Formel 1 – Russland-GP: Fahrer leiden mit Pechvogel Norris! „Der schlimmste Albtraum“

Formel 1: Lando Norris war nach dem Rennen am Boden zerstört.
Formel 1: Lando Norris war nach dem Rennen am Boden zerstört.
Foto: imago images/PanoramiC

Nach einem rennfreien Wochenende ist die Formel 1 in dieser Woche zurück auf der Strecke. Der Russland-GP steht auf dem Programm.

Gefahren wird in der Formel 1 an diesem Wochenende auf dem Sotschi Autodrom an der Schwarzmeerküste.

Formel 1 – Russland-GP im Live-Ticker

Der Große Preis von Russland kennt noch keinen anderen Sieger als Mercedes. Wird sich das an diesem Wochenende ändern? Der große Fight zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton geht in die nächste Runde. Kann Sebastian Vettel endlich wieder punkten? Wie schlägt sich Mick Schumacher beim Russland-GP?

Alle Informationen zum Formel 1-Rennen in Sotschi bekommst du hier bei uns im Live-Ticker!

---------------------------------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

---------------------------------------

Das Endergebnis aus Russland:

  1. Hamilton
  2. Verstappen
  3. Sainz
  4. Ricciardo
  5. Bottas
  6. Alonso
  7. Norris
  8. Räikkönen
  9. Perez
  10. Russell
  11. Stroll
  12. Vettel
  13. Gasly
  14. Ocon
  15. Leclerc
  16. Giovinazzi
  17. Tsunoda
  18. Mazepin

DNF: Latifi

DNF: Schumacher

----------------------------------------

Nach dem Rennen: Nach dem Grand Prix gab es natürlich nur ein Thema: Das Drama um Lando Norris. Seine Fahrerkollegen litten mit dem jungen Briten. „Es ist der schlimmste Albtraum für einen Rennfahrer, ein Rennen anzuführen und dann Regen auf dem Visier zu sehen. Ob du draußen bleibst oder reinkommst, du bist der Depp. Du kannst eigentlich nur verlieren“, erklärte beispielsweise George Russell.

„Natürlich kann ich mir vorstellen, wie er sich heute fühlt. Er ist ein großartiger Fahrer. Ich denke, das hat er in dieser Saison sehr oft bewiesen. Er hatte eine sehr starke Saison“, gab Ferrari-Konkurrent Charles Leclerc zu Protokoll.

Und auch Weltmeister Lewis Hamilton meint: „Lando ist noch so jung. Er hat noch viele Rennen vor sich, die er gewinnen wird.“

Nach dem Rennen: So sieht es nach dem Rennen in der WM-Wertung aus:

  1. Hamilton, 246,5 Punkte
  2. Verstappen, 244,5 Punkte
  3. Bottas, 151 Punkte
  4. Norris, 139 Punkte
  5. Perez, 120 Punke

Nach dem Rennen: Es ist der 100. GP-Sieg für Hamilton. Herzlichen Glückwunsch an den Mercedes-Piloten.

53/53: Das war es. Hamilton gewinnt den großen Preis von Russland. Dahinter liegt Verstappen, der von Platz 20 auf 2 kommt – aber trotzdem die WM-Führung wieder abgibt. Das hätte nach dem Motorenwechsel aber definitiv schlimmer ausgehen können.

51/53: Norris rutscht von der Strecke, sein Rennen ist gelaufen. Ist das bitter für den jungen Briten. Hamilton zieht vorbei und fährt dem Sieg entgegen.

50/53: Beim Manöver gegen Stroll hätte es fast gekracht. Da hing Vettel fast in der Wand.

Norris weigert sich auf Regenreifen umzusteigen, während Hamilton reinkommt.

47/53: Der Regen kommt und prompt rutscht Norris von der Strecke. Trotzdem bleibt er vorne.

Währenddessen hat sich Vettel in die Punkte gekämpft. Er lässt Russell hinter sich und überholt kurze Zeit später auch Stroll.

44/53: Die Teams melden ihren Fahrern Regen gegen Ende des Rennens. Das könnte das Ergebnis durcheinanderwirbeln.

41/53: Schumacher klärt über sein vorzeitiges Ende auf: Scheinbar ist etwas am Motor kaputt gegangen.

37/53: Wir sehen heute viele schlechte Boxenstopps. Perez stand 8,9 Sekunden neben seinen Mechanikern.

Norris und Hamilton haben vorne jetzt wieder freie Fahrt. Der Mercedes-Pilot holt auf.

