Formel 1: RTL-Schock! DAMIT hätten die Fans nicht gerechnet

Die Formel 1 läuft in dieser Saison zum vorerst letzten Mal bei RTL.
Die Formel 1 läuft in dieser Saison zum vorerst letzten Mal bei RTL.
Foto: imago images/HochZwei

Das hatte wohl kein Fan der Formel 1 kommen sehen.

Rund vier Monate mussten die Liebhaber der Königsklasse auf den Saisonstart warten. Die Corona-Krise stellte auch die Formel 1 vor eine große Geduldsprobe.

Formel 1: Enttäuschende Quoten für RTL

Dann geht es endlich los, und das Interesse an der Formel 1 muss gewaltig sein – sollte man meinen. Doch schon beim zweiten Rennen muss RTL eine traurige Bilanz ziehen.

Gerade mal 3,52 Millionen Menschen sahen am Sonntag das zweite Saisonrennen bei RTL. Vor einer Woche beim Saisonstart waren es noch 4,47 Millionen Zuschauer. In der vergangenen Saison hatten im Durchschnitt 4,05 Millionen Fans bei RTL zugeschaut.

Abnehmendes Interesse kein Wunder

Das abnehmende Interesse an der Formel 1 in Deutschland ist auf den zweiten Blick kein großes Wunder. Mit Sebastian Vettel befindet sich nur noch ein einziger deutscher Pilot in der Königsklasse, und der fährt seiner einstigen Weltmeister-Form seit Langem schon meilenweit hinterher.

Sein Ferrari-Bolide ist maximal Mittelmaß, und eklatante Fahrfehler von ihm und seinem Teamkollegen Charles Leclerc sorgten dafür, dass Vettel nach den beiden ersten Rennen mit einem mickrigen Pünktchen in der Fahrerwertung auf Platz 15 liegt.

------------------

Mehr zur Formel 1:

------------------

Parallelen zur Bundesliga

Was ebenfalls für das Desinteresse an der Formel 1 sprechen könnte: Die diesjährige Saison droht historisch langweilig zu werden. Mercedes war bereits als großer Favorit in die Saison gegangen. Und in den ersten beiden Rennen zeigten die Silberpfeile, wie überlegen sie sind.

Mercedes feierte im Grunde zwei Doppelsiege. Einzig eine höchst fragwürdige Fünf-Sekunden-Strafe für Lewis Hamilton sorgte im ersten Rennen dafür, dass der Titelverteidiger in Spielberg am Ende auf Platz 4 strafversetzt wurde.

+++ Formel 1 vor Hockenheim-Rückkehr – doch etwas anderes lässt Ferrari jubeln! +++

Der Formel 1 und RTL könnte ein ähnliches Schicksal bevorstehen wie der Bundesliga. Am ersten Spieltag nach der Corona-Pause hatten Sky und die ARD sich über bombastische Quoten gefreut. Als die Zuschauer dann jedoch merkten, wie trostlos Spiele in leeren Stadien anmuten, und die Bayern frühzeitig die Meisterschaft perfekt machten, ließ das Interesse schnell nach. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN