Eishockey WM 2021: Irres Video! Das musst du gesehen haben – ER eskaliert komplett

Das entscheidende Tor durch Noebels: Kommentator Basti Schwele dreht durch nach dem Halbfinal-Einzug der Deutschen bei der Eishockey-WM.
Das entscheidende Tor durch Noebels: Kommentator Basti Schwele dreht durch nach dem Halbfinal-Einzug der Deutschen bei der Eishockey-WM.
Foto: Sport 1, IMAGO / ActionPictures

Spektakel, Begeisterung und Sensation bei der Eishockey WM 2021! Deutschland schlägt die Schweiz in einem dramatischen Viertelfinale und steht nun im Halbfinale der WM.

„Sport 1“-Kommentator Basti Schwele drehte völlig durch, als Deutschland das Ticket zum Halbfinale bei der Eishockey-WM klarmachte! Ein irres Video davon tauchte nun im Netz auf.

Eishockey WM 2021: Deutschland zieht ins Halbfinale ein!

Alle Infos zur Eishockey WM 2021 und zur Partie Deutschland – Schweiz erhältst du hier im Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

------------------------

Deutschland – Schweiz 2:2 (0:1, 1:1, 1:0) (0:0), 3:2 nach Shootout

Tore: 0:1 Untersander (16.), 0:2 Herzog (34.), 1:2 Kühnhackl (38.), 2:2 Gawanke (60.)

-----------------------

Update: 4. Juni 2021, 06.31 Uhr: Termin für das Halbfinale steht fest

Mittlerweile steht auch Termin und Gegner für das Halbfinale des deutschen Teams. Am Samstag trifft Deutschland um 17.15 Uhr auf Finnland. Der Gewinner spielt im Finale gegen den Sieger aus der Begegnung USA gegen Kanada.

Update 20.10 Uhr: Alle Dämme gebrochen! „Sport 1“-Moderator eskaliert komplett - Video aufgetaucht

Deutschland steht im Halbfinale der Eishockey-WM! Das Spiel wurde live bei „Sport 1“ übertragen - und Kommentator Basti Schwele sowie Experte Rick Goldmann fieberten emotional mit. Beim Shootout brachen dann alle Dämme bei Schwele. Mittlerweile ist ein Video seines Sieg-Jubels aufgetaucht, das unter anderem der Deutsche Eishockey-Verband via Twitter verbreitet.

Man sieht die letzten Sekunden des Viertelfinales, als Stürmer Marcel Noebels das entscheidende Tor im Shootout erzielt. Immer wieder brüllt Schwele den Namen des Nationalspieler und springt wie wild umher, als der Puck ins Tor trifft. „Das sind Emotionen, die wir gerne sehen“, kommentiert der Eishockey-Bund den Clip.

Nicht nur der TV-Kommentator flippte aus, sondern natürlich das ganze Team! In einem anderen Video, das im Netz kursiert, ist der grenzenlose Jubel auf der DEB-Bank zu sehen. Die Spieler stürmen auf das Eis, als der Halbfinal-Einzug fest steht.

Deutschland-Schweiz bei der Eishockey-WM: Der Live-Ticker zum Nachlesen

Nach Spielende: Deutschland steht im Halbfinale. Die Sensation ist perfekt. Plötzlich greift die DEB-Mannschaft nach einer Medaille.

Shootout: NOEBELS ENTSCHEIDET DAS SPIEL! Die Schweiz scheitert wieder und der Stürmer bleibt ganz cool und schiebt seinen Versuch im letzten Moment ins Tor.

Shootout: Ambühl will eigentlich schon jubeln, aber Niederberger fährt den Fuß noch aus. Auf der anderen Seite scheitert Deutschland.

Shootout: Die Schweiz führt. Meier lässt nichts anbrennen. Für das DEB-Team macht sich Kahun auf die Reise und der gleicht aus!

Shootout: Auch den zweiten hat Niederberger. Aber auch Krämmer scheitert. Weiter keine Treffer.

Shootout: Corvi tritt als erstes an. Seinen Schuss hält Niederberger. Auf der anderen Seite gerät Plachta zu weit nach außen.

