Formel 1: Hamilton siegt in Ungarn, Vettel doch noch Dritter - hier alle Highlights

Max Verstappen musste sich im Endspurt gegen Lewis Hamilton geschlagen geben.
Max Verstappen musste sich im Endspurt gegen Lewis Hamilton geschlagen geben.
Foto: imago images / Motorsport Images

Budapest. Vor der Sommerpause machte die Formel 1 Halt in Budapest.

Beim Ungarn-GP lautete die große Frage: Können Max Verstappen oder Sebastian Vettel das Titelrennen in der Formel 1 noch mal spannend gestalten?

Formel 1: Ungarn-GP im Live-Ticker

Bei Regen-Chaos in Hockenheim waren die beiden dem Spitzenreiter Lewis Hamilton etwas näher auf die Pelle gerückt. Doch Hamilton gewann auch in Ungarn nach einem spannenden Zweikampf mit Verstappen.

Alle Infos zur Formel 1 im Live-Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

-------------

1. Hamilton

2. Verstappen

3. Vettel

4. Leclerc

5. Sainz

6. Gasly

7. Raikkonen

8. Bottas

9. Norris

10. Albon

11. Perez

12. Hulkenberg

13. Magnussen

14. Ricciardo

15. Kvyat

16. Russell

17. Stroll

18. Giovinazzi

19. Kubica

20. Grosjean

-------------

70. Runde: Hamilton gewinnt! Er zeigt eines seiner besten Rennen. Mit einer guten Strategie fährt er von Startplatz 3 zum siebten Sieg am Hungaroring. Vettel fährt mit 43 Sekunden Rückstand auf Verstappen über die Ziellinie und schafft es doch noch auf das Podium.

69. Runde: Vettel kann überholen und liegt auf Platz 3.

68. Runde: Vettel ist mit Abstand der schnellste Fahrer im gesamten Feld. Das könnte noch etwas werden mit Platz 3.

67. Runde: Hamilton ist vorbei! Auf der Geraden überholt er Verstappen.

66. Runde: Hamilton 0,416 Sekunden hinter Verstappen.

66. Runde: Vettels Rückstand auf Platz 3 beträgt nur noch 2,5 Sekunden.

65. Runde: Wenn Hamilton vorbeiziehen sollte, liegt die Schuld wohl beim Strategie-Team von Red Bull. Man hätte einen zweiten Stop machen können.

64. Runde: Funktstille in den führenden Autos. Beide Fahrer sind hochkonzentriert. Der Abstand beträgt nur noch 5,8 Sekunden.

62. Runde: Vettel schnuppert noch einmal am Podium. Sein Rückstand auf Leclerc beträgt nur noch 5,1 Sekunden.

61. Runde: Hamilton erstmals mit unter 10 Sekunden Rückstand (9,4 Sekunden).

60. Runde: Verstappen muss darauf hoffen, dass die Reifen weitere 10 Runden mitmachen.

59. Runde: Wieder eine schnellste Runde: Hamitlon jetzt nur noch 11,9 Sekunden hinter Verstappen.

58. Runde: Es geht in die Schlussphase des Rennens. Hamilton fährt die schnellste Runde des Rennens, sein Team macht ihm Mut: "Du kannst es schaffen, Lewis!". Das Rennen wird wohl in den letzten Runden entschieden.

55. Runde: Die ersten beiden Fahrer erlauben sich keine Fehler. Verstappen und Hamilton fahren durchgehend mit voller Power.

49. Runde: Hamilton nochmal mit ganz neuen Reifen. Kann er mit den mittelweichen, gelben Reifen noch einmal ganz vorne angreifen?

48. Runde: Ferrari kann heute nur Schadensbegrenzung betreiben.

44. Runde: Hamilton gibt durchgehend Vollgas. Jetzt muss er erstmals etwas locker lassen, der Motor ist zu heiß.

41. Runde: Hamilton fragt: "Was kann ich noch tun?" Er kommt einfach nicht an Verstappen vorbei. Die Antwort aus der Box: "Halte den Druck hoch!"

