VfB Annen feiert zweiten Sieg in Serie

Hattingen.. TuS Blankenstein -
VfB Annen 4:5 (0:1)

Torfolge:0:1 Mudric (26.), 1:1 (46.), 1:2 Mudric (65.), 1:3 Deppe (80.), 1:4 Korinth (83.), 2:4 (86.), 3:4 (89.), 3:5 (Pogledic (90.), 4:5 (90.).

Der VfB Annen fuhr beim TuS Blankenstein den zweiten Sieg in Serie ein. Eine doch letztlich kuriose Partie entschieden die Schützlinge vom Trainer Horst-Dieter Obermeier mit 5:4 (1:0) für dich. Insbesondere die letzten zehn Minuten hatten es in sich.

Bis dahin war es eigentlich ein ganz normales Fußballspiel mit Vorteilen für sich Gäste aus Witten. „Wir haben es mal wieder geschafft höher zu verteidigen“, meinte Obermeier zufrieden. Durch einen Treffer von Daniel Mudric (26.) ging der VfB mit einer knappen Führung in die Halbzeit. Auch durch den schnellen Ausgleich nach Wiederanpfiff (46.) ließ man sich nicht beirren und hatte in Person von Daniel Mudric fix die passende Antwort parat – 2:1 (65.).

Dann brach die kuriose Schlussphase an: Zunächst stellten Fabian Deppe und Fabian Korinth auf 4:1 für die Obermeier-Elf (80., 83.), die somit schon wieder der sichere Sieger aussah. Doch das 2:4 aus abseitsverdächtiger Position (86.) und der Anschlusstreffer durch einen umstrittenen Foulelfmeter (89.), machten die Sache noch einmal spannend. Selbst der Sololauf von Patrik Pogledic zum 5:3 (90.) markierte noch nicht den Schlusspunkt. Die Hattinger kamen abermals aus elf Metern tatsächlich noch zum vierten Treffer (90.). Foto: Fischer

 
 

EURE FAVORITEN