was Mick Schumacher Hoffnung machen dürfte, ist, dass Titel-Konkurrent Callum Ilott auch nur von Platz neun startet. Der Vorsprung von Schumacher beträgt noch 13 Punkte.

16.01 Uhr: Schon jetzt deutet sich an: George Rusell kann mit Bottas mithalten und fährt im 1. Training sogar die Bestzeit. Das könnte richtig spannend werden.

14.30 Uhr: Los geht’s mit Training Nummer eins. Wie schlagen sich die Neulinge? Besonders interessant wird der Kampf zwischen Russell und Bottas. Der Engländer gilt als Kronprinz bei Mercedes und könnte Bottas schon jetzt den Rang ablaufen. Für den Finnen ist das trotz Vertrag für 2021 schon so etwas wie ein Endspiel.

14.22 Uhr: Außerdem interessant: Mick Schumacher, der im kommenden Jahr für Haas fahren wird, kämpft an diesem Wochenende um den Titel in der Formel 2. Schon heute um 16.45 Uhr geht’s im Qualifying um eine gute Ausgangslage und die ersten Punkte.

--------------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

Michael Schumacher: Sohn Mick teilt rührendes Video mit seinem Papa – Schumi-Fans kommen die Tränen

Formel 1: Dramatische Worte von Grosjean nach seinem Horror-Crash – „Ich sah den Tod kommen“

Mick Schumacher: Seine Startnummer in der Formel 1 hat einen emotionalen Hintergrund

--------------------------------

Freitag, 14.18 Uhr: Bevor es in wenigen Minuten mit dem ersten freien Training losgeht, fassen wir das Geschehen der Woche nochmal zusammen.

  • Romain Grosjean kann nach seinem Horror-Unfall noch nicht wieder fahren, dafür setzt Haas den Ersatzfahrer Pietro Fittipaldi ins Auto.
  • Lewis Hamilton hat sich mit dem Coronavirus infiziert und wird an diesem Wochenende ebenfalls fehlen
  • Kronprinz George Russell steigt von Williams zu Mercedes auf und ersetzt Hamilton
  • Den Platz von Russell im Williams bekommt F2-Fahrer Jack Aitken

Freitag, 13.03 Uhr: Das ist der Kurs vom Wochenende

Freitag, 12.44 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum vorletzten Rennwochenende in der Formel 1. Die Königsklasse des Motorsports ist in dieser Woche erneut zu Gast in Bahrain. Gefahren wird ein neues Streckenlayout.

 
 

EURE FAVORITEN