Formel 1 | Bahrain-GP: Horror-Crash! Grosjeans Frau ringt nach Worten – „Mehr als nur ein Wunder“

In der Formel 1 beim Bahrain-GP gab es einen dramatischen Unfall.
In der Formel 1 beim Bahrain-GP gab es einen dramatischen Unfall.
Foto: imago images/HochZwei

Der Bahrain-GP in der Formel 1 ist am Sonntag von einem schlimmen Unfall überschattet worden. Bereits in Kurve drei knallte Haas-Pilot Romain Grosjean in die Leitplanke.

Es gab eine heftige Explosion nach dem Crash und der Formel 1-Wagen ging in Flammen auf. Glücklicherweise überlebte der Franzosen diesen dramatischen Unfall beim Bahrain-GP.

Formel 1 | Bahrain-GP im Live-Ticker

Wie geht es Romain Grosjean nach dem furchtbaren Crash beim Bahrain-GP? Welche Folgen könnte der Unfall für die Formel 1 haben?

Alle Infos zur Formel 1 bekommst du hier bei uns im Live-Ticker!

-------------------

>>> Sebastian Vettel: Ferrari torpediert Vettels Neustart! Horror-Start bei Aston Martin droht <<<

-------------------

Bahrain-GP | Runde 57/57

  1. Hamilton
  2. Verstappen
  3. Albon
  4. Norris
  5. Sainz
  6. Gasly
  7. Ricciardo
  8. Bottas
  9. Ocon
  10. Leclerc
  11. Kvyat
  12. Giovinazzi
  13. Russell
  14. Vettel
  15. Latifi
  16. Räikkönen
  17. Magnussen

OUT Perez

OUT Stroll

OUT Grosjean

-------------------

+++ Sebastian Vettel wütet wegen Ferrari-Kollege Leclerc: „Nächstes Mal sollte ich ihn crashen!“+++

-------------------

Nach dem Rennen: Die Frau von Romain Grosjean hat sich via Instagram mit einem emotionalen Statement zu Wort gemeldet. Die französische Journalistin Marion Grosjean ringt nach Worten.

Sie schreibt: „Ich wusste nicht, was für ein Foto ich posten soll. Welches Foto bleibt von gestern? Das mit den Flammen? Das von ihm, wie er von seinen Rettern gestützt wird? Das Wrack seines Autos? Ich habe das hier genommen. Weil wir beide das gleiche Shirt tragen von seinem GP2-Titel. Darin schlafe ich noch immer manchmal. Ich hätte es bevorzugt, wenn da „Superheld“ draufstehen würde und nicht „Champion“. Vielleicht können wir da noch eine Maßanfertigung machen. Für die Kinder, denn so haben wir ihnen das Unerklärliche erklärt.“

Und weiter: „Danke an unsere Kinder, die ihn dazu gebracht haben, sich aus dem Flammen herauszukämpfen. Danke an seinen Mut, seine Hartnäckigkeit, seine Kraft, seine Liebe, sein körperliches Training, das ihn wahrscheinlich auch am Leben erhalten hat. Gestern war mehr als nur ein, sondern gleich mehrere Wunder nötig.“

>>> Mick Schumacher vor Wechsel in die Formel 1! DIESES Indiz spricht Bände

Nach dem Rennen: Grosjean fällt mit seinen Verletzungen für das nächste Rennen in Bahrain aus. Pietro Fittipaldi wird den Franzosen bei Haas ersetzen. Das teilte der Rennstall am Montag mit. Der Ersatzfahrer feiert damit sein Debüt in der Formel 1.

Nach dem Rennen: "Hallo zusammen. Ich wollte nur sagen, dass ich okay bin. Danke für alle eure Nachrichten", sagt Romain Grosjean in einem kleinen Video. Danach spricht er noch über das Halo, dass ihm wahrscheinlich das Leben gerettet hat. Zusehen ist, wie der Haas-Pilot mit stark bandagierten Händen in einem Krankenhausbett liegt.