34/53: Bitter für Schumacher! Der Deutsche muss sein Auto abstellen.

30/53: Hamilton holt alles raus und hat Stroll, Sainz und Gasly schon überholt. Von Toto Wolff gibt es gleich die Ansage: „Du kannst das Rennen gewinnen.“

26/53: Halbzeit in Russland. Hamilton und Verstappen kommen in die Box. Verstappen bekommt Medium-Reifen, während Hamilton auf harte Reifen wechselt.

23/53: Ganz bitterer Stopp für Ricciardo. Der Australier, der Hamilton die ganze Zeit in Schach hielt, steht lange und kommt erst auf Platz 14 wieder auf die Strecke.

18/53: Verstappen drückt richtig aufs Gaspedal. Der Red-Bull-Pilot liegt jetzt schon auf Platz 6. Weder er noch die fünf Fahrer vor ihm waren bisher in der Box.

14/53: Norris gibt Vollgas und zieht an Sainz vorbei, der offenbar Probleme hatte.

Auch die ersten Boxenstopps werden jetzt abgewickelt. Stroll und Russell holen sich harte Reifen.

11/53: Mick Schumacher ist bereits am Start weit zurückgefallen und fährt nun dem Feld hinterher. Sein Teamkollege Mazepin liegt derzeit immerhin auf Platz 16.

Im Mittelfeld treffen jetzt Verstappen und Vettel gegeneinander.

7/53: Die Antwort lautet: kaum. Schon fliegt er vorbei. Jetzt liegen Gasly und Leclerc vor ihm.

5/53: Jetzt haben wir das Duell Verstappen und Bottas. Bisher verteidigt der Finne clever. Wie viel Zeit wird Verstappen verlieren?

1/53: Was für ein Start von Sainz, der sich Norris in der zweiten Kurve schnappt. Russell bleibt Dritter. Der Verlierer des Starts heißt Lewis Hamilton, der erstmal auf sieben zurückfällt.

13.58 Uhr: Gleich starten die Fahrer in die Aufwärmrunde. Dann wird es ernst.

13.43 Uhr: Nachdem George Russell in Spa kampflos sein erstes Podium feiern konnte, muss er seinen Startplatz im eigentlich unterlegenen Williams verteidigen. Trotzdem gibt er sich optimistisch zumindest unter den ersten sechs zu landen.

13.17 Uhr: Wettertechnisch könnte es auch heute wieder abenteuerlich werden. In Sotschi ist es bewölkt, die Regenwahrscheinlichkeit liegt zwischen 60 und 80 Prozent.

13.09 Uhr: Nicht nur vorne, sondern auch hinten im Feld wird es heute heiß hergehen. In Etwas weniger als einer Stunde geht es los.

12.05 Uhr: Die Vermutung liegt natürlich nahe, dass Bottas Verstappen bei seiner Punktejagd einbremsen soll, damit der Niederländer nicht allzu schnell in die Top-10 vorrückt.

10.27 Uhr: Nächster Hammer! Mercedes baut Bottas schon wieder einen neuen Motor ein. Der Finne wandert um zehn Plätze nach hinten und startet nun in unmittelbarer Nähe von Max Verstappen ...

Sonntag, 26. September, 9.05 Uhr: Einen schönen guten Morgen. Raceday in Russland. Wer macht heute das Rennen?

17.43 Uhr: Wird ausgerechnet die Pole zum Problem für Norris? Vom Start bis zur ersten Kurve ist es in Sotschi ein weiter Weg. Während alle Fahrer im Windschatten fahren, muss Norris ohne zusätzliche Hilfe seinen Platz halten. „Die vielleicht einzige Strecke, auf der ich nicht auf Pole stehen möchte, ist hier“, erklärt er daher. Morgen werden wir sehen, wie sich der junge Brite schlägt.

15.41 Uhr: Der Jubel bei McLaren ist natürlich riesig und auch bei Williams freut man sich. Können die ersten drei ihre Position morgen halten oder wird Hamilton trotz seiner Patzer am heutigen Tag wieder allen davon ziehen? Das Rennen verspricht jedenfalls spannend zu werden.

15.05 Uhr/Q3: Hamilton hat es in seiner letzten Runde übrigens nochmal in die Wand gedreht. Mit dem Rekordweltmeister gehen die Nerven durch.

15.03 Uhr/Q3: Unglaublich! Norris schnappt sich die Pole. Dahinter liegen Sainz und Russell. Hamilton schafft es nur auf Platz vier. Mit dieser Startaufstellung hätten wohl nur die wenigsten gerechnet.

