Mourinho lästert über Liverpool

Liverpool..  Jürgen Klopp flüchtete sich in Sarkasmus. „Das erste zu Null der Saison – jippie!“, sagte der Teammanager des FC Liverpool nach dem 0:0 im vermeintlichen Spitzenspiel der Premier League gegen Manchester United. Doch Klopps Miene dürfte sich verfinstert haben, als er kurz darauf vom erneuten Angriff seines Kollegen José Mourinho auf die Reds erfuhr.

Auch Statistik-Partner beschimpft

„Ihr sagt gerne, dass sie das letzte Weltwunder im Angriffsfußball sind, aber sie sind auch eine Mannschaft, die verteidigt und defensiv denkt“, lästerte Mourinho bei der Pressekonferenz: „Wie viele Torschüsse hatte Liverpool? Zwei. Bei 65 Prozent Ballbesitz!“ Mourinho verdrehte die Augen. Die Medien sollten gefälligst den Ex-BVB-Trainer Klopp und Liverpool kritisieren, „nicht uns“. Ein typischer Mourinho.

Und der hatte noch nicht genug. Nur 35 Prozent Ballbesitz, der niedrigste Wert für United seit Beginn der Aufzeichnungen (2003/04). Mourinho kehrte noch einmal in den Presseraum zurück und schimpfte auf den Statistikpartner der Liga (Opta). Seine Leute hätten 42 Prozent ermittelt, behauptete er, „das ist doch verrückt. Wir machen es selbst – mit besseren Leuten als die.“

EURE FAVORITEN