EM 2021: Schweiz sorgt für Türkei-Debakel – doch DAS regt die Fans fast noch mehr auf

Das sind die zehn wertvollsten Spieler der EM 2021

Das sind die zehn wertvollsten Spieler der EM 2021

Bei der EM 2021 treten die besten Spieler Europas gegeneinander an. Wir zeigen Dir die zehn teuersten Spieler mit dem höchsten Marktwert.

Beschreibung anzeigen

Das Desaster ist komplett! Mit der Niederlage gegen die Schweiz ist die Türkei ohne einen einzigen Punkt bei der EM 2021 ausgeschieden. Die Reaktionen von Zuschauern und Fans für ihre Nationalhelden waren eindeutig.

Abseits der Partie gab es eine Sache, welche die Fans der Schweiz und Türkei in Deutschland fast noch mehr aufregte.

EM 2021: ZDF kündigt Schweiz gegen Türkei live an – dann folgt der Frust

Auch in Deutschland wurde die Begegnung mit Interesse verfolgt. Aufgrund der geographischen Nähe zur Schweiz und der großen türkischen Community hätte das Spiel sicherlich für gute Quoten gesorgt.

Zudem ging es für beide Mannschaften darum die letzte Chance auf das Achtelfinale zu wahren. Doch das ZDF entschied sich am Samstagabend dazu, stattdessen ausschließlich Italien – Wales zu zeigen. Im Free-TV war von der zweiten Begegnung bis auf die Ergebnis-Einblendung nichts zu sehen.

Stattdessen verwies der Sender vor Anpfiff auf eine Live-Übertragung im Netz. Doch wer dem Link des öffentlich-rechtlichen Senders folgte, der wurde abermals enttäuscht. Das Schweiz gegen Türkei gab es schlicht als Ticker, aber ohne Bewegtbild zu sehen.

Die unsaubere Kommunikation brachte dem ZDF daher einige kritische Kommentare ein. „Im Internet steht, dass ZDF einen parallelen Live-Stream für das Schweiz-Türkei Spiel anbietet. Aber es handelt sich nur um einen Ticker. Schwach“, schrieb eine Twitter-Nutzerin.

+++ EM 2021: Türkei-Desaster gegen Schweiz perfekt – Traumtore entscheiden das Spiel +++

„Ein Ticker ist wohl neuerdings eine Liveübertragung?“, fragte ein anderer User hämisch. Wer die Begegnung wirklich live sehen wollte, war auf die kostenpflichtige Übertragung von MagentaTV angewiesen.

EM 2021: Türkei am Boden – Schweiz hofft

Im Spiel gab es dann einige Emotionen zu sehen. Die Schweiz legte gut los, ging durch Haris Seferovic und Xherdan Shaqiri mit 2:0 in Führung. Die Türkei schaffte erst tief in der zweiten Halbzeit den Anschluss, nur um postwendend das dritte Gegentor zu kassieren.

------------------------

Weitere News zur EM 2021:

EM 2021: UEFA ermittelt offenbar gegen DFB! Es geht um dieses Detail aus dem Portugal-Spiel

EM 2021: Genugtuung für Gosens – über diese fiese Aktion kann er jetzt nur noch lachen

EM 2021: Unfassbare Aktionen halten Polen gegen Spanien im Turnier – Fans können es nicht glauben

-------------------------

Somit bleibt die Türkei punktlos und scheidet sang- und klanglos aus der EM 2021 aus. Die Schweiz darf immerhin noch hoffen, sich als einer der besten Gruppendritten für die nächste Runde zu qualifizieren. (mh)