Formel 1 – Belgien GP im Live-Ticker: Rennabbruch nach Regenchaos – Grand Prix wird zur Farce

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Die Formel 1 ist an diesem Wochenende zu Gast in Spa-Francorchamps – der Belgien-GP steht an.

Nach der Sommerpause können die Fans es kaum abwarten, wie der Kampf um die Weltmeisterschaft in der Formel 1 zwischen Lewis Hamilton und Max verstappen weitergeht. Beim Belgien-GP feiert Mick Schumacher zudem ein emotionales Debüt.

Formel 1 – Belgien- GP im Live-Ticker

Wer gewinnt den Großen Preis von Belgien? Wie schlägt sich Sebastian Vettel? Was kann Mick Schumacher mit seinem Haas leisten?

Wir versorgen dich mit allen Informationen vom Formel 1-Wochenende in Spa-Francorchamps!

-------------------------------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

-------------------------------------

Formel 1: Das Ergebnis vom Belgien-GP

  1. Verstappen (Red Bull)
  2. Russell (Williams)
  3. Hamilton (Mercedes)
  4. Ricciardo (McLaren)
  5. Vettel (Aston Martin)
  6. Gasly (Alpha Tauri)
  7. Ocon (Alpine)
  8. Leclerc (Ferrari)
  9. Latifi (Williams)
  10. Sainz (Ferrari)
  11. Alonso (Alpine)
  12. Bottas (Mercedes)
  13. Giovinazzi (Alfa Romeo)
  14. Norris (McLaren)
  15. Tsunoda (Alpha Tauri)
  16. Schumacher (Haas)
  17. Mazepin (Haas)
  18. Stroll (Aston Martin)
  19. Räikkönen (Alfa Romeo)
  20. Perez (Red Bull)

-------------------------------------

14.34 Uhr: Der Grand Prix von Belgien endete in einer Farce. Anschließend gab es heftige Kritik an Rennleiter Michael Masi. Der wehrte sich postwendend.

10.20 Uhr: Auch Sebastian Vettel zeigte sich verärgert. Während des Rennens attackierte der Aston-Martin-Pilot die FIA. >>> Erfahre hier, was der Formel-1-Star gesagt hat.

Montag, 30. August, 8.33 Uhr: Auch einen Tag danach sorgt die Belgien-Farce weiter für Aufregung. Lewis Hamilton überraschte mit DIESEN Worten. Ob er so die Herzen der Fans zurückerobern kann?

19.00 Uhr: Mit der Siegerehrung endet diese denwürdige Veranstaltung. Verstappen liegt jetzt nur noch drei Punkte hinter Hamilton. Nächste Woche in seiner holländischen Heimat wird er gewillt sein, auch wieder ein richtiges Rennen zu fahren.

18.57 Uhr: Russell freut sich trotzdem über den Sieg: „Das ganze Team verdient es. Wir wurden nicht immer für unsere harte Arbeit belohnt, aber jetzt stehen wir auf dem Podium.“

18.50 Uhr: Es wird gleich trotzdem eine Ehrung auf dem Podium geben. Ein skurriler Abschluss für diesen ungewöhnlichen Nachmittag.

18.45 Uhr: Das war es endgültig. Das Rennen wird nicht fortgesetzt. Max Verstappen „gewinnt“ den Großen Preis von Belgien und George Russell landet das erste Mal in seiner Karriere auf dem Podium – das hat er sich bestimmt anders vorgestellt.

18.32 Uhr: Die Zuschauer sind natürlich bedient. Für diese Aktion haben sie nun über drei Stunden gewartet. Für alle Seiten dürfte das ein unbefriedigendes Ende für das Wochenende sein.

18.27 Uhr: Und das war es auch schon wieder! Nach den zwei Runden gibt es die Rote Flagge. Das dürfte es dann wohl gewesen sein.

18.24 Uhr: Zur Punktregelung: Bei zwei absolvierten Runden werden die Hälfte der Punkte vergeben. Da hinter dem Safety-Car derzeit niemand überholen darf, würde Verstappen 12,5 Punkte bekommen. Hamilton bekäme 7,5 und bliebe in der WM-Wertung vorne.

18.20 Uhr: Es gibt jetzt keine Rundenanzahl. Die Stunde Restzeit tickt nun runter. Gegen zwanzig nach sieben wäre das Rennen demnach vorbei.

