Formel 1: Nächster Hülkenberg-Hammer! Jetzt ist klar, dass...

Formel 1: Nico Hülkenberg darf auch beim zweiten Rennen in Silverstone starten!
Formel 1: Nico Hülkenberg darf auch beim zweiten Rennen in Silverstone starten!
Foto: HOCH ZWEI/Pool/Motorsport Images

Die Rückkehr von Nico Hülkenberg ließ die Fans der Formel 1 vergangene Woche jubeln!

Der 32-Jährige fuhr als Ersatz für Sergio Perez im Racing Point, konnte im Rennen wegen technischer Probleme nicht starten. Jetzt bekommt Nico Hülkenberg aber seine nächste Chance in der Formel 1.

Formel 1: Hülkenberg startet auch an diesem Wochenende

Es war das Comeback der Formel 1-Saison. Nico Hülkenberg stieg am vergangen Wochenende bei Großen Preis von Großbritannien in das Cockpit des Racing Points. Wegen einer Corona-Infektion fiel Stammfahrer Sergio Perez kurzfristig aus.

Doch am Sonntag folgte die Ernüchterung. Vor dem Start des Rennens in Silverstone hakte der Wagen. Die Power Unit des Racing Points war beschädigt. Bis kurz vor dem Start hatte Nico Hülkenberg gehofft, doch dann stand fest: Der Deutsche kann nicht starten.

-----------------

Das ist Nico Hülkenberg

  • Geboren am 19. August 1987 in Emmerich
  • Begann schon mit 9 Jahren mit dem Kartsport
  • Er hält den Rekord des Fahrers mit den meisten Starts, der bisher noch nie auf dem Podium stand
  • 2009 gewann er die GP2-Serie
  • 2010 debütierte er in der Formel 1
  • Seine Stationen: Williams, Force India, Sauber, Renault

-----------------

Jetzt bekommt Nico Hülkenberg eine zweite Chance. Nach Informationen von RTL und n-tv darf der 32-Jährige sich auch an diesem Wochenende im Racing Point versuchen. Sergio Perez befindet sich weiterhin in Quarantäne. Der Mexikaner darf erst wieder nächste Woche in Barcelona starten.

So bereitet sich Hülkenberg vor

Nico Hülkenberg hält sich fit für den Einsatz. Er absolviert ein strenges Fitnessprogramm. Zusätzlich saß der Formel 1-Pilot an drei Tagen im Simulator des Teams.

-----------------

Mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Mega-Comeback fix! Hülkenberg kehrt zurück

Formel 1: Vettel-Hammer! Diese irre Rückkehr steht plötzlich im Raum – „noch immer ein großer Fan“

Formel 1: Deutsche Fans freuen sich – über DIESES Comeback

Formel 1: Nach Ferrari-Debakel – die Scuderia zieht jetzt DIESE drastischen Konsequenzen

-----------------

An die Strecke in Silverstone und den Boliden konnte sich Nico Hülkenberg am vergangenen Wochenende schon mal gewöhnen. Beim Qualifying landete er nur auf dem 13. Platz, jetzt dürften die Ansprüche ein wenig steigen.

>>> Formel 1 im Live-Ticker: Großbritannien-GP: Hamilton holt den Sieg auf drei Reifen!

 
 

EURE FAVORITEN