Schalke verpflichtet Junior Caicara

Gelsenkirchen..  Bundesligist FC Schalke 04 hat eine weitere Baustelle geschlossen. Der Verein bestätigte am Mittwochabend die Verpflichtung des brasilianischen Rechtsverteidigers Junior Caicara, der einen bis 2018 datierten Vertrag unterschrieben hat.

Seit Dienstag weilte der 26-Jährige mit seinen Beratern in Gelsenkirchen. Am Mittwochnachmittag verbreitete er bereits ein Foto über das Netzwerk Instagram, auf dem er vor der Schalker Geschäftsstelle ein königsblaues Trikot mit der Nummer 3 und seinem Namen präsentierte.

Junior Caicara kommt vom letztjährigen Champions-League-Teilnehmer Ludogorets Razgrad aus Bulgarien und soll auf Schalke ein bisheriges Problem lösen: Da der Japaner Atsuto Uchida zuletzt häufig verletzt war und auch derzeit nach einer Operation pausieren muss, fehlte ein rechter Verteidiger von Format. Um den Brasilianer, der auch einen bulgarischen Pass besitzt, warb auch der FC Sevilla. Die Ablösesumme war auf fünf Millionen Euro festgeschrieben.

EURE FAVORITEN