Formel 1 im TV und Livestream: Hier verfolgst du den Frankreich-GP live

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Für Motorsport-Fans war es in Deutschland schon mal einfacher, die Formel 1 im TV und Livestream zu verfolgen.

RTL hat die Übertragungsrechte in diesem Jahr verloren und zeigt nur noch eine begrenzte Anzahl an Rennen. Jetzt stellen sich die Zuschauer die Frage: Wo kann ich alle Rennen der Formel 1 im TV und Livestream verfolgen?

Wir beantworten dir diese Frage und klären dich auf, wo du ab der Saison 2021 die Formel 1 im TV und Livestream verfolgen kannst.

Formel 1 im TV und Livestream: Sky besitzt die Exklusiv-Rechte, aber auch RTL darf übertragen

Nach 30 Jahren folgte das Aus für RTL. Der Sender aus Köln hat die Übertragungsrechte für die Formel 1 komplett an Sky verloren. Der Pay-TV-Riese konnte sich die Exklusiv-Rechte sichern und zeigt alle Rennen der Formel 1 im TV und Livestream.

Deutsche Fans müssen sich nun umstellen, denn es braucht ab der Saison 2021 ein Abo, um alle Grand Prix der Formel 1 live zu verfolgen. 17.50 Euro monatlich zahlt man aktuell für die Formel 1 bei Sky, bekommt allerdings das komplette Sport-Angebot (ohne Fußball-Bundesliga) dazu.

--------------------------------------------

Der Formel 1-Rennkalender für 2021

  • 28. März – Bahrain (Sakhir) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 18. April – Italien (Imola) - Sieger: Max Verstappen
  • 02. Mai – Portimao (Portugal) - Sieger: Lewis Hamilton
  • 09. Mai – Spanien (Barcelona)* - Sieger: Lewis Hamilton
  • 23. Mai – Monaco - Sieger: Max Verstappen
  • 06. Juni – Aserbaidschan (Baku) - Sieger: Sergio Perez
  • 20.Juni – Frankreich (Le Castellet)
  • 27. Juni – Steiermark (Spielberg)
  • 04. Juli – Österreich (Spielberg)
  • 18. Juli – Großbritannien (Silverstone)
  • 01. August – Ungarn (Budapest)
  • 29. August – Belgien (Spa)
  • 05. September – Niederlande (Zandvoort)
  • 12. September – Italien (Monza)*
  • 26. September – Russland (Sotschi)
  • 03. Oktober – Singapur - ABGESAGT
  • 10. Oktober – Japan (Suzuka)
  • 24. Oktober – USA (Austin)
  • 31. Oktober – Mexiko (Mexiko-Stadt)
  • 07. November – Brasilien (Sao Paulo)*
  • 21. November – Australien (Melbourne)
  • 05. Dezember – Saudi Arabien (Dschidda)
  • 12. Dezember – Abu Dhabi

*Rennen werden auch bei RTL übertragen

--------------------------------------------

Wer nicht ganz auf die Formel 1-Übertragung bei RTL verzichten will, kommt immerhin vier Mal in dieser Saison auf seine Kosten. Der Sender einigte sich mit Sky auf eine Sublizenz.

Imola, Barcelona, Monza und Sao Paulo auf RTL

Die Rennen in Imola und Barcelona wurden bereits von RTL übertragen. Auch Monza (12. September) und Sao Paulo (7. November) darf RTL im Free-TV zeigen. Hier mehr dazu >>>

Wer unterwegs ist oder keinen Fernseher hat, kann die vier Rennen auch über das RTL-Streamingportal TVNow schauen.

+++ „Sebastian Vettel ist fertig!“ Ex-Pilot mit gnadenlosem Urteil – wird der Formel-1-Star nur deshalb nicht gefeuert? +++

Sky zieht voll durch

Für die Formel 1-Nerds gibt’s bei Sky das volle Programm. Alle Pressekonferenzen, Trainings, das Qualifying und das Rennen in ganztägigen Übertragungen samt Vor- und Nachberichte – wenn du so dein Wochenende durchziehst, hörst du danach im Schlaf die Motoren heulen.

Sogar einen neuen Sender brachte der Pay-TV-Anbieter für die neue Formel 1-Saison an den Start. Was alles bei „Sky Sport F1“ zu sehen ist, erfährst du hier!

----------------------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

Sebastian Vettel: Hoffnungsschimmer! DAS sagt alles über sein Seuchen-Jahr

Mick Schumacher: Eskaliert der Schumi-Streit? Bei Haas rumort es gewaltig

Formel 1: Neue Perspektive für Vettel? Teamchef mit überraschendem Angebot

----------------------------------------

Formel 1 im TV und Livestream: So ist die Situation in Österreich und der Schweiz

In Österreich teilen sich die Sender ORF und ServusTV die Übertragung der Formel 1 im TV und Livestream. Jeweils zwölf Rennen dürfen die Fernsehanstalten zeigen, der Österreich-GP läuft zusätzlich auf beiden Sendern.

ServusTV hatte vor einiger Zeit auch in Deutschland mit Sportrechte-Coups auf sich aufmerksam gemacht. Droht Sky ein neuer Konkurrent? Hier die Details >>

+++ Mick Schumacher: Warnung von Ex-F1-Pilot – DIESEN Fehler darf er nicht machen +++

Auch wenn es ServusTV auch in Deutschland gibt – die Formel-1-Rennen werden nur in der österreichischen Variante des Red-Bull-Senders übertragen. Die ist in der Bundesrepublik nicht empfangbar.

----------------------------------

Das sind die Formel 1-Fahrer 2021:

  • Mercedes: Hamilton, Bottas
  • Red Bull: Verstappen, Perez
  • Aston Martin: Vettel, Stroll
  • Ferrari: Leclerc, Sainz
  • Alpine (vorher: Renault): Ocon, Alonso
  • McLaren: Norris, Ricciardo
  • Alfa Romeo: Räikkönen, Giovinazzi
  • Alpha Tauri: Gasly, Tsunoda
  • Haas: Schumacher, Mazepin
  • Williams: Russell, Latifi

----------------------------------

SRF überträgt Qualifyings und Rennen in der Schweiz

Die Berichterstattung in der Schweiz übernimmt der SRF. Übertragen werden ausschließlich Qualifying und das Rennen.

------------------------

Zeitplan des Frankreich-GP

  • 1. Training: Freitag, 11:30 Uhr
  • 2. Training: Freitag, 15:00 Uhr
  • 3. Training: Samstag, 12:00 Uhr
  • Qualifying: Samstag, 15:00 Uhr
  • Rennen: Sonntag, 15:00 Uhr

------------------------

Formel 1: Frankreich-GP

Das Qualifying brachte spannenden Ergebnisse ans Tageslicht. So schaffte es Mick Schumacher erstmals in Q2, allerdings nur, weil er selbst crashte und Q1 vorzeitig abgebrochen wurde.

Vorne starten – mal wieder – Max Verstappen und Lewis Hamilton. Wer bei Start die Oberhand behält, kannst du live bei Sky oder in unserem Live-Ticker verfolgen.