70' Es bleibt ohne Tor. Es geht ins Shootout. Die Spannung ist auf dem Höhepunkt.

68' Reichel hat die Entscheidung vor sich liegen. Er tunnelt einen Gegenspieler und geht alleine auf Genoni zu. Doch auch der Schweizer Keeper ist in blendender Verfassung.

67' Die Schweiz wird in dieser Phase mutiger, geht vorne drauf. Deutschland versucht sich Luft zu verschaffen.

65' Es entwickelt sich eine Nervenschlacht. Gut fünfeinhalb Minuten verbleiben in diesem Viertelfinale.

62' Niederberger erneut mit einem starken Save. Der Torwart wirft sich förmlich in den Schuss von Hofmann.

61' Der Krimi geht weiter. Jetzt spielen noch 3 gegen 3 für zehn Minuten. Ein Treffer entscheidet die Partie.

60' Danach ertönt die Sirene. Es gibt Verlängerung.

Toooooooooooooor für Deutschland!

60' Wahnsinn! Kahun versucht sein Glück wird aber geblockt. Von hinten rauscht Gawanke an und haut den Puck rein. 2:2!

59' Söderholm geht All-In. Niederberger ist vom Eis. Sechs Feldspieler sollen es jetzt richten.

58' Künhackl wieder mit der Chance nach einem Abpraller. Auf der anderen Seite zeigt Niederberger eine ganz starke Parade. Was für eine Spannung.

56' Die Schweiz will hingegen kein Risiko eingehen. Selten befinden sich mehr als zwei Spieler im deutschen Drittel. Der Respekt vor den Deutschen ist enorm.

53' Die Mannschaft von Toni Söderholm gibt klar den Ton an, hat zehn Schüsse mehr abgegeben als die Gegner. Trotzdem rennt man weiter dem Rückstand hinterher.

50' Die große Chance auf den Ausgleich. Die deutschen werfen vorne alles rein, aber der Puck will nicht ins Tor. Zehn Minuten verbleiben.

46' Es verspricht auch im letzten Abschnitt ein packender Fight zu werden. Jede Menge Action an der Bande. Jeder haut alles rein.

41' Die letzten zwanzig Minuten laufen. Kann Deutschland das Spiel noch drehen.

40' Um ein Haar fällt sogar noch der Ausgleich! Loibel findet die Lücke allerdings nicht. Dann ertönt die Sirene. Was für eine zweites Drittel.

Tooooooor für Deutschland!

38' Tom Kühnhackl schlägt zurück. Ein Schuss von Rieder prallt ab. Kühnhackl steht genau richtig und verkürzt noch vor der Pause.

Toooooor für die Schweiz!

34' Fabrice Herzog erhöht auf 2:0. Die Schweiz unterbindet einen Angriff der Deutschen. Drei DEB-Verteidiger attackieren in der Rückwärtsbewegung auf der linken Seite, weshalb Herzog in der Mitte völlig frei ist.

30' Deutschland übersteht die Unterzahl ohne Gegentreffer. Zurück mit voller Stärke versucht es Rieder vorne gleich mit einem Abschluss von der Seite – allerdings ungefährlich.

29' Und gleich die nächste hinterher. Kühnhackl hatte einem Gegenspieler den Schläger in die Kufen gehalten. Doppelte Überzahl für die Schweiz jetzt.

28' Erste Strafe des Spiels. Plachta muss nach einem Check auf die Strafbank.

27' Die erste Rudelbildung vor dem Schweizer Tor. Zuvor hatte Genoni einen Schuss von Bergmann pariert. Die Schiedsrichter gehen sofort dazwischen, ohne Strafen geht es weiter.

24' Deutschland auf der Suche nach Lücken. Ein schneller Gegenstoß durch Eisenschmid und Kahun ist nicht von Erfolg gekrönt.

21' Die Teams sind wieder auf dem Eis. Das zweite Drittel läuft.

20' Das erste Drittel endet damit mit einem Rückschlag für die Deutschen. Nach schnellem Beginn des DEB-Teams kamen die Schweizer immer besser ins Spiel. Der Treffer wurde stark herausgespielt.

Gleich geht es weiter.

Tooooooor für Schweiz!

