Essen

DERWESTEN.de-Niederrheinpokal: So stehen die Chancen auf ein Finale in Essen

Highlights: RWO gegen MSV im Halbfinale des DERWESTEN.de-Niederrheinpokals

Der MSV steht im Finale des DERWESTEN.de-Niederrheinpokals. Die Zebras besiegten Rot-Weiß Oberhausen 3:0. Hier siehst du alle Höhepunkte des Spiels.

Beschreibung anzeigen
  • Im Finale des Niederrhein-Pokals spielt Rot-Weiss Essen gegen den MSV Duisburg
  • Möglicher Finaltermin am 25. Mai
  • RWE will das Finale nach Essen holen

Essen. Der MSV Duisburg hat Rot-Weiß Oberhausen mit 3:0 (2:0) geschlagen und steht im Finale des DERWESTEN.de-Niederrheinpokals. Jubeln darf auch der kommende Gegner Rot-Weiss Essen.

Denn nur noch ein Fußball-Wunder könnte verhindern, dass RWE in der kommenden Saison am DFB-Pokal teilnehmen wird. Die Duisburger qualifizieren sich mit großer Wahrscheinlichkeit über die dritte Liga für den Pokal.

RWE darf sich schon jetzt auf eine Pokal-Gala freuen

Da die ersten vier Mannschaften der Drittliga-Tabelle automatisch qualifiziert sind, ist dies nur noch eine Frage der Zeit.

Drei Spieltage vor dem Saisonende beträgt der Vorsprung der Zebras auf Platz fünf acht Punkte. Die RWE-Fans dürfen sich somit auf eine erneute Pokal-Gala einstellen.

Welling hat dem MSV die Daumen gedrückt

Entsprechend groß war die Freude im Essener Lager über den MSV-Sieg in Oberhausen. "Wir haben den Duisburgern natürlich die Daumen gedrückt und sind sehr zufrieden mit dem Resultat. Der Einzug in den DFB-Pokal wäre natürlich eine tolle Sache für uns", sagt RWE-Präsident Michael Welling.

Die Highlights vom Halbfinale im DERWESTEN.de-Niederrheinpokal
Die Highlights vom Halbfinale im DERWESTEN.de-Niederrheinpokal

Schon am Samstag könnte dieser perfekt sein. Ein Sieg des MSV gegen die Sportfreunde Lotte würde sämtliche Restzweifel beseitigen. "Das schafft der MSV schon. Da müssen wir gar nicht mehr die Daumen drücken", ist Welling optimistisch.

Finale an Christi Himmelfahrt?

Mit einem Dreier gegen die Sportfreunde könnten die Meidericher auch den direkten Wiederaufstieg feiern. In diesem Fall wäre auch klar, dass das Finale des Niederrheinpokals am Donnerstag, den 25. Mai ausgetragen wird. Lediglich die zum aktuellen Zeitpunkt unwahrscheinliche Teilnahme der Duisburger an der Aufstiegsrelegation würde die Austragung an Christi Himmelfahrt verhindern.

Offen ist hingegen noch, wo das Endspiel ausgetragen wird. Doch auch in diesem Fall könnten die Essener vom Finaleinzug der Duisburger profitieren.

Essen ist als Spielort Favorit

Nach der 0:3-Niederlage gegen den MSV hat Rot-Weiß Oberhausen seine Bewerbung für die Austragung zurückgezogen. Da der MSV nach Informationen unserer Redaktion kein gesteigertes Interesse an einem Spiel im eigenen Stadion hat, ist Essen wieder der Favorit.

Mit einer Entscheidung ist erst in der kommenden Woche zu rechnen, doch der RWE-Boss malt bereits ein für die Essener Fans erfreuliches Szenario. "Wir freuen uns auf dieses Finale. Duisburg in Essen zu schlagen, ist immer schön", schmunzelt Welling.

Weitere Themen:

Özbek steht ausgerechnet vor dem Duell gegen Lotte wieder in der ersten Elf des MSV - und fiebert RWE entgegen

RWO direkt den Zahn gezogen - wie der MSV Duisburg im DERWESTEN.de-Niederrheinpokal seine Fans entschädigte

„Wir sind natürlich alle enttäuscht“ - so reagieren die Profis von RWO nach der 0:3-Packung im DERWESTEN.de-Niederrheinpokal

 
 

EURE FAVORITEN