Formel 1: Enttäuschung zum Saisonauftakt? Fans droht DAS

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Beschreibung anzeigen

Die Formel 1-Saison ist gerade mit einem Knall zu Ende gegangen, doch bis zum Saisonauftakt dauert es nicht mehr lang.

Schon am 23. Februar sollen die Wintertests der Formel 1 in Barcelona stattfinden. Für die Zuschauer könnte es allerdings eine bittere Nachricht geben.

Formel 1 2022: TV-Verbot für Wintertests in Barcelona?

Noch ist der Termin von der Formel 1 nicht offiziell bestätigt, aber mit großer Wahrscheinlichkeit startet die neue Saison mit den Wintertests in Barcelona vom 23. bis zum 25. Februar.

Zwei Wochen später soll die Formel 1 dann wie im vergangenen Jahr wieder in Bahrain am Start sein – für den zweiten Teil der Wintertests. Nach zahlreichen Fahrer-Protesten und der Tatsache, dass komplett neue Boliden am Start sind, hat die Formel 1 ihre Wintertests von drei auf sechs Tage verdoppelt.

--------------------------------------

Der Formel 1-Rennkalender 2022

  • 20. März Bahrain-GP
  • 27. März Saudi Arabien-GP
  • 10. April Australien-GP
  • 24. April Emilia-Romagna-GP (Imola)
  • 8. Mai Miami-GP
  • 22. Mai Spanien-GP
  • 29. Mai Monaco-GP
  • 12. Juni Aserbaidschan-GP
  • 19. Juni Kanada-GP
  • 03. Juli Großbritannien-GP
  • 10. Juli Österreich-GP
  • 24. Juli Frankreich-GP
  • 31. Juli Ungarn-GP
  • 28. August Belgien-GP
  • 04. September Niederlande-GP
  • 11. September Italien-GP
  • 25. September Russland-GP
  • 02. Oktober Singapur-GP
  • 09. Oktober Japan-GP
  • 23. Oktober Austin-GP
  • 30. Oktober Mexiko-GP
  • 13. November Brasilien-GP
  • 20. November Abu Dhabi-GP

--------------------------------------

Unklar ist allerdings, ob die Fans beim Auftakt in Barcelona live zuschauen können. Aus einem Bericht von „auto motor sport“ geht hervor, dass die Formel 1 bei den Wintertests in Spanien nicht live übertragen wird. Es soll demnach am Abend nur Zusammenfassungen geben.

Formel 1: Keine TV-Übertragung zu Gunsten von Bahrain?

Zum einen verschaffe man damit den Print & Online-Medien einen Bonus und zum anderen gewährleiste es die Vermarktung des zweiten Wintertests in Bahrain.

Der Wüstenstaat zahle viel Geld an die Formel 1 und wäre nicht glücklich, wenn zwei Wochen zuvor schon zig Runden der neuen Boliden zu sehen sein würden. Aus Marketingsicht wäre das für Bahrain eine Katastrophe.

--------------------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Teamchef verlässt Aston Martin – diese Worte fallen ihm jetzt auf die Füße

Formel 1-Star holt zum Rundumschlag aus – und schockt seine Fans

Formel 1: Sebastian Vettel erlebt Enttäuschung – „Können uns das nicht mehr leisten“

--------------------------------------

Unklar ist allerdings, ob die Formel 1 wirklich diesen Plan in die Tat umsetzt. In der Regel waren die Testfahrten bei Sky oder dem Formel 1-Streamingdienst F1 TV zu sehen. Bis jetzt halten sich die Verantwortlichen bedeckt.

Was sich sonst 2022 alles in der Formel 1 ändert, kannst du hier nachlesen! (fs)