Eishockey WM 2019: Hockey-Wahnsinn! Deutschland bezwingt Slowakei nach völlig irrer Schlussphase

Eishockey WM 2019: Alles zu Deutschland – Slowakei im Live-Ticker.
Eishockey WM 2019: Alles zu Deutschland – Slowakei im Live-Ticker.
Foto: imago images / ActionPictures

Kosice. Am Mittwochabend trafen bei der Eishockey WM 2019 Deutschland und Slowakei aufeinander. Mit einem irren 3:2-Sieg löste das Team von DEB-Coach Toni Söderholm vorzeitig das Ticket für das Viertelfinale.

In die Partie Deutschland – Slowakei ging das DEB-Team bei der Eishockey WM 2019 als Tabellenführer der Gruppe A, nachdem die Auswahl von Bundestrainer Toni Söderholm zum Auftakt 3:1 gegen Großbritannien, 2:1 gegen Dänemark und 4:1 (1:0, 2:1, 1:0) gegen Frankreich gewonnen hatte.

Eishockey WM 2019: Deutschland schlägt Slowakei in Herzschlag-Schlussphase

Zunächst sah es nach dem vierten Sieg im vierten Spiel aus. Marc Michaelis (24.) brachte das DEB-Team in Führung. Doch dann brachte man sich selbst raus. Dreifach-Strafe, 3:5-Unterzahl und ein Doppelschlag durch Sekera (30.) und Hudacek (31.).

Im Anschluss übernahmen die Slowaken das Kommando, hatten zahlreiche Möglichkeiten. Doch auch Deutschland hätte den Lucky-Punch landen können. Am Ende schien der eine Doppelschlag im Powerplay dem Gastgeber aber den Sieg zu bescheren.

Doch dann passierte das Unglaubliche. In einem Powerplay eine Minute vor Schluss landete Eisenschmid (58.) einen perfekten Schuss in den Winkel zum Ausgleich. Wütende Slowaken wollten das nicht wahrhaben, rannten an – und fingen sich einen Konter. Leon Draisaitl (60.) knallte dem zuvor überragenden Slowaken-Goalie Ciliak einen überlegten Schuss ins Netz und die Deutschen siegten nach irrer Schlussphase doch noch 3:2.

------------

Deutschland – Slowakei 3:2 (0:0, 1:2, 2:0)

Tore: 1:0 Michaelis (24.), 1:1 Sekera (30.), 1:2 Hudacek (31.), 2:2 Eisenschmid (58.), 3:2 Draisaitl (60.)

------------

+++ Eishockey WM 2019: Gruppen, deutscher Kader, TV-Übertragungen - hier alle Infos! +++

Deutschland – Slowakei: Der Live-Ticker zum Nachlesen

Schluss! Man glaubt es nicht. Mit einem superspäten Doppelpack ringt Deutschland die Slowakei nieder, holt den vierten Sieg im vierten Spiel und löst das Ticket fürs Viertelfinale.

60.: TOOOOR TOOOOOR TOOOOOOOOR für Deutschland!

Draisaitl macht das Unmögliche wahr! 27 Sekunden vor Schluss legt das deutsche Team mit einem eiskalten Konter nach und dreht das Spiel. Unfassbar!

58.: TOOOOOOOOOOR FÜR DEUTSCHLAAAAAAAAAAAND!

Sie machen es wirklich! Mit einem perfekten Schuss von halblinker Position knallt Eisenschmid die Scheibe ins Netz. Ausgleich in der letzten Minute! Wahnsinn!

58.: Empty-Net! Niederberger geht vom Eis!

58.: Hagar mit einem abgefälschten Distanzschuss, mehrere Nachschüsse, keiner drin – eine dramatische Schlussphase.

55.: Deutschland frisst sich im Powerplay vor dem slowakischen Tor fest, doch immer wieder vereitelt Ciliak die Torschüsse.

53.: Seider wird völlig benommen vom Platz getragen, Söderholm beschwert sich: Er wollte 5 Minuten Strafe für dieses heftige Foul.

53.: Seider wird böse von hinten gecheckt, fliegt mit dem Kopf in die Bande. Er wird behandelt, in jedem Fall gibt es 2+10 Minuten für Nagy und Powerplay für Deutschland kurz vor dem Ende.

52.: Acht Minuten noch – und noch alles drin für die deutsche Mannschaft.

49.: Yannic Seidenberg gerade mit zwei sehenswerten Abschlüssen. Kann Deutschland hier einen Lucky-Punch landen und einen Punkt entführen?

48.: Tor für die Slowakei, doch ein Spieler stand im Torraum. Zurecht aberkannt.

46.: Deutschland wieder komplett. Doch nun ist der Klassenunterschied deutlich erkennbar. Die Slowaken schnüren Deutschland ein, Söderholms Team kommt kaum noch zum Atmen.

