Champions League Finale: Flug von Liverpool-Fans gecancelt – SO irre reagieren sie

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Sky, DAZN, RTL und Co.: wo du welche Fußballspiele siehst

Bundesliga, Champions League und Europa League live im Fernsehen sehen. Dazu brauchst du mehr als nur ein Abo bei einem der vielen Anbieter in Deutschland. Wir sagen dir, wo du was sehen kannst!

Beschreibung anzeigen

Am Samstagabend (28. Mai) steigt in Paris das Champions League Finale zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid. Schon am Samstagmittag war die Stadt in Hand der Reds-Fans.

Zwölf Fans aus Liverpool haben einen ziemlich außergewöhnlichen Weg nach Paris zum Champions League Finale genommen und dabei haben sie nicht einmal Tickets.

Champions League Finale: Liverpool-Fans reisen mit Speedboot an

Die Geschichte begann mit den zwei Brüdern Tom und Adam Dring, deren Flieger nach Paris annulliert wurde. Ihr Vater brachte sie schnell nach London-Heathrow, doch dort fanden sie keinen Flieger mehr nach Paris.

Also entschieden sie sich für einen Flug nach Jersey zu ihrem Kumpel Paddy O‘Toole. Gegenüber dem „Liverpool Echo“ erzählte: „Sie haben sich mit uns getroffen und gefragt, ob wir sie nach Frankreich bringen könnten. Die Jungs taten uns leid, also mussten wir etwas unternehmen.“

-----------------------------------------

Mehr News zum Champions League Finale:

-----------------------------------------

O’Toole rief kurzerhand einen Freund an und organisierte ein Speedboot. Mehrere Fans gesellten sich dazu und dann schipperten sie mit lauter Musik und Fangesängen über den Kanal nach Saint Malo.

Champions League Finale: Fans ohne Karten

Von dort aus ging es für die Liverpool über Rennes mit dem Zug weiter bis nach Paris, dem Austragungsort des Champions League Finals 2022.

+++ Champions League Finale | FC Liverpool – Real Madrid im Live-Ticker: Gelingt Klopp die Revanche? +++

Das Kuriose dabei: Keiner der Anhänger hatte überhaupt eine Karte für das Spiel im Stade de France. Insgesamt sind rund 60.000 Liverpool-Fans in Paris unterwegs, 20.000 Tickets gingen allerdings nur an den FC Liverpool. (fs)