Formel 1: Verstappen droht großes Problem! Nächste Saison könnte für den Weltmeister ganz bitter werden

Max Verstappen: Sein Weg zum Top-Star in der Formel 1

Max Verstappen: Sein Weg zum Top-Star in der Formel 1

Red Bull-Pilot Max Verstappen ist der Shooting-Star der Formel 1. Der junge Niederländer ist in der Saison 2021 Titelkandidat und macht Lewis Hamilton das Leben schwer. Wie es dazu kam, zeigen wir dir hier im Video.

Beschreibung anzeigen

Max Verstappen drohen in der nächsten Formel 1-Saison ernste Schwierigkeiten! Als Weltmeister geht er auch 2022 mit seinem Red Bull in der Formel 1 wieder als einer der großen Favoriten auf den Titel an den Start.

Doch Vorsicht ist geboten: Verstappen droht schon jetzt eine saftige Strafe. Der Formel 1-Star muss mächtig aufpassen.

Formel 1: Werden die Strafpunkte zum Problem?

Bei Regelverstößen der Fahrer können die Stewards der Formel 1 nicht nur Zeit- oder Geldstrafen, sondern auch Strafpunkte verhängen. Das Sündenregister der Rennserie sieht vor, dass ein Fahrer, der innerhalb eines Jahres zwölf solcher Strafpunkte sammelt, für ein Rennen gesperrt wird.

Beim Blick auf den aktuellen Stand fällt auf: Gleich drei Red-Bull-Fahrer stehen ganz oben. An der Spitze thront Yuki Tsunoda mit acht Punkten. Es folgen Sergio Perez und Verstappen mit jeweils sieben Einträgen.

Das Problem für Verstappen: Bis einer seiner Punkte verfällt, dauert es sehr lange. Erst am 12. September 2022 sinkt sein Konto – bis dahin sollen bereits 16 Rennen der neuen Saison absolviert sein.

------------------------------

Formel 1 | Das Strafen-Ranking

  1. Tsunoda – 8 Punkte
  2. Verstappen, Perez – 7 Punkte
  3. Vettel, Mazepin, Latifi – 6 Punkte
  4. Bottas, Stroll, Norris – 5 Punkte
  5. Gasly – 3 Punkte
  6. Hamilton, Alonso – 2 Punkte
  7. Russell, Ocon – 1 Punkt
  8. Ricciardo, Leclerc, Sainz, Schumacher, Zhou, Albon – 0 Punkte

----------------------------

Um einer Sperre zu entgehen, muss sich Verstappen deutlich zurückhaltender zeigen, als er das zum Ende der abgelaufenen Saison tat. In den letzten drei Rennen handelte er sich gleich fünf Strafzähler ein.

Beim Qualifying in Katar missachtete er Doppelgelb. Neben einer Grid-Strafe gab es zwei Punkte. Eine Woche später wurde er in Saudi-Arabien doppelt bestraft. Weil er abseits der Strecke überholte, gab es einen weiteren Punkt. Auch der Unfall mit Hamilton brachte im zwei Zähler ein.

----------------------------------

Nachrichten aus der Formel 1:

Formel 1: Jetzt ist offiziell! Ferrari-Boss lüftet Geheimnis

Formel 1: F1-Boss mit deutlicher Drohung an Mercedes und Red Bull – „Gilt es zu vermeiden“

Formel 1-Legende wieder zurück im Cockpit! Da staunen die Fans nicht schlecht

----------------------------------

Darum ist die Situation für Verstappen besonders heikel

Weniger problematisch wird Verstappens Situation durch die Tatsache, dass diese fünf Strafpunkte für die ganze Saison bestehen bleiben! Die Katar-Strafe verfällt am 21. November – das letzte Rennen 2022 soll planmäßig einen Tag vorher stattfinden.

Formel 1: So ist der Stand bei den deutschen Fahrern

Aus Sicht der deutschen Fahrer ist die Lage beruhigender. Sebastian Vettel steht bei sechs Strafpunkten – fünf davon verfallen nach dem zweiten Saisonrennen. Mick Schumacher blieb in seiner Rookie-Saison dagegen ohne Strafe und liegt damit ganz am Ende des Rüpel-Rankings der Formel 1.

2021 holte sich Max Verstappen nach einer elektrisierenden Saison in einem hochdramatischen Finale seinen ersten WM-Titel. Hier mehr zum Mega-Finale von Abu Dhabi >>

Mick Schumacher teilt altes Bild mit Papa Michael

Am 03.01.2022 ist Michael Schumacher 53 Jahre alt geworden. Zu seinem Geburtstag hat Mick Schumacher ein ganz altes Foto der Zwei geteilt. Die Fans sind zu Tränen gerührt. Hier mehr!

Zum Geburtstag von Michael Schumacher reagierte nicht nur Sohn Mick. Auch seine früheren Teams haben sich in den Sozialen Medien mit emotionalen Worten gemeldet. Hier mehr!

Formel 1: Spektakuläre Wende – plötzlich steht DIESES irre Comeback im Raum

Irre Wende in der Formel 1! Ein Verantwortlicher bringt ein spektakuläres Comeback ins Gespräch. >>> Hier alle Infos. (mh)