41. Runde: Vettel hat einen schlechten Stop. 5,8 Sekunden dauert der Wechsel auf die weichen Reifen, die das gesamte restliche Rennen halten sollen.

39. Runde: Enges Duell über mehrere Kurven zwischen Verstappen und Hamilton. Der Mercedes-Fahrer ist zwischenzeitlich vorn, gerät dann aber ein wenig von der Strecke und muss sich wieder hinter dem Red Bull einreihenn.

38. Runde: Vettel wird wohl noch drei Runden auf den ersten Reifen fahren. Er wird dann mit den weichen Reifen ein hohes Risiko eingehen.

35. Runde: Hamilton scheitert mit einem Überholmanöver. Verstappen macht die Bahn gut zu.

34. Runde: Es sieht so aus, als spekuliere Sebastian Vettel darauf, das Rennen auf weichen Reifen beenden zu können und so den Stop noch weiter hinauszuzögern.

32. Runde: Hamilton muss in die Box und damit die Führung wieder abgeben. Der herausgefahrene Vorsprung reichte nicht aus.

28. Runde: Verstappen fährt die schnellste Rennrunde, will sich von Hamilton nicht abhängen lassen. Unterdessen fährt Leclerc in die Box.

26. Runde: Der Stop von Verstappen verläuft sehr gut, er bleibt vor den Ferrari.

26. Runde: Verstappen fährt in die Box. Hamilton bleibt auf der Strecke.

25. Runde: Verstappen verliert immer mehr den Grip, will in die Box. Die Taktikabteilung lässt ihn bisher weiterfahren.

24. Runde: Die beiden Ferrari verlieren rasend den Anschluss. Leclerc liegt jetzt schon 18,5 Sekunden hinter Hamilton.

22. Runde: Es gibt die ersten Überrundungen. Eine Möglichkeit für Mercedes zu taktieren und eine Attacke auf Verstappen zu wagen?

20. Runde: Verstappens Vorsprung auf Hamilton ist auf 1,36 Sekunden geschrumpft.

16. Runde: Am Hungaroring gibt es wenige Überholmöglichkeiten. Bottas muss sich langsam wieder nach vorn kämpfen.

11. Runde: Leclerc liegt jetzt schon 10,8 Sekunden hinter Hamilton. Ferrari ändert deshalb offenbar die Rennstrategie.

9. Runde: Beim Überholmanöver von Leclerc hatte es den Frontflügelschaden bei Bottas gegeben - und nicht bei der Berührung mit Hamilton.

6. Runde: Bottas bekommt eine "neue Nase" in der Box.

2. Runde: Nach dem Start hatte Hamilton mit dem rechten Rad die Felge des Teamkollegen Bottas berührt und hat jetzt einen leichten Schaden an der rechten Seite.

1. Runde: Alle Favoriten kommen beim Start gut weg. Verstappen fährt vorne weg. Dahinter folgen Hamilton und Bottas.

15.08 Uhr: 70 Runden á 4,3km werden gefahren.

Sonntag, 4. August, 14:59 Uhr: Verstappen startet heute zum ersten Mal in seiner Karriere von der Pole Position.

16.03 Uhr: Verstappen brennt einen Streckenrekord in den Asphalt und sicher sich die Pole Position. Von den Plätzen 2 und 3 starten am Sonntag die Mercedes-Piloten Bottas und Hamilton. Vettel wurde im Qualifying Fünfter.

13.31 Uhr: Das dritte freie Training beschert uns das gleiche Ergebnis wie das erste freie Training: Hamilton vor Verstappen und Vettel auf den Plätzen eins bis drei.

8.43 Uhr: Bei der ersten Trainings-Session am gestrigen Freitag gab’s ein gewohntes Bild. Hamilton fuhr Bestzeit, Verstappen und Vettel folgten auf den Plätzen 2 und 3. Im zweiten freien Training dominierte dann Red Bull. Gasly sicherte sich die schnellste Runde vor Verstappen und Hamilton.

Samstag, 3. August, 8.24 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem Ticker zum Großen Preis von Ungarn. Hier informieren wir dich über das Renngeschehen der Formel 1 an diesem Wochenende.

 
 

EURE FAVORITEN