18.17 Uhr: Die Fahrer sitzen in ihren Boliden. Es geht vorerst hinter dem Safety-Car los.

18.07 Uhr: Es passiert tatsächlich! Um 18.17 Uhr soll hier tatsächlich gefahren werden.

17.54 Uhr: Währendessen vertreiben sich Sebastian Vettel und Mick Schumacher die Zeit mit ein wenig Fußball. Team Haas scheint zu gewinnen.

17.42 Uhr: Jetzt sind tatsächlich die schweren Geräte auf der Strecke und versuchen zumindest Teile der Wassermassen beiseite zu schieben. Ob die Autos hier tatsächlich nochmal an den Start gehen?

17.30 Uhr: Um 17.45 Uhr will die FIA wohl noch mal ein Wetter-Update rausgeben. Dann könnte die finale Entscheidung fallen, ob heute noch gefahren wird.

17.08 Uhr: Die Rennleitung hat die Rennuhr bei noch 60 verbleibenden Minuten gestoppt. Bedeutet: Das Rennen könnte auch nach 18 Uhr noch stattfinden und dann zumindest eine Stunde dauern.

16.50 Uhr: Die Fans versuchen sich selbst bei Laune zu halten. Viele tanzen, wenn die Kameras auf sie gerichtet sind. Viele von ihnen dürften ziemlich frieren.

16.33 Uhr: Jost Capito, Teamboss von Williams, glaubt nicht, dass es heute ein reguläres Rennen geben wird. Das Wetter soll noch schlechter werden. Er hofft, dass es zumindest zwei Runden hinter dem Safety-Car geben wird, damit es halbe Punkte gibt.

16.16 Uhr: Die Stewards haben entschieden: Wenn Red Bull das Auto des Mexikaners fit kriegt, darf er starten!

16.02 Uhr: Red Bull wittert übrigens die Chance, dass Perez doch noch starten kann, wenn man das Auto repariert kriegt. Es laufen Verhandlungen mit der FIA, ob ein Start dann regelkonform sei.

15.51 Uhr: Bis spätestens 18 Uhr könnte in Spa übrigens noch gestartet werden. Die Fahrer sitzen derzeit nicht in den Autos sondern sind ins Trockene geflüchtet.

15.33 Uhr: Es geht vorerst wieder in die Boxengasse. Rote Flagge auf der Strecke. Wann es hier weiter- bzw. losgeht, bleibt offen.

15.30 Uhr: Es werden mehrere Formation Laps absolviert. Während viele Fahrer sagen, es sei zu nass, will Verstappen unbedingt fahren.

15.25 Uhr: Die Autos rollen hinter dem Safety-Car los. Hoffen wir, dass nichts Schlimmes passiert.

15.19 Uhr: Ein kurzer Blick auf die Strecke und das Wetter derzeit:

15.10 Uhr: Auch für die Fans an der Strecke ist das vermutlich nicht das optimale Wetter. Der Start wird weiter nach hinten geschoben, da es noch immer regnet.

15.00 Uhr: Der Start wird tatsächlich verschoben. Das haben die Stewards soeben entschieden. Um 15.10 soll die Einführungsrunde beginnen.

14.53 Uhr: Die Entscheidung ist gefallen! Es geht hinter dem Safety-Car los, zumindest in der Formation-Lap.

14.50 Uhr: Gutes Omen für Sebastian Vettel? Schon bei den chaotischen Rennen in Baku und Budapest fuhr er aufs Podium. Und heute startet er sogar schon von Platz 5.

14.41 Uhr: Ob der Start wie geplant stattfinden wird, steht noch nicht fest. Eine Verlegung oder ein Start hinter dem Safety-Car scheinen möglich.

14.28 Uhr: Schon beim Einfahren hängt ein Red Bull im Reifenstapel! Es ist Sergio Perez. Das könnte es für ihn schon gewesen sein.

14.22 Uhr: Die Autos gehen auf die Strecke. Und auch heute regnet es gehörig. Das dürfte ein spannender Start werden.

13.43 Uhr: Bei Red Bull dagegen spielen die Motoren eine große Rolle. Max Verstappen ist mächtig gefrustet und fürchtet eine Strafe. Hier alle Infos >>>

13.00 Uhr: In den vergangenen Tagen beschäftigte die Zukunft von George Russell die Fans der Formel 1. Geht er zu Mercedes? Mit der Quali von gestern besteht für kaum noch jemanden Zweifel daran, dass es so kommen wird.

