Formel 1: Irre! Jetzt wird Lewis Hamilton sogar Teamchef

Formel 1: Lewis Hamilton gründet jetzt sein eigenes Team.
Formel 1: Lewis Hamilton gründet jetzt sein eigenes Team.
Foto: imago images/Motorsport Images

Lewis Hamilton ist nur der beste Fahrer in der Formel 1, der Brite gründet jetzt auch sein eigenes Team.

Ab 2021 startet in der neuen Extreme-E-Meisterschaft auch ein Team des Formel 1-Weltmeisters.

Formel 1: Lewis Hamilton gründet eigenes Team

Auch neben der Formel 1 ist Lewis Hamilton noch sehr aktiv. Er setzt sich für die „Black Lives Matter“-Bewegung ein, er wirbt für den Klimaschutz und jetzt gründet er sogar sein eigenes Motorsport-Team. X44 wird sein Rennstall heißen. X steht für Extreme und 44 ist die Startnummer von Lewis Hamilton in der Formel 1.

„Es wird Spaß machen, eine andere Rolle als die des Fahrers zu bekleiden“, sagt Hamilton. „Was mich am meisten anspricht: Die Extreme-E-Meisterschaft wird nicht nur das Bewusstsein für die am meisten von Umweltzerstörung betroffenen Regionen wecken, sondern auch aktiv etwas dagegen tun.“

Der 35-Jährige erklärte weiter: „Jeder Einzelne hat die Macht, den Unterschied zu machen, und es bedeutet mir so viel, dass ich mit meiner Liebe zum Rennsport und meiner Liebe zum Planeten einen positiven Beitrag leisten kann.“

-------------------------

Mehr Formel 1-News:

Formel 1: Vettel nach Monza-Debakel völlig verzweifelt – „Schlimmer geht immer“

Italien-GP: Tiefpunkt der Ferrari-Krise – Überraschungssieger in Monza

Nächste Ferrari-Schelte von Vettel! Vor dem Rennen platzt ihm der Kragen – „War vorhersehbar“

-------------------------

Was ist die Extreme-E-Meisterschaft?

Die Extreme-E-Meisterschaft ist eine neue Rennserie von Formel-E-Gründer Alejandro Agag. Sie ist ein umweltfreundliches Pendant zur Rallye-Serie. Gefahren wird mit 585 PS starken Elektro-SUV in Gebieten, die von Klimawandel und Umweltzerstörung am meisten betroffen sind. Austragungsorte sind zum Beispiel Grönland oder die Gletschern von Nepal.

+++ Formel 1: Mick Schumacher triumphiert – doch jetzt droht ihm DAS +++

Gestartet wird am 22. Januar 2021 mit einem Rennen in Senegal. Mit einem Schiff reisen die Teams von Rennort zu Rennort. Ins Rennen gehen zwei Fahrer – ein Mann und eine Frau. Entschieden werden die Rennen im offenen Gelände.

+++ Alle Etappen der Tour de France 2020 im Live-Ticker +++

Serienchef Agag ist begeistert vom Engagement des Formel 1-Welmteisters: „Lewis ist einer der erfolgreichsten Rennfahrer aller Zeiten und es wird spannend zu sehen sein, wie sein X44-Team sich schlagen wird.“

 
 

EURE FAVORITEN