45.: Im Parallelspiel zerlegen die Russen Italien nach allen Regeln der Kunst. 15 Minuten vor Schluss steht es 10:0.

44.: Ehliz nimmt seinen Gegenspieler in den Schwitzkasten und muss in die Kühlbox. Deutschland in Unterzahl.

41.: Niederberger gleich wieder mit einem starken Save. Die Slowaken gehen mit Druck in den letzten Abschnitt, wollen die Entscheidung.

41.: Rein ins Schlussdrittel. Da geht noch das für die Mannschaft von Toni Söderholm.

Pause! Die Powerplays machten den Unterschied in einem spannenden und intensiven Mitteldrittel. Die Slowakei knallte den Deutschen in Überzahl zwei Dinger rein, das DEB-Team bleibt im Powerplay weiter zu ungefährlich.

39.: Vor dem Ende des Mitteldrittels geht Eisenschmid allein auf Ciliak vor. Doch wieder hält der Goalie super.

38.: Die Slowakei wieder komplett.

37.: Große Ausgleichschance für Deutschland kurz vor dem Ende des Powerplays. Die Scheibe trudelt nach einem Schuss von Hager durch die Luft, Draisaitl zieht aus der Luft ab – doch sowohl seinen Schuss als auch den Nachschuss von Pföderln hält Slowakei-Goalie Ciliak exzellent.

36.: Doch die Slowakei gestaltet das Unterzahlspiel geschickt. Kaum Abschlusschancen für das DEB-Team bisher.

33.: 2+2 Minuten für Slowakeis Koch, der Hager beim Schuss den Schläger voll auf die Nase haut. Viel Blut und viel Powerplay für Deutschland.

32.: Powerplay Deutschland. Das tut gut und sollte für Beruhigung sorgen.

32.: Deutschland verliert gerade völlig die Kontrolle über das Spiel. Die Slowaken nageln das DEB-Team an die Wand. Söderholms Team muss jetzt aufpassen, nicht alles innerhalb von Minuten zu verspielen.

31.: TOOOOOOOOR für die Slowakei!

Innerhalb von Sekunden legen die Hausherren nach. Hudacek dreht das Spiel innerhalb von 85 Sekunden, macht das 2:1. Bitter!

30.: TOOOOOOR für die Slowakei!

Das ging schnell. Mit dem Bully nach der Doppelstrafe erzielt Sekera den Ausgleich. Immerhin: Damit kein 5:3-Powerplay mehr.

29.: Ohje! Doppel-Powerplay für die Slowakei. Langes 5:2 nach Strafen gegen Saider und Müller. Holzer kriegt dazu eine 10-Minuten-Strafe für eine körperliche Auseinandersetzung mit dem Schiedsrichter. Eieieiei.

28.: Niederberger wehrt einen Schuss zur Seite ab, Panik ist da und knallt auf die verwaiste kurze Ecke – mit voller Wucht landet der Puck am Pfosten. Großes Pech für die Slowaken.

27.: Das gibt Aufwind. Deutschland ist jetzt wieder voll im Spiel.

25.: Das hatte sich gerade nicht angekündigt. Die ganze Zeit hielt die deutsche Mannschaft stark dagegen, in den letzten Minuten schwamm sie aber gewaltig. In die größte Druckphase der Gastgeber haut Michaelis das Ding zur Führung rein.

24.: TOOOOOOR für Deutschland!

Eisenschmid holt mit einem Konter einen Bully raus, geht nach dem gewonnenen Bully um das Tor herum und spielt scharf in die Mitte. Michaelis ist da und haut die Scheibe ins Netz – Deutschland führt!

23.: Jetzt knallen Niederberger die Scheiben um die Ohren. Die Slowakei mit mehreren Hochkarätern und einem Pfostentreffer – doch das Tor fällt nicht. Glück gehabt!

22.: Auch das Mitteldrittel startet furios. Beide suchen den Weg nach vorne.

21.: Weiter gehts in Kosice!

Pause! Das erste Drittel endet torlos. Eine starke Leistung der Deutschen, auf die sich aufbauen lässt.

19.: Buc zieht noch einmal ab, Niederberger ist wieder auf dem Posten.

18.: Gegen Ende des ersten Drittels hat sich Deutschland auf Augenhöhe gekämpft. Die Slowaken wirken etwas beeindruckt, hatten sich das wohl leichter vorgestellt.

14.: Erst Michaelis, dann Plachta. Zwei dicke Chancen für Deutschland. Gegen spielstarke Slowaken hält das DEB-Team wirklich gut dagegen und spielt mutig.

12.: Lantosi mit einer Großchance, doch Niederberger macht sie zunichte. Deutschland wieder komplett.

11.: Powerplay jetzt für die Slowakei. Schopper hat geschubst, muss zwei Minuten in die Kühlbox.

