Veröffentlicht inSportmix

DAZN verkündet völlig neues Angebot – „Palette von Sporterlebnissen“

Sky, DAZN, RTL und Co: wo du welche Fußballspiele siehst

Sky, DAZN, RTL und Co: wo du welche Fußballspiele siehst

Bei den Sportrechten hat DAZN der Konkurrenz in den letzten Jahren zahlreiche Schnippchen geschlagen. Nun soll der nächste Markt erobert werden.

Neben dem Streaming hat DAZN ein weiteres, neues Angebot geschaffen. Ein Store soll Fans mit allem versorgen, was sie zum oder neben dem Livesport benötigen.

DAZN schafft neues Angebot

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es ab sofort einen DAZN-Store. Mit dem Start der Saisons im europäischen Fußball und der NFL hat der Streamingdienst jetzt nicht nur Livesport im Angebot, sondern auch Merchandising.

Ein DAZN-Mikrofon.
DAZN hat jetzt einen eigenen Store. Foto: IMAGO/Revierfoto

Dort gibt es alle denkbaren Fanartikel – von Fußball- und Football-Vereinen, aber auch eigene DAZN-Kollektionen. Zunächst läuft der über den Merch-Versandriesen EMP, später soll er in die eigene Plattform eingebunden werden.

+++ Kathrin Müller-Hohenstein: ZDF-Moderatorin blamiert sich bei Sport-Quiz – „Basiswissen“ +++

„Die Art und Weise, wie Fans Sport genießen, revolutionieren“

Das E-Commerce-Angebot soll nur der Anfang sein. Die Vision des Streaming-Riesen: „Die Art und Weise, wie Fans Sport genießen, revolutionieren.“ Beim Anbieter sollen Fans in Zukunft „nicht nur unkompliziert Sport sehen, sondern auch spielen, teilen, Socialising betreiben, wetten oder Tickets, NFTs und Merchandise kaufen“.


Mehr News zum Thema:


„Wir wollen den Sportfans all das, was sie am Sport lieben, an einem Ort unter der Marke DAZN anbieten“, erklärt Alice Mascia, CEO im deutschsprachigen Raum. „Unsere Vision ist es, den Fans eine nahtlose Erfahrung zu bieten, die neben dem Kerngeschäft des Live-Sport-Streamings eine breite Palette von Sporterlebnissen bietet. Der neue Store ist der nächste Schritt in diese Richtung und ich freue mich sehr, dass wir Fans ab sofort dieses einzigartige Angebot machen können.“

+++ Sky: Konkurrenz wildert – Pay-TV-Riese muss schmerzhaften Verlust hinnehmen +++

Wie der Store angenommen wird, wird die Zukunft zeigen. Auch Sky hatte es mal mit einem großen Merch-Store versucht, das Angebot inzwischen aber eingestellt.