Formel 1: RTL-Hammer! TV-Sender zeigt die Rennen nicht mehr

Die Formel 1 läuft bald nicht mehr bei RTL.
Die Formel 1 läuft bald nicht mehr bei RTL.

Schock für alle Fans der Formel 1! RTL wird demnächst die Rennen der Königsklasse nicht mehr übertragen.

Wie RTL bekanntgab, will der Sender sich nach dieser Saison aus der Formel 1 zurückziehen.

Formel 1: RTL steigt aus

Seit 1991 überträgt RTL die Formel 1. Auf welchem Sender die Königsklasse in der kommenden Saison läuft, ist noch unklar.

RTL-Sportchef Manfred Loppe ist tief traurig: „Wir haben die Formel 1 über drei Jahrzehnte mit großer Liebe und Leidenschaft sowie beherzter Innovations- und Investitionsbereitschaft übertragen. Die reichweitenstärksten und emotionalsten, unvergessenen Momente der Königsklasse im Rennsport bleiben für immer mit RTL verbunden.“

+++ Michael Schumacher: Plötzlich verrät sein Ex-Manager: „Das Dümmste, was er machen konnte“ +++

Gleichzeitig stellt Loppe klar: „Wenn Konkurrenten im Spiel sind, die bereit sind, das Doppelte zu bieten, muss man sich mit einem Ausstiegsszenario zwangsläufig auseinandersetzen.“

Laut des Sportchefs wolle RTL jedoch „auch zukünftig selbstverständlich versuchen, unseren Zuschauern attraktive Sportangebote zu präsentieren. Klar ist, dass dabei wirtschaftliche Limits ebenso eine Rolle spielen wie die veränderten Wettbewerbsbedingungen.“

------------------

Formel 1: Top-News

------------------

RTL und Schumi machten die Formel 1 in Deutschland groß

1991 stieg RTL bei der Formel 1 ein - gleichzeitig mit Michael Schumacher, der in jenem Jahr im Jordan-Rennstall seine Debüt-Saison in der Königsklasse gab.

Vor allem dank der Erfolge von Schumi bei Benetton und Ferrari entwickelte die Formel 1 sich für RTL zu einem Quoten-Garanten.

Michael Schumacher in der Formel 1

Nach guten Leistungen in seiner ersten Saison bei Jordan wechselte Michael Schumacher zu Benetton, wo er 1994 und 1995 seine ersten beiden WM-Titel feierte. 1996 schloss Schumi sich dann Ferrari an. Dort dominierte er zu Beginn der 2000er Jahre die Königsklasse nach Belieben. Von 2000 bis 2004 wurde Michael Schumacher fünf Mal in Folge Weltmeister.

Seine sieben WM-Titel sind bis heute Rekord. Lewis Hamilton hat in diesem Jahr die Chance, mit Schumis Rekord gleichzuziehen. Im Vorjahr hatte der Brite seinen sechsten WM-Titel unter Dach und Fach gebracht. Auch in diesem Jahr gilt der Mercedes-Pilot mal wieder als der große Favorit.

 
 

EURE FAVORITEN