14.58 Uhr/Q3: Fehler von Hamilton. Der Brite zerlegt seinen Flügel in der Boxeneinfahrt und wartet dann auf die Mechaniker. Das kostet wertvolle Zeit.

14.56 Uhr/Q3: Russel traut sich und fährt mit den soften Reifen raus. Die anderen Fahrer ziehen nach.

14.53 Uhr/Q3: Traut sich hier einer der Fahrer die Slicks auszupacken? Die Strecke scheint trocken zu werden.

14.50 Uhr/Q3: Jetzt beginnt die Jagd nach der Pole Position.

14.48 Uhr/Q2: Die Wiederholung bringt Aufschluss. Tsunoda hatte Vettel auf seiner schnellen Runde behindert. Deshalb brachte der Aston Martin seinen Wagen nicht in Q3. Für den Japaner könnte das noch ein Nachspiel haben.

14.42 Uhr/Q2: Ist das bitter für Vettel. Der Deutsche wird in der letzten Minute durchgereicht und scheidet als Elfter aus. Das wird nach dem starken Q1 eine herbe Enttäuschung für ihn sein.

14.37 Uhr/Q2: Leclerc scheint es in Q2 so zu machen, wie Verstappen einige Minuten zuvor. Der Ferrari-Pilot kommt nicht mehr aus der Box. Er wird dem Red Bull morgen Gesellschaft in der hinteren Startreihe leisten.

14.33 Uhr/Q2: Bottas hat schon zum zweiten Mal Probleme mit den ersten beiden Kurven. Der Finne fängt sich aber schnell und setzt anschließend die Bestzeit.

14.27 Uhr/Q2: Und schon geht es weiter mit Q2.

14.20 Uhr/Q1: Die Zeit für die erste Session läuft aus. Räikkönen, Schumacher, Giovinazzi, Mazepin und Verstappen sind raus. Ausrufezeichen von Vettel: Der Heppenheimer haut die viertschnellste Zeit raus.

14.09 Uhr/Q1: Verstappen, der ohnehin von ganz hinten startet, geht kein Risiko ein. Er fährt mit seinem Boliden lediglich für eine Runde aus der Box, um die Einstellung an seinem Auto zu testen. Anschließend steigt er aus und verlässt die Garage.

14.08 Uhr/Q1: Während die ersten Zeiten reinflattern, dreht sich Giovinazzi genau vor Leclerc. Der Monegasse kann allerdings ausweichen und auch der Italiener kann seine Fahrt fortsetzen.

14 Uhr/Q1: Auf geht's mit der Qualifikation. Die Fahrer sind auf den Intermediates unterwegs.

13.51 Uhr: Die Stewards geben sich alle Mühe, das restliche Regenwasser von der Strecke zu schieben. Fahrer und Verantwortliche geben sich 10 Minuten vor dem geplanten Start optimistisch.

13.24 Uhr: In gut einer halben Stunde soll das Qualifying beginnen. Und es scheint tatsächlich Hoffnung zu geben. Der Regen hat aufgehört und sogar die Sonne kommt durch.

10.52 Uhr: Und auch das dritte freie Training fällt wortwörtlich ins Wasser. An Motorsport ist hier derzeit nicht zu denken. Nun gibt es bange Blicke in Richtung 14 Uhr.

9.58 Uhr: Wer sich einen Eindruck von den derzeitigen Bedingungen machen will, sollte sich den folgenden Tweet ansehen:

9.52 Uhr: Der Regen ist da und sorgt schon jetzt für Chaos! Das Rennen der Formel 2 wird verschoben. Derzeit kann der Kurs nicht befahren werden.

Samstag, 25. September, 9.14 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Tag in Sotschi. Die Teams werden heute ganz genau die Wetterbedingungen beobachten. Starke Regenfälle sind prognostiziert. Bereits gestern machte sich bei den Verantwortlichen die Sorge breit, dass das zu Problemen bei der Qualifikation führen könnte. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt derzeit bei 97 Prozent.

Sogar über einen Ausweichplan sprach Renndirektor Michael Masi bereits. Im schlimmsten Fall könnte die Quali auf den Sonntagmorgen verlegt werden. So weit ist es aber noch nicht. Wir behalten die Wetterlage natürlich im Auge. Um 11 steht erstmal das letzte freie Training an.

17.42 Uhr: Das zweite freie Training geht erneut an Mercedes. Bottas und Mercedes waren die Schnellsten, dahinter überraschend Gasly und Norris vor Ocon und Verstappen. Vettel auf 9., Mick Schumacher wird Letzter.

