Formel 1: Mick Schumacher als Formel-1-Pilot bestätigt! Diese Reaktion überrascht

Formel 1: Mich Schumacher fährt 2021 für Haas.
Formel 1: Mich Schumacher fährt 2021 für Haas.
Foto: imago images/PanoramiC

Auf diese Nachricht haben die deutschen Fans der Formel 1 lange gewartet. Mick Schumacher wird tatsächlich in der kommenden Saison in der Motorsport-Königsklasse an den Start gehen.

Der Sohn von Rennlegende Michael wird sich für Ferrari-Kundenteam,Haas hinter das Steuer setzen und fortan in der Formel 1 auf Punktejagd gehen.

Formel 1: Schumacher unterschreibt einen mehrjährigen Vertrag

Es sind abenteuerliche Wochen für Mick Schumacher. Da war sein eigentliches Debüt im Training am Nürburgring in der Formel 1, welches ins Wasser fiel. In der Formel 2 ist er kurz davor, den Fahrertitel einzusacken und jetzt ist auch seine weitere Zukunft unter Dach und Fach gebracht.

Mit einem kurzen Post sorgte Haas am Mittwochmorgen für ein Rumoren in der Motorsport-Welt. „Welcome, Mick!“ heißt es kurz und knapp in der Mitteilung und doch weiß jeder Fan genau was das bedeutet. Schumacher komplettiert das neue Fahrerduo des Rennstalls für das neue Jahr. Bereits vor wenigen Tagen hatte Haas mit Nikita Mazepin seinen ersten neuen Fahrer angekündigt.

Die beiden folgen damit auf Romain Grosjean und Kevin Magnussen, deren Verträge nicht verlängert wurden. Wie Haas in einer weiteren ausführlichen Mitteilung schrieb, habe man Schumacher für das Jahr 2021 und darüber hinaus mit einem mehrjährigen Vertrag verpflichtet. Genaue Angaben darüber, wie lange der Kontrakt gültig ist, gibt es nicht.

--------------------

Weitere Meldungen aus der Formel 1:

Sebastian Vettel droht Fehlstart bei Aston Martin! Ferrari torpediert Neuanfang mit dieser fiesen Aktion

Formel 1: Dramatische Worte von Grosjean nach seinem Horror-Crash – „Ich sah den Tod kommen“

Formel 1: Lewis Hamilton positiv auf Corona getestet – wer ersetzt den Weltmeister?

-------------------

„Ich freue mich sehr, dass wir Mick Schumacher für unser Line-Up in der kommenden Saison bestätigen können und freue mich darauf, ihn bei uns willkommen zu heißen“, wird Teamchef Günther Steiner zitiert. Auch der neugekührte Haas-Fahrer äußerte sich bereits. „Ich habe immer daran geglaubt, dass dieser Traum wahr werden wird“, verkündete Schumi Jr. „Die Aussicht, im kommenden Jahr in der Formel 1 fahren zu dürfen, macht mich unglaublich glücklich.“

Auch das Weltmeisterteam gratuliert

Schnell reihten sich viele Gratulanten ein, um Haas und seinen neuen Fahrer zu beglückwünschen. Darunter fand sich ausgerechnet auch der größte Rivale aller Formel-1-Teams wieder, nämlich die Überflieger von Mercedes. „Der Schumacher-Name ist zurück in der Formel 1, wo er hingehört“, verkündeten die Silberpfeile.

Viele Fans zeigten sich überrascht, wenn auch positiv beeindruckt, dass selbst Mercedes auf diese Verkündung reagiert. Allerdings: Seinerzeit fuhr Michael Schumacher immerhin auch drei Jahre für den deutschen Rennstall.

Schumacher auf dem Weg zum Formel-2-Titel

Auf dem Weg zum Formel-2-Titel dürfte Schumacher diese Nachricht nochmals beflügeln. Aktuell hat der 21-Jährige 14 Punkte Vorsprung. Am kommenden Wochenende steht das letzte Rennwochenende für die Nachwuchsfahrer an. In der laufenden Saison stand Schumacher bereits zehn Mal auf dem Podium. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN