Eishockey WM 2021: USA – Deutschland: Erschöpftes DEB-Team verpasst bitter Bronze

Eishockey WM 2021: Die deutsche Mannschaft um John Peterka kann gegen die USA Geschichte schreiben.
Eishockey WM 2021: Die deutsche Mannschaft um John Peterka kann gegen die USA Geschichte schreiben.
Foto: imago images/ActionPictures

Bei der Eishockey WM 2021 schied die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft dramatisch im Halbfinale gegen Finnland aus. Auf Deutschland warten im Spiel um Platz 3 jetzt noch die USA.

Im Spiel USA – Deutschland will sich das DEB-Team für ein herausragendes Turnier immerhin noch mit der Bronze-Medaille belohnen.

Eishockey WM 2021: USA – Deutschland: DEB-Team kämpft um Bronze

Die USA hatten das erste Halbfinale mit 2:4 gegen Kanada verloren. Deutschland verpasste den Einzug ins Finale knapp und musste sich trotz spielerischer Überlegenheit in einem dramatischen Spiel gegen Finnland mit 1:2 geschlagen geben.

+++ Eishockey WM 2021: Alle Highlights des deutschen Halbfinales gegen Finnland zum Nachlesen +++

Alle Infos zur Eishockey WM 2021 und zum Spiel zwischen USA – Deutschland erhältst du schon vor Anpfiff in unserem im Live-Ticker.

----------------------------

USA – Deutschland 6:1 (1:0, 4:0, 1:1)

Tore: 1:0 Wolanin (6.), 2:0 Garland (27.), 3:0 Drury (29.), 4:0 Robertson (32.), 5:0 Moore (33.), 5:1 Bittner (50.), 6:1 Donato (50.)

----------------------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

60.: Das war's! Deutschland wird nach einem herausragenden Turnier bitter nur Vierter. Im Großen und Ganzen hätte das DEB-Team Edelmetall verdient gehabt, für den heutigen Auftritt sicher nicht. Eine deutliche Klatsche setzte es in diesem kleinen Finale.

58.: Beide Teams sind einfach platt und sehnen sich sichtlich nach dem Schlusspfiff.

56.: Auch Eisenschmid gerät nochmal mit einem Gegner, Colin Blackwell, aneinander. Beide können sich auch auf der Strafbank nicht beruhigen. Beide bekommen 2+2.

53.: Da wird sich jetzt nochmal ordentlich gerauft. Donato bekommt absichtlich einen Ellbogen von Kastner ab. Purer Frust. Zwei Minuten und das Ding hat sich erledigt.

52.: Strafe nochmal für das deutsche Team nach einem Getummel vor dem amerikanischen Tor. Korbi Holzer muss runter.

50.: TOR für die USA!

Donato antwortet sofort für das US-Team. Der 5-Tore-Unterschied ist wiederhergestellt.

50.: TOOOOR für Deutschland!

Es geht doch. Erstes Tor für Dominik Bittner in seinem zweiten WM-Spiel.

48.: Da rennt Rieder! Allein vor Petersen kann auch er nicht verwandeln.

45.: Das gibt es nicht, Noebels schüttelt verzweifelt den Kopf. Er kam frei zum Abschluss, aber wieder schnappte Petersen zu.

42.: Moritz Müller wird wohl nicht mehr zurückkommen. Er musste im zweiten Drittel verletzt raus. Wir drücken die Daumen das da nichts Schlimmeres passiert ist.

41.: Ab ins letzte Drittel. Kann das DEB-Team hier sein Gesicht wahren und sich noch ordentlich aus dem Turnier verabschieden?

2. Pause: „Wir machen uns das Leben selbst schwer. Die ersten zwei Tore haben wir geschenkt“, sagt Korbinian Holzer bei „Sport1“. „Wir müssen alles raushauen, das ist das letzte Spiel der Saison. Alle Scheiben zum Tor!“

40.: Das zweite Drittel war eine Ernüchterung für das DEB-Team. Die Luft scheint endgültig raus. Die Amerikaner konterten erst eiskalt, übernahmen dann vollends die Spielkontrolle. Nicht einmal eine lange Überzahl konnten die Deutschen in Zählbares verwandeln.

39.: Aus der langen Überzahl konnte Deutschland somit nichts machen. Stattdessen übernehmen die USA wieder das Zepter.

36.: Deutschland findet einfach nicht die Lücke. Pföderl bekommt den Puck im Getummel nicht an Petersen vorbei, der allerdings auch bravourös pariert. Im nächsten Anlauf ist der US-Keeper vor Seider dran. Eine echte Macht, der US-Amerikaner.

34.: Die nächste Strafe für die USA. 5 auf 3 - Powerplay. Das müssen die deutschen Jungs jetzt mal ummünzen in Zählbares.