14.38 Uhr: Die Session ist unterbrochen, weil Giovonazzi sein Auto in die Wand gesetzt hat.

14.17 Uhr: Mitten in der Session kommt der Verstappen-Hammer! Red Bull baut ihm den vierten Motor ein. Erlaubt sind pro Saison allerdings nur drei. Bedeutet: Wie auch für Leclerc geht es für Verstappen ans Ende des Feldes.

14.00 Uhr: Und schon sind die Fahrer wieder auf der Strecke. Das zweite Training startet.

11.40 Uhr: Vettel setzt ein Ausrufezeichen. Der Heppenheimer schafft es auf Platz fünf. An der Spitze verändert sich dagegen nichts mehr. Um 14 Uhr steigt bereits das nächste Training.

11.01 Uhr: Halbzeit. Derzeit liegen Bottas und Hamilton vorne, Leclerc und Verstappen dahinter. Sebastian Vettel kann derzeit die neuntschnellste Zeit verbuchen.

10.36 Uhr: Grünes Licht für die Fahrer. Wie werden die ersten Erkenntnisse des Wochenendes aussehen?

Freitag, 24. September, 06.54 Uhr: Heute geht es in der Formel 1 endlich wieder auf die Strecke. Das erste Training beginnt um 10.30 Uhr.

22.32 Uhr: Definitiv von ganz hinten starten wird an diesem Wochenende Charles Leclerc. Der Monegasse bekommt eine neue Power-Unit. Von Ferrari gibt’s nämlich ein Motor-Upgrade. Rund zehn PS mehr verspricht sich die Scuderia davon.

19.35 Uhr: Ein Faktor in Russland könnte auch das Wetter werden. Am Mittwoch waren Teile des Paddocks nach starken Regenfällen noch überschwemmt. Wie die Aussichten sind, erfährst du hier!

-----------------------------------

Der WM-Stand

  1. Max Verstappen (Red Bull) 226,5 Punkte
  2. Lewis Hamilton (Mercedes) 221,5
  3. Valtteri Bottas (Mercedes) 141
  4. Lando Norris (McLaren) 132
  5. Sergio Perez (Red Bull) 118
  6. Charles Leclerc (Ferrari) 104
  7. Carlos Sainz (Ferrari) 97,5
  8. Daniel Ricciardo (McLaren) 83
  9. Pierre Gasly (Alpha Tauri) 66
  10. Fernando Alonso (Alpine) 50
  11. Esteban Ocon (Alpine) 45
  12. Sebastian Vettel (Aston Martin) 35
  13. Lance Stroll (Aston Martin) 24
  14. Yuki Tsunoda (AlphaTauri) 18
  15. George Russell (Williams) 15
  16. Nicholas Latifi (Williams) 7
  17. Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) 2
  18. Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo) 1
  19. Mick Schumacher (Haas) 0
  20. Nikita Mazepin (Haas) 0

-----------------------------------

16.01 Uhr: Möglicherweise geht Max Verstappen einem direkten Duell mit Hamilton auch aus dem Weg. Red Bull muss den Motor von Verstappen in den kommenden Wochen nochmal wechseln und kassiert dafür eine Strafe. Hier mehr dazu!

12.13 Uhr: Das Duell zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton wird in die nächste Runde gehen, doch Mercedes scheint im Vorteil zu sein. Der Russland-GP wurde bislang sieben Mal ausgetragen und sieben Mal hieß der Sieger am Ende Mercedes.

------------------------------------------------

Weitere Neuigkeiten aus der Formel 1:

Formel 1 droht nächstes Wetter-Chaos! Russland-GP in Gefahr?

Formel 1: Aston Martin gibt Neuverpflichtung bekannt – führt ER das Vettel-Team zum WM-Titel?

Formel 1: Traurige Nachricht! Fan-Traum geplatzt

-----------------------------------------------

07.29 Uhr: Bevor wir auf das kommende Wochenende blicken, schauen wir noch einmal zurück auf das vergangene Rennen. Das Große Preis von Italien lieferte zahlreiche Highlights: Hamilton und Verstappen krachten zusammen und schieden aus. Die Folge: Verstappen kassierte eine Gridstrafe (3 Plätze). Die verbalen Attacken folgten. Wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte – das dachte sich McLaren und feierte einen Doppelsieg, Daniel Ricciardo stand ganz oben auf dem Treppchen.

07.15 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Großen Preis von Russland. Wir verfolgen für dich das Rennwochenende in Sotschi und liefern dir die neusten Informationen aus der Formel 1.