Nach dem Rennen: Das Rennen wurde überschattet von dem schlimmen Unfall von Romain Grosjean. Der Franzose war gleich zu Beginn heftig in die Leitplanke gekracht. Dank der hervorragenden Sicherheitsvorkehrungen hat er das überlebt und trägt kaum Schäden davon: Lediglich zwei gebrochene Zehen und Verbrennungen zweiten Grades.

Ziel: Hinter dem Safety-Car geht das Rennen zu Ende: Lewis Hamilton gewinnt den Bahrain-GP. Max Verstappen landet auf Rang zwei, Teamkollege Alex Albon feiert seinen nächsten Podiumsplatz. Ferrari holt mit Leclerc einen Punkt. Vettels neues Team Aston Martin/Racing Point erlebt hingegen einen rabenschwarzen Tag.

54/57: Ist das bitter, der Motor von Perez qualmt und geht in Flamen auf. Das wars mit dem Podium. So wie er da steht, muss das Safety Car nochmal rauskommen.

50/57: Wenig Änderung im Rennen. Verstappen hat sich nochmal neue Reifen geholt, um die schnellste Rennrunde zu fahren und das hat er jetzt auch getan. Hamilton wird seinen 95. Sieg einfahren.

38/57: So gestaltet sich das Renngeschehen: Lewis Hamilton führt das Rennen rund 3 Sekunden vor Verstappen an. Perez war gerade beim Boxenstopp, liegt deswegen auf Platz fünf. Die McLaren nehmen die Plätze vier und fünf ein. Albon ist auf sechs. Sebastian Vettel spielt keine Rolle, er liegt nur auf Platz 14. Teamkollege Leclerc ist Neunter.

20/57: Lewis Hamilton geht von den Favoriten als erster an die Box. Verstappen und Perez bleiben erstmal draußen, reagieren aber nur eine Runde später.

14/57: Neues Gesundheits-Update von Romain Grosjean: Es gibt gute Nachrichten! Grosjean hat sich neben Verbrennungen zweiten Grades nur zwei Zehen gebrochen. Bei den Bildern kann man das kaum glauben.

12/57: Leclerc ist unter Druck und wirkt ein wenig von der Rolle. Er verliert gleich drei Plätze. Vettel ist jetzt Letzter. "Das Auto ist unfahrbar", beschwert er sich. Die Ferrari haben riesige Probleme.

8/57: Das Rennen läuft wieder. Hamilton verteidigt seine Spitze gegen Verstappen. Leclerc liefert sich ein wildes Duell mit den Renault.

3/57: Sebastian Vettel schimpft wie ein Rohrspatz! Teamkollege Leclerc hat ihm in Kurve eins keinen Platz gelassen. Vettel droht: "Nächstes Mal sollte ich ihn crashen".

3/57: Wieder unterbrochen! Stroll kracht mit Kvyat zusammen und landet auf dem Dach. Das SafetyCar ist draußen. Das kann wieder dauern. Vettel musste wegen dem Unfall bremsen und hat viele Plätze verloren. Sein Start war allerdings auch nicht wirklich gut. Teamkollege Leclerc hingegen rückt vor bis auf acht.

2/57: Vettel startet offenbar von Platz zehn. Hamilton von vorne, Verstappen von Platz zwei.

1/57: Jetzt gibt es eine Meldung: Das Rennen soll um 16.35 Uhr neugestartet werden. Es wird aus dem Stand gestartet. In welcher Reihenfolge ist aber noch nicht ganz klar.

1/57: Romain Grosjean wird zu Untersuchungen ins Krankenhaus geflogen. Nach Aussagen des Teams ist der Haas-Pilot mit dem Schrecken davon gekommen. Er soll nur ein paar Verbrennungen an den Hand- und Fußgelenken haben.

1/57: Bis zum Restart dürfte es noch einige Zeit dauern. Die Leitplanke muss erst repariert werden. Sebastian Vettel hat übrigens keinen guten Start erwischt, er liegt auf Rang 15. Möglich wäre aber auch ein kompletter Restart.

