Formel 1-Stars haben entschieden! Hamilton muss die nächste Pleite einstecken

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Hamilton geschlagen, den ersten WM-Titel geholt und die meisten Saisonsiege eingefahren – Max Verstappen ist der Formel 1-Fahrer des Jahres 2021.

Das sehen auch die Kollegen in der Formel 1 so. Sie haben den Niederländer in einem Ranking ganz nach oben gesetzt. Lewis Hamilton bleibt nur Rang zwei – wieder einmal.

Formel 1: Fahrer-Voting! Hamilton wieder nur Zweiter

Vier Mal in Folge stand Lewis Hamilton am Saisonende ganz oben, insgesamt sieben Mal gewann er den WM-Titel – 2021 muss er sich mit Platz zwei begnügen. In einem dramatischen Finale verlor der Brite kurz vor Schluss Titel Nummer acht.

Und zwei Wochen nach dem verkorksten Saison-Ende muss er die nächste Pleite einstecken: In einem internen Voting der Formel 1-Fahrer landet er hinter Max Verstappen nur auf Rang zwei.

----------------------------------------

Formel 1 | Fahrer und Teams 2022

  • Mercedes: Hamilton/Russell
  • Red Bull: Verstappen/Perez
  • McLaren: Norris/Ricciardo
  • Aston Martin: Vettel/Stroll
  • Alpine: Alonso/Ocon
  • Ferrari: Leclerc/Sainz
  • Alpha Tauri: Gasly/Tsunoda
  • Alfa Romeo: Bottas/Zhou
  • Haas: Mazepin/Schumacher
  • Williams: Latifi/Albon

----------------------------------------

Dritter wurde Lando Norris vor Carlos Sainz. Mick Schumacher schaffte es trotz punktloser Rookie-Saison auf den zehnten Platz – Sebastian Vettel taucht in der Top10 gar nicht erst auf.

Nach dem Formel 1-Punktesystem – 25 Punkte für den besten Fahrer – konnten die Fahrer ihre Top10 der Saison anonym einreichen. 16 Fahrer nahmen teil. Hamilton und Valtteri Bottas (beide Mercedes), Verstappen und Sergio Perez (beide Red Bull) sowie Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi (beide Alfa Romeo) verzichteten auf die Stimmabgabe.

-------------------------------

Mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Kampfansage von degradiertem Fahrer – „Haben viele gesehen, die wiederkamen“

Formel 1: Hamilton schweigt weiter – doch jetzt spricht sein Bruder Klartext: „Sehr giftiger Ort“

Formel 1: Nicht Hamilton! Verstappen hofft auf Titelkampf mit IHM – „Ist Feuer und Flamme“

-------------------------------

Genaue Punkteangaben wie bei der Abstimmung der Teamchefs machte die Formel 1 dieses Mal allerdings nicht. Wie groß der Vorsprung von Verstappen war, ist also unklar.

Wie die Teambosse abgestimmt haben, erfährst du hier! (fs)