9.: Niederberger fängt einen Schlagschuss von Sekera. Bisher wehrt sich Deutschland, vor allem durch geschicktes Defensivspiel, gegen die Angriffswellen der Slowakei. Doch auch, weil sie fast alle Bullys gewinnen, haben die Hausherren die Schwarzweißen jetzt hinten reingedrängt.

9.: Im Parallelspiel haben die Russen einen Blitzstart hingelegt, führen gegen Italien bereits 2:0.

8.: Deutschland hält mutig dagegen, doch Vorsicht vor den schnellen Gegenstößen der Hausherren.

6.: Michaelis und Seidenberg mit Abschlüssen, doch auch dieses Mal gelingt kein Treffer in Überzahl. Die Slowakei ist wieder komplett.

5.: Fünfmal klingelte es bereits im Kasten der Slowaken, wenn sie in Unterzahl waren. Doch das Powerplay von Deutschland ist bei der Eishockey WM 2019 noch ausbaufähig.

4.: Strafe gegen die Slowakei. 2 Minuten Powerplay für die Deutschen nach einem Stockschlag von Studenic.

3.: Gepusht von den Fans sind die Slowaken gleich im Vorwärtsgang. Goalie Niederberger muss gleich hellwach sein.

2.: In der Halle ist einiges los. Das Publikum feuert das Heimteam ab, das macht es für Deutschland zusätzlich schwer.

1. Minute: Die Scheibe ist auf dem Eis. Los gehts!

19.50 Uhr: Das deutsche Team ist auf dem Eis. Warmmachen fürs Topspiel gegen den Gastgeber.

19.39 Uhr: Leistenprobleme sind es wohl, die Grubauer aus der Bahn geworfen haben. Für Eishockey-Goalies, die oft einen Spagat machen müssen, eine unangenehme Verletzung. Mal schauen, ob wir den Colorado-Star noch einmal wiedersehen bei diesem Turnier.

19.13 Uhr: Der Kader für das Spiel heute Abend steht. Neben Grubauer ist auch Loibl und Reul nicht mit dabei. Die Startreihe: Niederberger, Müller, Holzer, Kahun, Draisaitl und Tiffels.

18.49 Uhr: 4:1 hat die Schweiz am Ende gewonnen, die USA behaupten sich gegen das Vereinte Königreich 6:3.

18.00 Uhr: Seit 16.15 Uhr laufen schon wieder zwei Spiele der Eishockey WM 2019. Zu Beginn des letzten Drittels führt die Schweiz 2:0 gegen Norwegen und die USA 5:2 gegen Großbritannien.

15.59 Uhr: Schlechte Nachrichten von Philipp Grubauer. Der deutsche Goalie fällt für die Partie gegen die Slowaken aus. Der NHL-Star der Colorado Avalange war gegen Frankreich nach 30 Minuten wegen muskulärer Probleme ausgewechselt worden. Nun droht sogar das WM-Aus.

14.31 Uhr: Ohne die Siege gegen Großbritannien, Dänemark und Frankreich zu schmälern: Das Spiel gegen Gastgeber Slowakei wird für die Deutschen nun der erste richtige Härtetest. Die Slowaken haben nicht nur die Fans hinter sich, sondern beim 4:1 zum Auftakt gegen die USA auch Qualität bewiesen. Gegen die Topteams aus Finnland (2:4) und Kanada (5:6) lief es dann aber nicht mehr so gut für den Gastgeber.

12.12 Uhr: Parallel zum 4:1-Sieg der Deutschen gewann gestern Abend auch die Schweiz in Gruppe B. Die Eidgenossen sind damit ebenfalls weiter ungeschlagen und – ebenso wie das DEB-Team – nun Tabellenführer.

Mittwoch, 8.17 Uhr: Die Slowakei, der Gegner der Deutschen, hat von den ersten beiden Spielen zwei verloren und eins gewonnen. In der Tabelle stehen die Slowaken damit auf Platz 6.

22.50 Uhr: Drei Siege zum Auftakt. Was Deutschland bei der Eishockey WM 2019 schaffte, gelang zuletzt 2011 – ebenfalls in der Slowakei. Das Viertelfinale ist nun zum Greifen nahe. Doch was heißt das schon. Ein Sieg muss her!

21.31 Uhr: Deutschland bangt vor dem vierten Gruppenspiel um Goalie Philip Grubauer. In seinem ersten Spiel der WM gegen Frankreich (4:1, hier alles zum Spiel) musste der Keeper nach 30 Spielminuten mit muskulären Problemen vom Eis. Wird er rechtzeitig fit für die Partie gegen die Slowaken?

Dienstag, 20.29 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zum Live-Ticker der Eishockey WM 2019. Um 20.15 Uhr treffen am Mittwochabend Deutschland und Slowakei aufeinander. Der Tabellenführer gegen den Gastgeber – ein wahres Spitzenspiel!

 
 

EURE FAVORITEN