1/57: Jetzt werden die Bilder vom Crash nochmal genauer gezeigt. Grosjean war mit Kvyat kollidiert und anschließend in eine Leitplanke geknallt. Das Auto hat es in zwei Teile zerrissen. Grosjean flüchtete aus den Flammen. Das grenzt an eine Wunder.

1/57: Romain Grosjean sitzt im MedicalCar und ist ansprechbar, das ist ein grandioses Zeichen. Bei diesen Bildern konnte man durchaus schlimmeres befürchten. Die Autos stehen jetzt in der Boxengasse.

Start: Schlimmer Unfall! Kurz nach dem Start driftet Romain Grosjean in die Bande und es gibt eine hefitge Explosion. Rote Flagge! Das Rennen ist unterbrochen.

14.50 Uhr: Sebastian Vettel fährt in Bahrain wie schon in der Türkei mit dem Regenbogen-Helm und setzt damit ein Zeichen in dem Wüstenstaat. Den Diversity-Helm soll für einen guten Zweck versteigert werden. Das verkündet Sebastian Vettel vor dem Rennen und feierte damit seinen ersten Sieg am Wochenende. Die Auktion startet am 03. Dezember. Mehr zum Helm erfährst du hier!

14.36 Uhr: Die Autos fahren auf die Strecke und bereiten sich langsam auf das Rennen in Manama, Bahrain vor. Lewis Hamilton startet heute mal wieder von ganz vorne. Er kann seinen Siegrekord heute auf 95 ausbauen. Vettel muss einen Platz gutmachen, um heute in die Punkte zufahren. Mut dürfte ihm der Qualifying-Sieg gegen Teamkollege Leclerc machen.

12.14 Uhr: Schumacher kann seinen Vorsprung in der WM-Wertung ausbauen, allerdings auch nur weil Konkurrent Callum Illot sich selber abgeschossen hat und punktlos blieb. Schumacher fehlte die Pace und wurde nur Siebter. Zwei Punkte, die am Ende noch sehr wichtig werden könnten. Jetzt sind es 14 Punkte Vorsprung vor dem entscheidenden Wochenende.

11.04 Uhr: In der Formel 2 geht es jetzt schon zur Sache! Mick Schumacher kämpft um den Titel!

Sonntag, 09.17 Uhr: Hallo und herzlich willkommen. Um 15 Uhr meldet sich die Formel 1 heute aus dem Wüstenstaat Bahrain. Weltmeister Lewis Hamilton startet von der Pole vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas. Die Ferrari starten nach einem schwachen Qualifying nur von Platz elf und zwölf.

16.10 Uhr: Lewis Hamilton fährt einen neuen Streckenrekord und holt sich die nächste Pole! Valtteri Bottas landet dahinter auf Platz zwei. Verstappen liegt wie erwartet knapp dahinter.

15.48 Uhr: Bitter für die Ferrari! Es reicht nicht! Vettel nur auf Rang elf, aber immerhin schlägt er Teamkollege Leclerc. Damit ist er zum zweiten Mal vor dem Monegassen. Trotz Sainz-Ausfall reicht es nicht für die Ferrari-Piloten. Vettel ärgert sich im Teamfunk, der Ehrgeiz ist noch da!

Die größere Enttäuschung ist Lance Stroll. In der Türkei noch Pole, startet er in Bahrain von Platz 13.

15.32 Uhr: Getriebeschaden bei Carlos Sainz. Der Spanier dreht sich und ist raus. Die Session ist gestoppt. Für Ferrari sind das gute Nachrichten. Der McLaren wäre eigentlich schneller gewesen. Jetzt erhöhen sich die Chancen für Vettel und Leclerc.

15.19 Uhr: Kein Drama für Ferrari. Vettel und Leclerc sind fast zeitgleich und erreichen Q2. Raus sind Giovinazzi, Räikkönen, Magnussen, Grosjean und Latifi.

