Veröffentlicht inSportmix

Formel 1 macht es offiziell! Schlimme Befürchtung der Fans wird wahr – „Unglaublich“

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

Die Formel 1 Saison 2022 wartet nicht nur mit neuen Boliden, sondern auch mit neuen Fahrern auf. Wir stellen euch alle Teams und Fahrer der neuen Saison vor.

23 Rennen, 69 Trainings, Hintergrundstorys bei „Drive to Survive” und der hauseigene Kanal F1-TV – die Formel 1 wird 2022 im Fernsehen so präsent sein wie nie zuvor.

Umso seltsamer mutet an, was die Formel 1 nun verkündet. Die sehnlichst erwarteten Wintertests starten erneut hinter verschlossenen Türen. Die Fans verstehen die Welt nicht mehr.

Formel 1: Wintertests hinter verschlossenen Türen

Am Mittwoch hatte die Formel 1 gute und schlechte Nachrichten für die Motorsport-Fans. Endlich ist jetzt bekannt, wann die runderneuerten Boliden erstmals ihre Runden drehen. Die Wintertests starten erneut in Barcelona – und zwar am 23. Februar.

Drei Tage lang werden die revolutionären Rennwagen von ihren Teams auf Herz und Nieren getestet. Aber: Die Öffentlichkeit darf daran nicht teilhaben.

Wenn die 2022er Autos erstmals den Asphalt berühren, darf kein Fan dabei sein. Wie die Formel 1 verkündet, wird das Event erneut nicht im TV übertragen. Nicht einmal ein Live-Ticker mit den Rundenzeiten wird angeboten.

—————————————-

Mehr Neuigkeiten aus der Formel 1:

Formel 1: Tauziehen beendet! Mercedes gibt IHN endgültig für Red Bull frei

Formel 1: Verantwortlicher haut auf den Tisch – „Null Chance“

Formel 1: Sebastian Vettel bei Instagram und Co. – wieso du ihn nicht findest

—————————————-

Erst am Ende des Tages wird die Formel 1 eine Zusammenfassung der besten Rundenzeiten liefern. Eine schwere Enttäuschung für die Fans, die dem Start der Saison bereits seit Wochen entgegenfiebern.

+++ Formel 1: Fans in Sorge – droht dieses Desaster erneut? +++

„Unglaublich“, schimpfen die Motorsport-Anhänger im Netz. Weitere Kommentare:

  • Ich bin wirklich verblüfft.
  • Das ist einfach dumm. Und dann begründen sie es damit, dass es schon immer so war … Äh, nein?
  • Ich verstehe nicht warum.
  • Es ist ein Witz, dass wir nicht wenigstens die Zeiten bekommen.
  • Das ist wirklich scheiße!

Immerhin: Die dreitägigen Wintertests in Bahrain vom 10. bis 12. März gibt es dann als Live-Übertragung.