Formel 1: „Ihr seid doch f*cking idiots!“ – Pilot platzt der Kragen

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Formel 1-Pilot Daniel Ricciardo ist der Strahlemann der Königsklasse. Er hat immer ein Lächeln auf den Lippen. Aber der „Honey Badger“ (Honigdachs) kann auch anders.

Der Australier hat heftige Kritik an der Formel 1 und ihrem Social-Media-Auftritt geäußert. Sein Problem: Die F1 missbraucht Unfälle zu Werbezwecken.

Formel 1: Ricciardo kritisiert Social-Media-Auftritt

Die Formel 1-Fans werden sich an den dramatischen Feuer-Unfall von Romain Grosjean erinnern. Rauf und runter liefen die Bilder des Horror-Crashs. Bei Daniel Ricciardo sorgte das für großen Ärger.

„Wie der Vorfall mit Grosjean immer und immer wieder abgespielt wurde, war absolut respektlos und taktlos gegenüber seiner Familie und all unseren Familien, die zugeschaut haben“, erklärte Ricciardo.

Jetzt hat der „Honey Badger“ nachgelegt: „Im Vorjahr hat die Formel 1 auf ihren Social-Media-Kanälen die 'Top-10-Momente des Jahres' oder so gepostet - und acht von zehn waren Unfälle. Ich dachte mir nur: 'Ihr seid doch fucking idiots!'“, so Ricciardo gegenüber „Square Mile“.

--------------------------

Aktuelle News aus der Formel 1:

Sebastian Vettel: Experte wird deutlich – DAS ist für den F1-Star jetzt „ganz, ganz wichtig“

Formel 1 bei RTL: Sender holt Kult-Team zurück! DIESER Fan-Liebling ist auch dabei

Mick Schumacher: „Ziemlich aggressiv“ – vor ihm wurde Schumi schon früh gewarnt

--------------------------

„Macht es beim nächsten Mal besser“

Tatsächlich finden sich auf dem Youtube-Kanal der Formel 1 zahlreiche Crash-Videos. Die spektakulären Bilder sind Click-Garanten.

+++ Formel 1: Paukenschlag! Jetzt ist es beschlossene Sache +++

„Zwölfjährige finden solchen Content vielleicht cool, und das ist in Ordnung, weil sie es nicht besser wissen. Aber wir sind keine Kinder mehr. Macht es einfach beim nächsten Mal besser“, fordert der 31-Jährige. (fs)

Formel 1: Bei Ferrari plötzlich doch vermisst? Darum trauert Leclerc Vettel nach

Ferrari-Pilot Charles Leclerc offenbart, dass er seinem Ex-Kollegen Sebastian Vettel in einer Sache hinterher trauert. Welche das ist?