16' Da ist es passiert. Die Schweizer spielen um das deutsche Tor herum. Untersander wird mit einem schnellen Pass von Alatalo auf der rechten Seite in Szene gesetzt und schließt eiskalt ab.

12' Deutschland erobert den Puck in der neutralen Zone und will das Spiel schnell machen. Eine gefährliche Chance entwickelt sich dieses Mal nicht.

10' Ein intensiver Start in dieses Viertelfinale. Die Schweiz versucht sich mehr und mehr zu befreien. Ein Schuss aus der Distanz sorgt kurzzeitig für Gefahr. Doch dann stehen die deutschen Spieler schnell wieder sicher.

7' Erster Schockmoment für die Jungs von Söderholm. Gregory Hofmann wird mit einem guten Pass in Szene gesetzt. Sein Schuss wird von Niederberger abgewehrt.

6' Gawanke findet den nächsten Abschluss, aber wieder passt Leonardo Genoni auf. Deutschland drückt hier früh aufs Tempo.

3' Deutschland versucht die Kontrolle zu übernehmen. Ein erster Abschluss ist allerdings kein Problem für den schweizer Keeper.

1' Das Viertelfinale ist eröffnet. Auch heute sind wieder Zuschauer vor Ort.

15.13 Uhr: Die Spieler kommen aufs Eis. Gleich geht es los.

15.01 Uhr: In gut einer Viertelstunde geht es los. Zeitgleich steigt auch die zweite Viertelfinalpartie: Die USA treffen auf die Slowakei.

14.37 Uhr: Aufatmen beim deutschen Team. Torjäger Marcel Noebels befindet sich im Aufgebot für das heutige Spiel. Hier ein Überblick über alle 22 Spieler:

11.44 Uhr: Einig ist man sich, dass Deutschland im Angriff wieder gefährlicher werden muss. Nach dem Sieg über Kanada stockte der Offensivmotor merklich.

Donnerstag, 3. Juni, 10.11 Uhr: Matchday für Deutschland. Kann die DEB-Auswahl die Sensation perfekt machen? Die Lust darauf ist bei den Spielern jedenfalls riesig. „Es wird ein geiles Viertelfinale, ich kann es kaum erwarten“, erklärte Verteidiger Korbinian Holzer bereits nach dem Lettland-Spiel

17.33 Uhr: Kann Marcel Noebels gegen die Schweiz wieder mitwirken? „ Marcel Noebels ist in guter Behandlung, wir warten ab bis morgen und dann können wir mehr sagen“, erklärte Sportdirektor Christian Künast. Er erwartet ein enges Spiel am Donnerstag. „Ich glaube, dass es ein Spiel auf Augenhöhe wird. Es ist extrem spannend, beide Mannschaft wollen ins Halbfinale.“

11.39 Uhr: Große Sorgen gibt es um Torjäger Marcel Noebels. Dieser hatte am Dienstag verletzungsbedingt das Eis verlassen müssen. „Ich bin eher pessimistisch“, erklärte Trainer Toni Söderholm anschließend mit Blick auf einen Einsatz im Halbfinale.

10.39 Uhr: Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt den Deutschen nicht. Bereits morgen (Donnerstag, 3. Juni) findet die erste KO-Partie statt. Um 15.15 Uhr deutscher Zeit ist Spielbeginn.

Übertragen wird die Partie im Free-TV bei Sport 1.

----------------------

Weitere Sport-News:

RTL kündigt besonderes TV-Extra an – erst Länderspiel, dann dieses Highlight

Sky plant Änderung im Sommer – Sportfans kommt sie zugute

Sebastian Vettel: Aston Martin denkt über DIESEN Plan nach – doch ein Detail verwundert

---------------------

10.11 Uhr: Es war ein spannender Krimi gestern, an dessen Ende sich Deutschland knapp mit 2:1 gegen Gastgeber Lettland durchsetzte und in die nächste Runde einzog.

Nun warten die Schweizer, die in ihrer Gruppe souverän zweiter wurden. Was ist drin gegen die Eidgenossen?

Mittwoch, 2. Juni, 10 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zum Viertelfinal-Live-Ticker Deutschland gegen Schweiz. Geht die WM-Reise der deutschen Auswahl weiter?