Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Großer Moment! ER feierte seine Premiere

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

In der Formel-1-Saison 2022 gibt es vier neue Fahrerpaarungen. Es geht ein Rookie an den Start und zwei bekannte Gesichter kommen in die Königsklasse zurück. Wir zeigen Dir alle Fahrer der neuen Saison.

Seit Monaten hielten sich Gerüchte, Colton Herta ist schon bald in der Formel 1 zu sehen, Jetzt durfte er erstmals einen F1-Wagen testen.

Der IndyCar-Pilot stieg bei den Testfahrten (11. – 13. Juli) für McLaren in Portugal ins Auto. Das gab das Formel 1-Team im Vorhinein bekannt.

Formel 1: McLaren testet Top-Talent Colton Herta

Colton Herta wird den MCL35M, den McLaren von 2021, im Rahmen des Testing of previous cars-Programm auf dem Autódromo Internacional do Algarve in Portimao (Portugal) fahren. Aufgrund der veränderten Vorschriften ist es den Teams in diesem Jahr erlaubt, das Auto aus dem Vorjahr zu testen.

„Colton ist ein ausgewiesenes Talent in IndyCar und wir werden gespannt sein, wie er sich an ein Formel-1-Auto anpasst“, sagt Andreas Seidl, Teamchef von McLaren F1. „Wir glauben, dass dieses Testprogramm ihm wertvolle Erfahrungen liefern und gleichzeitig den Nutzen der Ausweitung früherer Autotests demonstrieren wird, um vielversprechende Fahrer für die Zukunft zu präsentieren.“

Neben Colton Herta wird in diesen Tagen auch McLaren-Testpilot Will Stevens seine Chance bekommen, den McLaren von 2021 in Portimao zu testen.

Es ist nicht der erste Nachwuchstest, den McLaren durchführt: Schon im Dezember 2021 durfte sich IndyCar-Pilot Patricio O’Ward versuchen. Er geht für in der US-Serie für das McLaren-Team an den Start.

+++ Formel 1: Mick Schumacher im Aufwind – jetzt verkündet sein Boss auch noch DAS +++

2018 feierte Colton Herta sein Debüt in der IndyCar Series – dem US-Pendant zur Formel 1. Dort wurde er 2019 im Alter von 18 Jahre zum jüngsten Rennsieger der Serie. Der 22-Jährige geht für Andretti Motorsport an den Start.

—————————–

Formel 1 | Top-News

—————————

Colton Herta: McLaren statt Andretti?

Ursprünglich plante Teamchef Michael Andretti in den kommenden Jahren mit einem Team in die Formel 1 einzusteigen. Herta sollte als US-Fahrer das Gesicht des Rennstalls werden. Aktuell stocken die Verhandlungen.

+++ Formel 1: Aus und vorbei – ER zieht endgültig die Reißleine +++

Möglicherweise kommt McLaren Andretti zuvor und verpflichtet Herta für sein Team. Daniel Ricciardo ist nicht unumstritten, er könnte seinen Platz beim papaya-orangenen Rennstall verlieren.