Formel 1: Ferrari-Teamchef verrät über Sebastian Vettel – „Ich weiß, dass er...“

Formel 1: Ferrari-Boss Mattia Binotto spricht über Sebastian Vettel.
Formel 1: Ferrari-Boss Mattia Binotto spricht über Sebastian Vettel.
Foto: imago images/Motorsport Images

Keine lauten Motorengeräusche, keine schnellen Autos: Für die Fahrer in der Formel 1 ist es zurzeit ein ungewohntes Gefühl. In ihr Cockpit können sie zurzeit nur virtuell einsteigen.

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat sich nun zu den Auswirkungen auf seinen Fahrer Sebastian Vettel geäußert.

Formel 1: Binotto – „Vettel vermisst die Normalität“

Seit 2008 fährt Sebastian Vettel nun schon ununterbrochen in der Formel 1. Für ihn ist es momentan die längste Zeit ohne seinen F1-Boliden. Ob es in diesem Jahr überhaupt nochmal auf die Strecke geht, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar.

Vettels Teamchef Mattia Binotto sagte im Instagram-Live mit Sky Sports 1: „Ich denke, dass sie alle die Rennen vermissen, es ist ein Teil ihres Lebens“, und nahm Bezug auf seinen Fahrer Vettel: „Ich weiß, dass Sebastian die Normalität vermisst, er vermisst es auf der Strecke zu sein.“

Doch große Hoffnungen will Binotto dem 32-Jährigen nicht machen: „Er würde gerne so schnell wie möglich wieder fahren, aber wir müssen warten, bis wir zur Normalität zurück gekehrt sind.“

------------------------------

Mehr aus der Formel 1:

Formel 1: Rückschlag im Kampf gegen Corona – jetzt kommt raus, dass ...

Formel 1: Corona-Krise stürzt Rennställe ins Chaos – kommt jetzt der große Knall?

------------------------------

Binotto: Deshalb schätzen wir Vettel so

Vettels Vertrag läuft am Saisonende aus. Bislang gibt es keine Meldung über eine Vertragsverlängerung. Immer wieder wird über ein Karriereende oder einen Team-Wechsel spekuliert.

Diese Worte von Binotto klingen jedoch eher nach einem versöhnlichen Ende der Gespräche zwischen Ferrari und Vettel: „Sebastian ist eine echte und direkte Person. Er liebt seinen Job, er liebt ihn wirklich. Das ist einer der Gründe, wieso wir ihn bei Ferrari so schätzen.“ (fs)

 
 

EURE FAVORITEN