Coronavirus-Schock für Sebastian Vettel! Jetzt muss Ferrari auch noch ...

Coronavirus: Nächster Schock für Sebastian Vettel in der Formel 1?
Coronavirus: Nächster Schock für Sebastian Vettel in der Formel 1?
Foto: imago images/Eibner

Nächster Coronavirus-Schock in der Formel 1! Und wieder trifft es Sebastian Vettel. Nach der Absage der GPs von Australien, Bahrain und Vietnam steht der Ferrari-Pilot mit seinem Team vor einem riesigen Problem.

Das könnte Sebastian Vettel jetzt alle Chancen auf eine erfolgreiche Saison in der Formel 1 rauben.

Formel 1: Coronavirus schockt Vettel

Vettels im besonders stark vom neuartigen Coronavirus betroffenen Italien ansässiger Rennstall Ferrari schränkt sich im WM-Rennen gezwungenermaßen selbst ein. Die Fabrik der Scuderia schließt mit sofortiger Wirkung sein Werk – voraussichtlich bis zum 27. März.

Damit kann nicht am aktuellen Auto für die anstehende Formel-1-Saison gearbeitet werden - auch wenn das dringend notwendig wäre.

Bei den ersten Testfahrten blieben die roten Boliden noch teilweise bis zu eine Sekunde hinter Mercedes.

Ob die Fabriken am Ende des Monats wieder öffnen, darf durchaus bezweifelt werden. Aller Wahrscheinlichkeit nach hat sich die Ansteckungswelle bis dahin nicht bedeutend verkleinert. Die Maßnahmen dürften eher noch ausgeweitet werden.

----------

Top-Themen aus dem Sport:

Michael Schumacher: Krankenhaus-Video aufgetaucht! Fans sind geschockt – „Armer Schumi“

Coronavirus: EM-Schock! Plant die UEFA jetzt plötzlich DAS?

Coronavirus: Horror-Meldungen! Fußball-Pause wohl bis...

----------

Saison-Absage möglich

Wann in der Formel 1 wieder Rennen gefahren werden, ist ebenso unklar. Zwar sprach Motorsport-Chef Ross Brawn im Interview mit „Sky Sports UK“ noch optimistisch von 18 Rennen in dieser Saison, doch wahrscheinlich ist, dass diese erst im Juni beginnen kann und deshalb deutlich kürzer ausfallen wird. Sogar eine Komplett-Absage rückt in den Bereich des Möglichen.

Während die gesamte Motorsport-Welt gebannt auf die kurzfristigen Zukunfts-Entscheidungen in der Formel 1 blickt, beschäftigt Sebastian Vettel und Ferrari noch ein weiteres Problem. Die als „Ferrari-Gate“ bezeichnete Affäre um einen möglicherweise illegalen Motor im letzten Jahr nimmt nämlich aktuell wieder mächtig Fahrt auf. Hier mehr dazu >>>

 
 

EURE FAVORITEN