Essen

Abreise vom Niederrheinpokal-Finale: MSV-Fans werfen mit Steinen nach Polizisten und zerbrechen Scheiben von Linienbussen

Dieses Foto entstand bei der Anreise der Fans zum Niederrheinpokal-Finale.
Dieses Foto entstand bei der Anreise der Fans zum Niederrheinpokal-Finale.
Foto: Socrates Tassos / FUNKE Foto Services

Essen. Nachdem schon auf der Anreise zum Niederrheinpokal-Finale in Essen Fans des MSV Duisburg und Rot-Weiss Essen mit Flaschenwürfen und Pyros negativ aufgefallen waren, verlief auch die Abreise nicht ganz so friedlich, wie es wünschenswert gewesen wäre.

Video: Die Stimmen nach dem Finale im DERWESTEN.de-Niederrheinpokal

Der MSV Duisburg hat den DERWESTEN.de-Niederrheinpokal gewonnen. Im Finale setzten sich die Zebras mit 2:0 gegen Rot-Weiss Essen durch.
Die Stimmen nach dem Finale im DERWESTEN.de-Niederrheinpokal

Einige MSV-Fans warfen mit Steinen auf Polizeibeamte. Scheiben von Linienbussen gingen zu Bruch. Daraufhin setzten Polizei-Hundertschaften die Insassen fest.

Darüber hinaus kam es zu Widerständen gegen Polizeibeamte, die zuvor Ermahnungen und Platzverweise ausgesprochen hatten.

Manch renitenten Fan, der den Verweisen nicht nachkam, nahm die Polizei auch in Gewahrsam.

(lin)

Mehr zum Pokalfinale:

MSV Duisburg gewinnt mit 2:0 im Finale des DERWESTEN.de-Niederrheinpokals gegen RWE!

Flaschenwurf auf Polizisten, RE geräumt - Fans sorgen bei Anreise zum Niederrheinpokal für Krawall

Zwölf Minuten Pyro-Pause - MSV- und RWE-Fans zündeln

Kommentar: Chaoten schaden durch Pyro-Vorfälle im Pokalfinale dem Fußball

EURE FAVORITEN