Formel 1: Experte mit irrer Theorie – verlängerte Mercedes nur DESHALB mit Hamilton?

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Max Verstappen als Fahrer von Mercedes? Diese Option scheint nach dem Dauerkrach der letzten Woche in der Formel 1 so gut wie ausgeschlossen.

Nach dem Crash zwischen dem Niederländer und Lewis Hamilton flogen in der Formel 1 die Giftpfeile. Verstappens Vater schoss sogar öffentlich gegen Mercedes-Teamchef Toto Wolff.

Experte Ralf Schumacher ist überzeugt, dass sich Mercedes definitiv mit einem Verstappen-Wechsel beschäftigte, bevor der Streit in Silverstone eskalierte. Er sieht darin auch den Grund für die Verlängerung mit Lewis Hamilton.

Formel 1: Verlängerung mit Hamilton, weil Verstappen absagte?

Am Rande des Großen Preises von Österreich hatten die Silberpfeile verkündet, dass der Vertrag mit dem Rekordweltmeister um zwei weitere Jahre bis einschließlich 2023 verlängert wurde. Eine ungewöhnlich frühe Bekanntgabe – zuvor hatte Hamilton erst im Februar dieses Jahres für die aktuelle Saison verlängert.

--------------------------------------------

Die Fahrerwertung der Formel 1:

  1. Verstappen 185 Punkte
  2. Hamilton 177 Punkte
  3. Norris 113 Punkte
  4. Bottas 108 Punkte
  5. Perez 104 Punkte
  6. Leclerc 80 Punkte
  7. Sainz 68 Punkte
  8. Ricciardo 50 Punkte
  9. Gasly 39 Punkte
  10. Vettel 30 Punkte

--------------------------------------------

„Für mich heißt das vor allem, dass Max bei Mercedes abgesagt hat“, mutmaßt Schumacher daher im Interview mit der „Sport Bild“. „Ich glaube, bei Mercedes gab es die Hoffnung, sich mit Max im Cockpit für die Zukunft ganz neu auszurichten.“

Obwohl Verstappen bei Red Bull ebenfalls noch bis 2023 in der Pflicht steht, hatte es immer wieder Gerüchte um einen Wechsel-Hammer gegeben. Im Vertrag des Niederländers soll es eine Klausel geben, die einen Abgang am Ende des Jahres möglich gemacht hätte.

+++ Sebastian Vettel: Bruchlandung bei Aston Martin – Experte äußert düsteren Verdacht +++

Weil die Bedingungen dazu allerdings nicht erfüllt sind – Verstappen hätte wohl nur wechseln können, wenn der Red Bull nicht konkurrenzfähig gewesen wäre – ist ein Wechsel vom Tisch. Aus Schumachers Sicht sei die Verlängerung mit Hamilton für Mercedes daher die einzige Alternative gewesen.

--------------------------------------------

Der Formel 1-Rennkalender für 2021

  • 28. März – Bahrain (Sakhir) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 18. April – Italien (Imola)* - Sieger: Max Verstappen
  • 02. Mai – Portimao (Portugal) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 09. Mai – Spanien (Barcelona)* - Sieger: Lewis Hamilton
  • 23. Mai – Monaco - Sieger: Max Verstappen
  • 06. Juni – Aserbaidschan (Baku) - Sieger: Sergio Perez
  • 20.Juni – Frankreich (Le Castellet) – Sieger: Max Verstappen
  • 27. Juni – Steiermark (Spielberg) – Sieger: Max Verstappen
  • 04. Juli – Österreich (Spielberg) – Sieger: Max Verstappen
  • 18. Juli – Großbritannien (Silverstone) – Sieger: Lewis Hamilton
  • 01. August – Ungarn (Budapest)
  • 29. August – Belgien (Spa)
  • 05. September – Niederlande (Zandvoort)
  • 12. September – Italien (Monza)
  • 26. September – Russland (Sotschi)
  • 03. Oktober – Singapur - ABGESAGT
  • 10. Oktober – Japan (Suzuka)
  • 24. Oktober – USA (Austin)
  • 31. Oktober – Mexiko (Mexiko-Stadt)
  • 07. November – Brasilien (Sao Paulo)
  • 21. November – Australien (Melbourne)
  • 05. Dezember – Saudi Arabien (Dschidda)
  • 12. Dezember – Abu Dhabi

--------------------------------------------

Formel 1: Kryptische Worte von Verstappens Vater

Dass der Konstrukteursweltmeister zumindest versuchte, den 23-Jährigen auf seine Seite zu ziehen, ließ zuletzt schon Vater Jos Verstappen durchblicken. „Wir hatten seit Jahren einen guten Kontakt, er rief immer wieder an und schmierte uns Honig ums Maul. Ich glaube, jeder weiß warum“, erklärte er.

---------------------------

Weitere Nachrichten aus der Formel 1:

Formel 1: Team macht es offiziell! Ärger droht

Formel 1: Deutliche Warnung! FIA droht mit Disqualifikation

Formel 1-Schock! Gleich mehrere GPs wackeln – ist DAS die Alternative?

---------------------------

Stattdessen wird Mercedes also auch in den kommenden Jahren versuchen, Lewis Hamilton zum alleinigen Rekord-Champion der Formel 1 zu machen. Ein Titel fehlt ihm, um Michael Schumacher hinter sich zu lassen. Aktuell liegt Hamilton acht Punkte hinter Verstappen.

Formel 1: Leclerc spricht über seine Beziehung zu Sebastian Vettel

Um die Beziehung zwischen den beiden ehemaligen Teamkollegen Charles Leclerc und Sebastian Vettel ranken sich viele Gerüchte. Nun spricht der Monegasse Klartext.

Formel 1: Mega-Zoff geht weiter – geht Red Bull DIESEN drastischen Schritt?

Der Crash zwischen Verstappen und Hamilton ist weiterhin das große Thema in der Formel 1. Red-Bull-Teamchef Christian Horner lässt mit seinen Worten jetzt tief blicken. Alle Infos hier >>>

Mit einer großen Verkündung hat Haas-Teamchef Günther Steiner wohl für Ärger bei den Fahrern der Formel 1 gesorgt. Worum es geht, erfährst du hier >> (mh)