Nun hat Toto Wolff verraten, dass die Fahrerentscheidung gefallen ist. Auf eine Nachfrage, ob die Entscheidung feststehe, man sie aber noch nicht kommuniziert habe, antworte der Mercedes-Boss: „Ja.“

Ob man sich nun aber für Valtteri Bottas oder Russell entschieden habe, lässt er weiterhin unbeantwortet.

Sonntag, 29. August, 10.09 Uhr: Einen schönen guten Morgen. Race-Day in Belgien. Wer setzt sich heute durch?

19.44 Uhr: Während des Qualifyings platzte Sebastian Vettel der Kragen. Hier alle Infos >>>

17.15 Uhr: Auch Sebastian Vettel wird sich freuen. Was ist für ihn morgen drin? Mit ein bisschen Glück könnte es morgen das dritte Podium der Saison geben.

17.01 Uhr: Russell ist natürlich trotzdem der Mann des Tages. Im Parc fermé wird er von allen Seiten beglückwünscht. Damit gibt er ein weiteres Bewerbungsschreiben für einen Platz im Mercedes-Cockpit ab.

16.56 Uhr: Was für ein Finish! Plötzlich sieht es so aus, als würde George Russell die Pole holen. Der Williams-Pilot hängt Hamilton ab. Doch dann kommt Max Verstappen und pulverisiert die Zeit des Briten. Damit starten die beiden aus der ersten Reihe. Vettel steht auf der Fünf.

16.45 Uhr: Jetzt soll es dann doch weitergehen. Die verbliebenen neun Fahrer machen sich bereit.

16.29 Uhr: Das Auto wurde mittlerweile geborgen, doch der Regen nimmt wieder zu. Das Safety-Car ist auf der Strecke und guckt sich die Bedingungen an.

16.20 Uhr: Noch gibt es keine Informationen, ob und wann es weitergeht. Wir halten dich natürlich auf dem Laufenden.

16.10 Uhr: Vettel hatte schon kurz vor dem Crash eine rote Flagge gefordert. Über Funk beschwert er sich heftig, dass dieser Unfall vermeidbar gewesen wäre.

16.05 Uhr: Heftiger Crash von Norris. Die Session ist unterbrochen. Der Brite zerlegt seinen Wagen, dreht sich mehrfach auf der Strecke. Allerdings geht es ihm gut, er steigt von selbst aus dem Auto aus. Jetzt muss erstmal der Bolide geborgen werden.

16.02 Uhr: Die letzte Session läuft. Viele Autos sind wieder auf den blauen Reifen unterwegs, weil der Regen wieder zunimmt.

15.53 Uhr: Da mussten einige Fahrer zittern. Vettel haut mit Ablauf der Zeit eine richtig gute Runde raus, schafft es in Q3. Hamilton und Bottas lassen sich auch bis zur letzten Sekunde Zeit, ehe sie ihre guten Zeiten setzen. Raus sind neben beiden Ferraris auch Latifi, Alonso und Stroll.

15.41 Uhr: Rein geht's ins Q2.

15.32 Uhr: Vettel schafft den Sprung ins Q2 mit seiner letzten Runde. Raus sind Giovinazzi, Tsunoda, Räikkönen, Mazepin und Schumacher. Der Deutsche startet aber immerhin auf Platz 18 vor seinem Teamkollegen und dem finnischen Altmeister.

15.24 Uhr: Während alle Teams auf den blauen Reifen starteten, Ging Williams gleich mit Intermediates die Session. Das zahlt sich bisher aus. Russell und Latifi liegen ganz vorne.

15.12 Uhr: Auf geht's ins Q1. Sofort gehen einige Autos auf die Strecke.

15.08 Uhr: Wie die Rennleitung nun mitteilt soll es um 15.12 Uhr losgehen.

15.00 Uhr: Der Start wird tatsächlich auf unbestimmte Zeit verschoben.

14.50 Uhr: Kurz vor dem Start plästert es ordentlich. Mal sehen, ob die Autos wie geplant um 15 Uhr auf die Strecke gehen.

14.24 Uhr: Mit Regen haben die Fahrer ja schon in Ungarn Bekanntschaft gemacht. Gleich in der ersten Kurve crashten gleich mehrere Autos raus. Sehen wir in Spa heute ähnliches?

13.13 Uhr: Verstappen holt sich die schnellste Zeit vor Perez und Hamilton. Am Ende der Session versuchte es Norris mit roten Slicks. Allerdings rutschte er schon bei der Boxenausfahrt weg und ging auf der anschließenden Runde kein Risiko.

