Eishockey-WM 2022 / Deutschland – Frankreich: Herber Verlust! Schocknachricht für den DEB

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Beschreibung anzeigen

Schock für den Deutschen Eishockey-Bund bei der Eishockey-WM 2022! Im dritten Gruppenspiel der Gruppe A hieß es Deutschland – Frankreich. Gegen den Nachbarn war die deutsche Auswahl der Favorit.

Doch das Spielgeschehen rückte bei Deutschland – Frankreich zunächst in den Hintergrund. Ein Starspieler der Auswahl von Toni Söderholm verletzte sich schwer. Droht ihm nun sogar das Aus bei der Eishockey-WM 2022?

Eishockey-WM 2022: NHL-Star muss früh vom Eis

Die Verletzung ereignete sich bereits im ersten Drittel. Youngster Tim Stützle verletzte sich am Knie. Nach einem Check in die Bande blieb der Angreifer des NHL-Teams Ottawa Senators zunächst auf dem Eis liegen.

Offenbar hatte sich Stützle das Knie verdreht. Erst nach einigen Augenblicken konnte er in Richtung Kabine fahren. Sein schmerzverzerrtes Gesicht und die Tatsache, dass ihn ein Betreuer begleitete, ließen nichts Gutes erahnen.

+++ Eishockey-WM 2022: Wann spielt Deutschland? Alle Termine im Überblick +++

Eishockey-WM 2022: Stützle kehrt nicht zurück

Die Befürchtung einiger Fans erhärtete sich, als Stützle für das dritte Vorrundenspiel nicht mehr aufs Eis zurückkehrte. Der DEB informierte noch während des Spiels, dass der 20-Jährige gegen Frankreich nicht mehr spielen könne.

Der DEB bangt um den weiteren Turnier-Einsatz Stützles. Eine genaue Diagnose steht aber noch aus. Der Ausfall des Angreifers wäre besonders bitter. Mit seiner NHL-Erfahrung könnte er dem Team sicherlich weiterhelfen.

+++ Eishockey-WM 2022 | Deutschland – Italien: Kampfansage vom DEB! +++

Eishockey-WM 2022: Deutschland will in die nächste Runde

Nach dem verpatzten Auftakt gegen Kanada (3:5) hatten sich Deutschland im zweiten Spiel gegen die Slowakei zu einem knappen 2:1-Sieg gekämpft.

-----------------------------

Weitere Sport-News:

----------------------------

In der Gruppe A muss Deutschland mindestens den vierten Platz erreichen, um in die nächste Runde einzuziehen. Nach dem Spiel gegen Frankreich warten noch die Duelle gegen Dänemark, Italien, Kasachstan und die Schweiz. (mh)