15.00 Uhr: Das Qualifying ist gestartet! Los geht der Kampf um die Pole-Position!

14.54 Uhr: Irre Geschichte! Beim gestrigen Training war wieder ein Hund auf der Strecke. Schon in der Türkei war ein Vierbeine über die Strecke gejagt. Beiden Tieren ist nichts passiert. In Bahrain suchen die Betreiber der Strecke jetzt nach einem Namen für den Hund.

Die Orginastoren posteten heute ein Update auf Twitter: "Sie ist gefunden worden und ist nun in besten Händen. Sie wurde vom Tierarzt gecheckt und ihr geht's gut. Habt ihr eine Idee für einen Namen?"

14.27 Uhr: Im Übrigen haben die FIA-Direktoren die Tracklimits in Kurve vier gestrichen. Da müssen die Fahrer also nicht mehr so sehr aufpassen.

13.21 Uhr: Um 15 Uhr geht's weiter in Bahrain. Dann startet Q1 des Qualifyings.

13.05 Uhr: Max Verstappen gewinnt das 3. Training und geht als Favorit in das Qualifying. Das Drama bei Ferrari geht hingegen in sein nächstes Kapitel. Vettel und Leclerc kommen nicht in Fahrt, es droht ein frühes Aus im Qualifying.

13.02 Uhr: Lewis Hamilton wollte zum Ende des Trainings nochmal den Start üben, doch da war die Ampel schon Rot. So stand der Weltmeister am Ende der Boxengasse und wartete darauf, dass seine Mechaniker vom anderen Ende zu ihm sprinteten, um ihn dann zurück zu schieben. Zuvor hatte sein Team noch ein Problem mit dem Lenkrad behoben, deswegen war die Zeit ausgegangen.

12.01 Uhr: Training in Bahrain. Die Formel 1-Piloten sind auf dem Kurs und fahren die letzten schnellen Runden, bevor es um 15 Uhr losgeht mit dem Qualifying.

11.35 Uhr: Mick Schumacher betreibt Schadensbegrenzung! Mit einem famosen Start landet er am Ende auf Rang vier. Illot wird Zweiter und macht sechs Punkt gut. Morgen im Sprintrennen muss Schumacher seinen Vorsprung verteidigen.

10.15 Uhr: Schon jetzt blickt die Motorsportwelt nach Bahrain. Mick Schumacher und die Formel 1 sind im Einsatz. Für den Sohn von Michael Schumacher geht es um den Titel in der zweithöchsten Formel-Klasse. Der Vorsprung auf Callum Illot beträgt vor dem Rennen 18 Punkte. Allerdings startete der Brite von der Pole und Schumacher nur von Platz zehn.

-----------------------

Mehr News zur Formel 1:

Formel 1: Ex-Ferrari-Pilot schießt gegen Vettel – „Seine Zeit ist abgelaufen“

Formel 1: Brisant! Ausgerechnet mit IHM machte Vettel im Ferrari eine Spritztour

Sebastian Vettel glaubt: So wäre die Formel 1 interessanter

-----------------------

09.11 Uhr: In den ersten beiden Trainingseinheiten war wieder mal Lewis Hamilton vorne. Dahinter zeigte sich das übliche Bild mit Teamkollege Bottas und Red-Bull-Pilot Max Verstappen. Ferrari kommt auf der Wüsten-Strecke nicht wirklich gut zurecht und hängt im Mittelfeld fest.

08.31 Uhr: Die große Überraschung war allerdings Sebastian Vettel. Der deutsche F1-Pilot konnte in seiner Horror-Saison doch noch aufs Podest fahren. Im Regenrennen von Istanbul machte Vettel eine ausgesprochen gute Figur und überholte seinen Teamkollegen Leclerc in der letzten Kurve noch.

08.25 Uhr: Lewis Hamilton reist als frischgekrönter siebenfacher Weltmeister an. Der Brite siegte beim Türkei-GP und sicherte sich damit souverän bereits vorzeitig den siebten Titel und zog damit mit Michael Schumacher gleich.

Samstag 08.01 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Rennwochenende in Bahrain. Die Formel 1 macht an diesem Wochenende Halt in der Wüste.

 
 

EURE FAVORITEN