33.: 5 Minuten Überzahl für das deutsche Team. Zeit, um sich zumindest mal etwas zu berappeln und ein noch deutlicheres Schützenfest zu verhindern.

33.: TOR für die USA!

Meine Güte, jetzt kommt's dicke. Im zweiten Nachschuss verwandelt Moore. Und das, obwohl eigentlich alle Verteidiger da sind. Das DEB-Team ist stehend K.O.

32.: TOR für die USA.

Nach Powerplay. Robertson macht auch die Hoffnungen der kühnsten DEB-Fans auf ein Comeback zunichte. Die Luft ist raus, schon nach der Hälfte der Spielzeit.

31.: Zweimal Kahun - Riesenchancen! Der erste aus der Distanz knallt an den linken Pfosten, beim zweiten ist Petersen da. Das war die beste deutsche Aktion bislang.

29.: TOR für die USA!

Fehler, Konter, Tor. Das ist jetzt bitter. Drury vollendet nach dem Konter, der auf eine deutsche Chance folgte.

27.: TOR für die USA.

Das hatte sich ein wenig angedeutet. Garland wird beim Nachsetzen nicht ausreichend angegangen und kann verwandeln.

23.: Brückmann hat zwei Abschlüsse aus kurzer Distanz gut. Stark! Dann blockt auch noch Gawanke.

21. Minute: Weiter geht es mit dem zweiten Drittel. Kommt das Spiel auch aus deutscher Sicht in Schwung?

1. Pause: „Es war kein guter Start von uns. Wir müssen jetzt ein bisschen aufwachen“, sagt Moritz Seider bei „Sport1“. Es gehe jetzt darum, möglichst schnell Tore zu erzielen. Zwei Drittel hat das DEB-Team dazu noch Zeit.

20.: Das erste Drittel zeigt das erwartete Bild zweier Mannschaften, die viel kämpfen, aber denen das Turnier und die verlorenen Halbfinals auch noch in den Knochen stecken. Deutschland, so scheint es, hat offensiv weniger Ideen als noch gegen Finnland gestern.

15.: Deutschland muss sich jetzt in die Partie kämpfen. Die USA übernehmen die Spielkontrolle. Kahun versucht bei einem seltenen DEB-Vorstoß mal Plachta im Zentrum zu bedienen, aber die USA blocken stark.

11.: Die Schuss-Statistik spricht bislang für das DEB-Team - 7:2 liegt die deutsche Mannschaft hier in Front. Auf der Anzeigetafel macht sich das aber noch nicht bemerkbar.

9.: Deutschland kommt mehrfach über Plachta zum Abschluss aus der Distanz, der aber jeweils an Petersen scheitert. Auch im Nachsetzen reicht es nicht.

6.: TOR für die USA.

Deutschland wird mit dem Ende des Powerplay eiskalt erwischt. Wolanin vollendet einen Konter zur Führung für die Amerikaner.

2.: Jetzt gibt es doch noch richtigerweise 2+2 für diesen Vorfall. Aber: Die USA sind in Unterzahl stark, mussten im gesamten Turnierverlauf so nur ein Gegentor hinnehmen.

1.: Gleich mal die erste Überzahl für Deutschland. Eisenschmid trägt von diesem hohen Stock eine Verletzung an der Nase davon. Trotzdem gibt es zunächst nur zwei Minuten für die USA.

1. Minute: Rein ins erste Drittel! Das Spiel um Platz 3 läuft. Erkämpft sich das DEB-Team die wohlverdiente Medaille?

----------------------------

13.45 Uhr: In einer halben Stunde fällt der Puck. Wie schlägt sich das Team von Bundestrainer Toni Söderholm?

10.01 Uhr: Doch die Niederlage darf jetzt keine Rolle mehr in den Köpfen der Deutschen spielen: Gegen USA hat die Mannschaft von Bundestrainer Toni Söderholm schließlich dennoch die Chance, Geschichte zu schreiben. Seit 68 Jahren, 1953 nämlich, gewann kein deutsches Team eine Medaille im Eishockey. Das kann sich heute ändern.

--------------------

Top-News aus dem Sport:

--------------------

8.34 Uhr: Die Enttäuschung nach der Niederlage gegen Finnland war vor allem deshalb so groß, weil für das DEB-Team wohl mehr drin gewesen wäre. „Es ist sehr traurig. Über das ganze Spiel gesehen waren wir die bessere Mannschaft“, musste auch Kapitän Moritz Müller bei „Sport1“ feststellen.

Sonntag, 7.30 Uhr: Guten Morgen an die Frühaufsteher unter den Eishockey-Fans! Die bittere Halbfinal-Niederlage gegen Finnland schon vekrraftet? Gut! Heute muss schließlich erneut alles in die Waagschale geworfen werden. Gegen die USA geht es für das DEB-Team ab 14.15 Uhr um Platz 3. Wir berichten live.