Vettel landet auf Rang acht, Schumacher immerhin auf 15. Die Quali könnte dank der Bedingungen chaotisch werden.

12.02 Uhr: Und auch heute ist die Strecke nass. Das könnte im Qualifying später für Chaos sorgen. Jetzt gucken wir erstmal, was im Training passiert.

Samstag, 28. August, 10 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Samstag aus Spa. Um 12 Uhr steht das letzte Training an.

17.31 Uhr: Schock-Moment bei Max Verstappen in der 2. Session! Der Red-Bull-Star verlor am ausgang von Kurve 7 die Kontrolle über seinen Wagen und krachte leicht in eine Streckenbegrenzung.

Trotz seines Unfalls gelang dem Holländer die Tagesbestzeit - vor den Mercedes-Piloten Valtteri Bottas und Lewis Hamilton.

13.44 Uhr: Bottas gewinnt das erste Freie Training vor Verstappen und Gasly. Vettel wird Siebter, Schumacher wird Letzter im Klassement. Während des Trainings fiel etwas Regen in den Ardennen, was dazu führte, dass Kimi Räikkönen bei der Boxeneinfahrt in die Mauer eingeschlagen ist. „Ich habe die Bande erwischt. Keine Ahnung, was kaputt gegangen ist“, sagte der 42-Jährige über Funk. Dabei wurde sein Frontflügel beschädigt.

11.05 Uhr: In wenigen Minuten geht es hier mit dem FP1 los. Wir begleiten den Auftakt in das Belgien-Wochenende selbstverständlich hier für dich live.

------------------------------------

Zeitplan:

  • 1. Freies Training, Freitag 11.30 – 12.30 Uhr
  • 2. Freies Training, Freitag 15 – 16 Uhr
  • 3. Freies Training, Samstag 12 – 13 Uhr
  • Qualifying, Samstag 15 Uhr
  • Rennen, Samstag 15 Uhr

------------------------------------

10.58 Uhr: Haas-Pilot Mick Schumacher feiert ein ganz besonderes Debüt in Spa-Franchorchamps. Am 25. August 2021 jährte sich nämlich das Formel-1-Debüt von Michael Schumacher zum 30 Mal. Der siebenmalige Weltmeister fuhr damals sein erstes Formel-1-Rennen auf der belgischen Strecke. Für Mick ist es das Grand-Prix-Debüt auf der berühmtberüchtigten Piste.

„Es ist lustig, dass es genau 30 Jahre sind. Es wird ein tolles und emotionales Racing werden“, so Mick. Und weiter: „Es ist schon verrückt, dass wir im genau gleichen Alter angefangen haben. Natürlich ist es eine andere Zeit. Es ist eine andere Zeit auf dieser Welt, aber die Nostalgie ist da, und darüber bin ich sehr glücklich.“

10.15 Uhr: Sky überträgt das komplette Rennwochenende live im TV. Alle Sessions gibt es auf dem neuen Sender „Sky F1“ zu sehen. Über SkyGo kann jeder Sky-Kunde das Geschehen aus Belgien im Livestream verfolgen.

--------------------

Noch mehr News zur Formel 1:

Formel 1: Star-Pilot lässt Fans mit merkwürdiger Ankündigung rätseln – „Geht es dir gut?“

Sebastian Vettel: Überraschung in der Formel 1 – plötzlich kämpft der Star-Pilot um einen Titel

Formel 1: Cockpit-Frage spitzt sich zu – jetzt mischt ER sich ein und redet Klartext

--------------------

9.25 Uhr: Momentan liegt Mercedes-Star Lewis Hamilton in der Weltmeisterschaft mit acht Punkten vor Max Verstappen. Ob der Red-Bull-Pilot wieder an die Spitze fahren kann?

8.33 Uhr: Vom 27. bis 29. August geht es in Belgien um Sieg und WM-Punkte. Die ersten beiden Freien Trainings finden wie gewohnt am Freitag statt, das dritte Freie Training und das Qualifying am Samstag (28. August). Am Sonntag kommt es dann um 15 Uhr zum Showdown.

Hier gibt’s denn Ungarn-GP nochmal zum Nachlesen!

Freitag, 8.05 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Formel 1- Wochenende in Spa-Francorchamps. Wir begrüßen dich zum Großen Preis von Belgien.