Formel 1: Hamilton mit krasser Aussage – „Habe Tage, an denen ich nicht weitermachen will“

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Beschreibung anzeigen

Seit 2007 fährt Lewis Hamilton in der Formel 1. Mit sieben Weltmeister-Titeln konnte er mit Rekordsieger Michael Schumacher gleich ziehen.

Seinen Vertrag mit Mercedes hat der 36-Jährige vor kurzem verlängert, doch offenbar hatte Lewis Hamilton starke Zweifel. Er dachte sogar über ein Ende seiner Formel 1-Karriere nach.

Formel 1: Offenes Geständnis von Lewis Hamilton

Lewis Hamilton ist der Fahrer in der Formel 1, der die aktuelle Ära prägt. Sechs WM-Titel fuhr er in den letzten sieben Jahren für Mercedes ein – in dieser Saison könnte er sich Titel Nummer acht holen und wäre damit alleiniger Rekordsieger.

Dass Hamilton noch immer fährt, war dabei nie hundertprozentig sicher. „Ich bin auch nur ein Mensch und es ist alles relativ. Man hat Höhen und Tiefen, ich habe wirklich schwierige Tage, an denen ich nicht trainieren will, an denen ich nicht mehr weitermachen will, all diese verschiedenen Gedanken, die man hat, erlebe ich auch. Es gab definitiv Zeiten, in denen ich dachte, ich weiß nicht, ob ich weitermachen kann, oder ob ich vielleicht etwas anderes machen möchte“, gesteht er im Interview mit Sky.

--------------------------------------------

Weitere Nachrichten aus der Formel 1:

Formel 1: Droht ein Boykott-Hammer? Auch ER übt heftige Kritik

Formel 1: Zoff droht zu eskalieren – jetzt wird die FIA deutlich

Formel 1: Erschreckende Enthüllung um Max Verstappen! „Es ist unglaublich“

--------------------------------------------

Mittlerweile ist Hamilton sich aber wieder sicher und felsenfest davon überzeugt weiterzumachen. Sein Antrieb sind jedoch nicht weitere Titel oder Siege. Der 36-Jährige sagt, er habe jetzt erst seine Bestimmung gefunden.

+++ Formel 1: Ticket-Wahnsinn in der Königsklasse – Fans außer sich: „Unverschämt“ +++

Formel 1: Hamilton findet den Sinn seines Lebens

„Jetzt habe ich das Gefühl, dass ich eine Aufgabe im Leben habe und es geht nicht nur darum, Meisterschaften und Rennen zu gewinnen, das ist alles cool, sondern auch darum, etwas zu bewirken, um jungen Menschen zu helfen“, so Hamilton.

Er sei dadurch mental stärker geworden und schöpfe seine Energie daraus, positive Arbeit zu leisten.

„Auf das Podium zu kommen, damit ich Breonna diese Stimme geben kann, war ein großer Antrieb für mich. Hilft es mir bei den Rennen? Ich denke schon, ja. Es ist mein neuer Antrieb, und ich habe das Gefühl, dass ich dadurch länger durchhalte, denn es ist eine Menge Arbeit, die wir tun müssen. Ich habe auch das Gefühl, dass es meinem Leben einen echten Sinn gibt“, erklärt Hamilton bei Sky. (fs)